Tomason präsentiert eigene Reifenmarke

Freitag, 12 Mai, 2017 - 12:00
Mit Tomason Sportrace präsentiert der Räderhersteller seine eigene Reifenmarke.

Die Räderspezialisten aus Essen bringen mit Tomason Sportrace eine eigene Reifenmarke auf den Markt. „Unsere Wurzeln liegen im Reifenhandel, wir haben vor über 20 Jahren als reiner Reifenhandel angefangen und die Marke Tomason im Jahr 2004 etabliert“, so René Krebber, Tomason GmbH. „Da wir nie vergessen haben, wo unsere Wurzeln sind, wollten wir schon länger eine eigene Reifenmarke haben, um dem Kunden das komplette Paket Tomason anbieten zu können.“

Tomason sieht seine Stärken im Tuningbereich. Daher habe man sich im ersten Schritt dazu entschlossen, zehn Größen im UHP Bereich zu produzieren. Zunächst stehen die Dimensionen 215/45R 17 91 W, 225/35 R19 88 Y, 225/40 R18 92 Y, 225/45 R17 94Y, 225/ 50 R17 98 Y, 235/ 35R19 91 Y, 235/40 R18 95 Y, 245/40 R18 97 Y, 245/ 45 R18 100 Y und 205/ 55 R16 94 W zur Verfügung. Das Unternehmen plant in den nächsten Jahren das Portfolio auszubauen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Falken stattet zum August 2017 die neuen Volkswagen T-Roc Modelle werksseitig mit Reifen aus.

    Die Reifenmarke Falken stattet die neuen Volkswagen T-Roc Modelle werksseitig mit dem AZENIS FK453CC und verschiedenen Modellen des FALKEN ZIEX ZE914A ECORUN in unterschiedlichen Dimensionen aus. Der ZIEX ZE914 A wird in der Größe 205/60R16 92V und 215/55R17 94V montiert, der AZENIS FK453CC in der Größe 215/50R18 92W.

  • Im Frühjahr bekam der PREMITRA 5-HP5 von vier Automagazinen gute Bewertungen.

    Die Verantwortlichen der Maxxis International GmbH resümieren eine erfolgreiche Sommerreifen-Saison. Der verstärkte Markenauftritt sowie positive Bewertungen des Profils PREMITRA 5-HP5 hätten entscheidend dazu beigetragen.

  • Im Rahmen der Umfrage "Kfz-Gewerbe 2020plus" wurde offenbar herausgefunden, dass jeder vierte Kfz-Betrieb eine eigene Elektro-Ladestation betreibt.

    Im Rahmen der Umfrage "Kfz-Gewerbe 2020plus" wurde offenbar herausgefunden, dass jeder vierte Kfz-Betrieb eine eigene Elektro-Ladestation betreibt. Der ZDK hatte gemeinsam mit der Kölner Unternehmensberatung BBE Automotive rund 454 Kfz-Unternehmen befragt.

  • Der britische Fotograf Tim Walker gestaltete die 45. Ausgabe des Kalenders. © Pirelli Kalender 2018

    Im Manhattan Center von New York hat die Reifenmarke Pirelli den Kalender 2018 - The Cal - präsentiert. Der britische Fotograf Tim Walker gestaltete die 45. Ausgabe des Kalenders. Walker hatte die Idee, in einem Mix aus außergewöhnlichen Kulissen und romantischen Motiven einen Klassiker der englischen Literatur nachzustellen: Alice im Wunderland.