Trelleborg Industrial Solutions übernimmt Signum Techonology Ltd.

Donnerstag, 11 Juli, 2019 - 10:30
Trelleborg übernimmt mit seinem Geschäftsbereich Trelleborg Industrial Solutions die Unternehmensgruppe Signum Technology Ltd. Bildquelle: Trelleborg.

Trelleborg hat die Übernahme der Unternehmensgruppe Signum Technology Ltd. durch seinen Geschäftsbereich Trelleborg Industrial Solutions bekanntgegeben. Bei Signum Technology Ltd. handelt es sich um einen Hersteller von Sicherheitskomponenten für die Durchflusskontrolle in der Öl- und Gasindustrie, insbesondere für LNG-Transporte (Liquid Natural Gas).

Die Signum Technology Ltd.-Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 410 Millionen SEK (umgerechnet ca. 38 Millionen EUR). Mit der Übernahme der in Wilthsire, England beheimateten Gruppe forciert Trelleborg nach eigenen Angaben die Ergänzung und Erweiterung seines Produktportfolios. Zudem wolle man sich als Systemanbieter im schnell wachsenden Markt-Segment der LNG-Transporte etablieren.

"Wir freuen uns sehr, die Übernahme von Signum bekannt zu geben. Zusammen bilden wir ein sehr attraktives Angebot an integrierten Paketen und sicherheitskritischen Systemen für den Transfer von LNG von Schiff zu Schiff und von Schiff zu Land in anspruchsvollen Industrien. Signum steht für Qualität und Innovation, ähnlich wie Trelleborg. Diese Akquisition wird auch unsere geografische Abdeckung vor allem im Aftermarket- und Servicegeschäft weiter stärken und ist daher in vielerlei Hinsicht ein Gewinn für uns", kommentiert Jean-Paul Mindermann, Leiter des Geschäftsbereiches Trelleborg Industrial Solutions.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der bauma in München zeigte Trelleborg seine neuesten Lösungen.

    Mit seiner EMR-Baureihe will sich Trelleborg im Baugewerbe etablieren. Die Serie wurde für Lader und Muldenkipper entwickelt und ist in 22 verschiedenen Größen von 24 bis 33 Zoll erhältlich. Sie eignet sich laut Unternehmensangaben für den Tagebau und Steinbrüche, Tiefbaugruben sowie die generelle Bauwirtschaft.

  • Rema Tip Top zieht eine positive bauma-Bilanz. Bildquelle: Rema Tip Top.

    Die bauma lieferte 2019 diverse Rekordzahlen und wurde ihrem Ruf als größter Messe der Welt und Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte gerecht. Auch Rema Tip Top, das sich auf der bauma in Halle B2 und parallel dazu auf einer Hausmesse auf dem nahegelegenen Firmengelände präsentierte, zog eine positive Messebilanz.

  • Masternaut ist überwiegend in Frankreich und Großbritannien vertreten. Bildquelle: Michelin.

    Mit der Übernahme des Telematik-Spezialisten Masternaut hat Michelin sein Geschäftsportfolio einmal mehr um digitale Lösungen erweitert. Bereits zuvor hatte der Konzern die Dienstleister und Telematik-Spezialisten Sascar in Brasilien und NexTraq in den USA übernommen.

  • Drei Tage lang befassen sich auf der von Michelin unterstützten Movin’On 5.000 Fachleute, Führungskräfte und Spezialisten unter dem Motto „Solutions for Multimodal Ecosystems“ mit fünf Themenschwerpunkten. Bildquelle: Michelin.

    Vom 4. bis 6. Juni findet im kanadischen Montreal der Weltgipfel für Nachhaltigkeit Movin’On 2019 statt. Michelin zählt zu den Unterstützern des Projekts. Im Rahmen des Gipfels diskutieren 5.000 Fachleute, Führungskräfte und Spezialisten unter dem Motto „Solutions for Multimodal Ecosystems“.