Triangle bringt TB586 auf den Markt

Freitag, 13 Oktober, 2017 - 09:15
Der neue TB586 von Triangle Tyre ist für Mobilkrane konzipiert.

Die Triangle Tyre Company bringt einen neuen Reifen für Mobilkrane auf den Markt: Der TB586 soll die Ansprüche der Kunden erfüllen. Denn die neuesten Mobilkrane arbeiten mit höheren Geschwindigkeiten. Deshalb trage der neue Triangle Reifen TB586 den Speedindex F, das heißt, die Reifen können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h gefahren werden.

Nach Unternehmensangaben zeichnen sich die neuen Kranreifen durch hohe Zuverlässigkeit aus, ein verbessertes Handling und mehr Komfort. Außerdem soll dank des Reifens ein Spriteinsparpotential von zwei Prozent gegeben sein. Derzeit steht der Reifen in den Dimensionen 385/95 R 24(170F)-TB586  E-2  T3  TT und 385/95 R 25(170F)-TB586  E-2  T3  TL zur Verfügung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Magna M-Terminal wurde für Terminal-Zugmaschinen und Anhänger konzipiert.

    Die Magna Tyres Group bringt den Magna M-Terminal auf den Markt. Der Reifen bietet nach Angaben des Unternehmens ausgezeichnete Traktion und Widerstandsfähigkeit in harten und anspruchsvollen Anwendungen. Er wurde speziell für Terminal-Zugmaschinen und Anhänger konzipiert und wird hauptsächlich für Anwendungen in der Industrie für allerlei Ladungsarten eingesetzt.

  • Neu von Keskin ist das Rad KT20 Future.

    Mit der Keskin KT20 Future bringt die Frankenthaler Felgenschmiede ein neues Modell auf den Markt. Das neue Rad ist in zahlreichen Farben erhältlich. Zur Auswahl stehen „Black Painted“, „Black Front Polish“, „Paladium Painted“, „Paladium Front Polish“, „Silver Front Polish“ und „Gold Glanz“.

  • Corrado Moglia, General Manager für Europa, sprach mit der Redaktion unter anderem über die Marktbearbeitung und Unternehmensziele.

    Während Triangle Ende 2017 Farnese Pneumatici als offiziellen Pkw-Distributor in Italien ankündigte, wurde kürzlich die Zusammenarbeit mit B+B Reifencenter in Schwerin für den deutschen Markt bekannt gegeben. Auf der The Tire Cologne zeigte sich das Unternehmen mit einem umfassenden Produktportfolio. Die Redaktion sprach mit Corrado Moglia, General Manager für Europa, unter anderem über die strategischen Zielen von Triangle Tyre und die Marktbearbeitung.

  • (V.l.n.r.) Emilio Luque, Import Manager Tiresur, Antonio Manas, President der AM Group, Roberto Pizzamiglio, Triangle Sales Director für Südeuropa, Francisco Garcia, General Manager Tiresur Spain, feiern die Zusammenarbeit.

    Triangle Tyre und Tiresur haben eine strategische Vertriebsvereinbarung für Spanien unterzeichnet. Laut Vertrag wird das 1934 gegründete Unternehmen Tiresure exklusiv die Marke Triangle Tyre im Pkw-Segment in Spanien vertreiben. Tiresur ist Teil der AM Group unter der Leitung von Antonio Manas und hat seinen Hauptsitz in Granada.