Toyo Tires gründet erstes europäisches F&E-Zentrum

Donnerstag, 8 August, 2019 - 13:15
Toyo verstäkrt seine Bemühungen auf dem europäischen Markt. Bildquelle: Toyo Tires.

Die in Japan ansässige Toyo Tires Corporation kündigte die Gründung eines neuen Zentrums für Forschung und Entwicklung in Willich, Nordrhein-Westfalen, an. Für den japanischen Reifenhersteller wird es das erste F&E-Zentrum auf europäischem Boden. Nachdem Toyo vor kurzem bereits den Bau eines Reifenwerkes in Serbien in Aussicht gestellt hatte, unterstreicht das geplante Entwicklungszentrum die Ambitionen der Japaner auf dem europäischen Markt.

Die Eröffnung des Zentrums ist bereits für Herbst dieses Jahres geplant. Zunächst sollen an dem Standort in Wittlich zehn Mitarbeiter arbeiten, deren Aufgabe es sein wird Rohmaterialien auszuwerten und zu analysieren, Marktforschung zu betreiben und die Reifenentwicklung voranzutreiben. Ab 2022 sollen dann zusätzlich drei aus Japan entsendete Mitarbeiter das Team verstärken. Damit will Toyo den Wissenstransfer zwischen seinen Standorten erhöhen und durch eine eng verzahnte Zusammenarbeit für mehr Synergien sorgen. Die weiteren Technologiestandorte des Reifenherstellers befinden sich in den USA und in Japan.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Aktuell präsentiert sich auf der Essen Motorshow auch die neue Reifenmarke Berlin Tires.

    Aktuell präsentiert sich auf der Essen Motorshow auch die neue Reifenmarke Berlin Tires. Nach Einführung war die Einrichtung einer neuen Vertriebszentrale laut den Verantwortlichen eine logische Konsequenz. Vom Standort Berlin aus werden nun auch die Marken Keskin Wheels und Syron bearbeitet.

  • Berlin Tires hat sich für eine Kooperation mit dem traditionsreichen VfL Bochum 1848 entschieden.

    Berlin Tires hat sich für eine Kooperation mit dem traditionsreichen VfL Bochum 1848 entschieden. Der in der Ruhrmetropole beheimate Verein ist laut den Verantwortlichen der ideale Partner, um in der Mitte der Bundesrepublik für die Marke zu werben.

  • Der FC Ingolstadt 04 setzt auf die Reifenmarke Berlin Tires als offiziellen Reifenpartner. Bildquelle: Berlin Tires.

    Seit Beginn der Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga engagiert sich die Reifenmarke Berlin Tires als Sponsor des FC Ingolstadt 04. Als offizieller Reifenpartner des oberbayrischen Fußballvereins wird Berlin Tires unter anderem mit dem Firmenlogo auf den LED-Banden des Ingolstädter Stadions zu sehen sein.

  •  Summa ist seit dem 1. November 2019 Alleinimporteur und Vermarkter von Interstate Tires in Deutschland, Frankreich, Österreich, Dänemark, der Schweiz und den Beneluxländern.

    Die amerikanische Reifenmarke Interstate Tires betritt erneut den europäischen Markt: Der PBG-Unternehmensbereich Summa ist seit dem 1. November 2019 Alleinimporteur und Vermarkter von Interstate Tires in Deutschland, Frankreich, Österreich, Dänemark, der Schweiz und den Beneluxländern.