tyre1 bietet Versicherung für Exklusivmarken

Montag, 1 April, 2019 - 08:45
tyre1 bietet eine kostenfreie Versicherung für die Exklusivmarken Gislaved und Starmaxx.

Mit seiner Exklusivmarken-Strategie will der Reutlinger Reifen- und Felgengroßhändler tyre1 seinen Kunden eine Alternative zu den in der Branche "häufig geführten Preiskämpfen" bieten. Die tyre1 GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der European finTyre Distribution Germany Holding GmbH, die aktuell im europäischen Reifenhandelsgeschäft neue Impulse setzt.

"Mit den Exklusivmarken Gislaved und Starmaxx im Sortiment verfügen unsere Handelspartner über ein Alleinstellungsmerkmal. Es verbessert ihre Marktposition und unterscheidet sie klar von regionalen Wettbewerbern. Insbesondere von jenen, die versuchen, Kunden durch wiederholte Preissenkungen zu binden“, sagt Jörg Skubich, Leiter Marketing. tyre1 Kunden sollen laut Skubich auch von einer kostenfreien Reifenversicherung profitieren. Diese bietet Endnutzern einen einjährigen Rundum-Schutz für ihre Reifen - auch vor Diebstahl und Vandalismus. Die Versicherung gilt automatisch mit dem Kauf der Reifen und bedarf keiner Registrierung. Auf der tyre1-Website steht ein entsprechendes Formular zur Ausstellung eines Reifenversicherungspasses bereit.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Als 500. Partner von tyre1 connected erhielt Nico Lungwitz ein Überraschungs-Präsent: tyre1 Gebietsverkaufsleiter Frank Münzner (l.) überreichte ihm einen Gutschein für einen Satz Pkw-Kompletträder.

    Der Reifen- und Felgengroßhändler tyre1 meldet das 500. Unternehmen im Netzwerk. Das Auto Center Bernd Müller in Chemnitz-Rabenstein hat sich dem Partnerprogramm tyre1 connected angeschlossen.

  • Abgebildet ist eine Darstellung der Kundensegmentierung von tyre1 entlang der Dimensionen Frequenz, Wert und Aktualität.

    Zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor entwickelt sich auch in der Reifenbranche der Einsatz digitaler Systeme. Die tyre1 GmbH & Co. KG kooperiert seit zwei Jahren mit dem Lehrstuhl Unternehmensführung an der Technischen Universität Dortmund in den Bereichen Data Analytics und Künstliche Intelligenz. Auch Continental beteiligte sich an dem Projekt.

  • Contis WinterContact TS 860 fährt beim AutoBild-Test einen weiteren Sieg ein. Bildquelle: Gummibereifung.

    In ihrem großen Winterreifentest hat die AutoBild mehr als 50 Profile der Dimension 225/45 R 17 getestet. Den Gesamtsieg sichert sich einmal mehr die Continental mit ihrem WinterContact TS 860. Bemerkenswert ist das Abschneiden des Apollo-Vredestein-Konzerns, der sich über einen vierten (Apollo) respektive einen sechsten Platz (Vredestein) sowie über das zweifache Prädikat „vorbildlich“ freuen darf.

  • Interessierte Schülerinnen und Schüler können den Michelin-Auszubildenden am 31. August 2019 über die Schulter schauen. Bildquelle: Maira Türk/Michelin.

    Am Samstag, den 31. August 2019 laden Michelin und die TÜV NORD Bildung alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zum Tag der offenen Tür für die Ausbildung ein. Von 9:00 bis 13:00 Uhr geben die Michelin-Auszubildenden im Werk Homburg Einblicke in ihre Arbeit und zeigen beispielsweise wie Netzwerktechnik funktioniert und wie elektronische Schaltungen aufgebaut werden.