TOC Europe 2019: Conti zeigt Radialreifenportfolio

Montag, 13 Mai, 2019 - 11:00
Continental erweitert sein Produktportfolio um drei neue Radialreifen, darunter den ContainerMaster Radial. Bildquelle: Continental.

Continental stellt sein neues Radialreifenportfolio, das für die hohen Anforderungen von Fahrzeugen im Terminalbetrieb entwickelt wurde, auf der diesjährigen TOC Europe (18. bis 20. Juni) in Rotterdam vor. Besucher finden Continental Commercial Specialty Tires (CST) am Stand D72 im Rotterdam Ahoy, Halle 1.

Im Fokus des Messeauftritts stehen drei neue Radialreifen für Hafenanwendungen – der ContiRT20 in 24 Zoll, der ContainerMaster Radial und der StraddleMaster Radial. Die Neuheiten sollen sich besonders für unterschiedliche Fahrzeugtypen in Load & Carry Anwendungen wie etwa Gabelstapler oder Portalhubwagen eignen. Ebenso auf der TOC Europe zu sehen sind Continentals V.ply Reifen mit Port Plus Mischung. Diese Reifen sollen insbesondere bei Pick & Stack Anwendungen zum Einsatz kommen und Fahrzeugen beispielsweise beim Be- und Entladen von Containern die nötige Mobilität verschaffen. Zusätzlich stellt Continental auch sein digitales Reifendruckkontrollsystem für Individualfahrzeuge sowie die Flottenlösung ContiConnect vor.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bereit für zahlreiche Besucher: Die "Hankook Brand World" beim ADAC Truck-Grand-Prix. Bildquelle: Hankook.

    Auch beim ADAC Truck-Grand-Prix 2019 zeigt Reifenhersteller Hankook wieder Präsenz. Im Rahmen der vom 19. bis zum 21. Juli auf dem Nürburgring stattfindenden Veranstaltung stellt das Unternehmen ausgewählte Lkw- und Busreifen seines Portfolios vor.

  • Die Lieferkette der Naturkautschukindustrie ist hochkomplex.

    Continental, Michelin und SMAG, Softwareentwickler für die Landwirtschaft, geben die geplante Gründung eines Joint Venture bekannt, das sich auf die Entwicklung und Verbreitung einer technischen Lösung für die Abbildung von Nachhaltigkeitspraktiken in der Naturkautschuk Lieferkette spezialisiert. Das Konzept von Rubberway stimmt laut Unternehmensangaben mit den Zielen der Global Platform for Sustainable Natural Rubber (GPSNR) überein.

  • Die MK I ist das erste Bremssystem mit ABS-Funktion von Continental und wurde erstmalig auf der IAA 1969 in Frankfurt am Main vorgestellt. Bildquelle: Conti.

    Auf der IAA in Frankfurt am Main im Herbst 1969 präsentierte Continental – damals noch als ITT-Teves – mit der MK I erstmals ein Antiblockiersystem (ABS). Was damals noch eine Weltneuheit war und zunächst nicht über den Einsatz in Versuchsfahrzeugen hinauskam, ist seit 2004 europaweit für alle Neuwagen gesetzlich verpflichtend.

  • Michael Arndt, Verlaufsleiter Nutzfahrzeugreifen bei Yokohama wird auf der Messe zugegen sein. Bildquelle: Yokohama.

    Auf der vom 26. bis 29. September 2019 in Karlsruhe stattfindenden NUFAM zeigt Reifenhersteller Yokohama Präsenz am Pneuhage-Stand. Am Stand mit der Nummer A 408 präsentiert das Unternehmen einen Auszug aus seinem Lkw- und Busreifen-Sortiment.