Tyre100-Portale peilen 100.000ste Kundenregistrierung an

Dienstag, 30 Oktober, 2018 - 13:45
Die Camodo Automotive AG visiert die 100.000ste Kundenregistrierung in den Tyre100 Portalen an.

Die Camodo Automotive AG visiert die 100.000ste Kundenregistrierung in den Tyre100 Portalen an. Treiber soll ein Gewinnspiel sein: Kunden können ab sofort nach der Bestellung schätzen, wann die 100.000ste Registrierung erreicht wird (Datum, Uhrzeit, Minute).

Der Stand der Kundenregistrierungen wird nach der Bestellung angezeigt. Infos und Teilnahmebedingungen können über die jeweilige Tyre100 Portalseite aufgerufen werden.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die BBE Automotive GmbH lädt am 02. Juli zum 20. Kölner Aftersales Forum.

    Die BBE Automotive GmbH lädt am 02. Juli zum 20. Kölner Aftersales Forum. Der Wettbewerb um den Teile-, Zubehör-, Reifen- und Servicekunden wird intensiver und die Margen geraten weiter unter Druck. Der Branchentreff will Akteuren des Aftermarkets zeigen, wo sich entlang der sich wandelnden Wertschöpfungskette der Automobilbranche neue Geschäftsfelder und Services erschließen lassen.

  • Das Unternehmen Rameder gibt Tipps zum Fahrwerktuning im Anhängerbetrieb. Bildquelle: Rameder.

    Anhänger-ESP, Anti-Schlinger-Kupplung, Niveauregulierung: Es gibt viele technische Einrichtungen, die das Fahren mit einem Anhänger sicherer, komfortabler und leichter machen. Rameder erklärt, wie sich das eigene Fahrzeug technisch optimieren lässt und welches die sinnvollsten Ergänzungen sind.

  • Der ReifenDirekt-Skill ist die offiziell erste Sprachanwendung für den Kauf physischer Waren mit Amazon Pay. Bildquelle: ReifenDirekt.

    Ab sofort ist der ReifenDirekt-Skill kostenlos für Amazons Sprachdienst Alexa verfügbar. In Deutschland handelt es sich dabei um ein Novum, ist der ReifenDirekt-Skill doch die offiziell erste Sprachanwendung für den Kauf physischer Waren mit Amazon Pay.

  • Michelin hat in Montreal den gemeinsam mit General Motors entwickelten Pkw-Reifen-Prototyp Michelin Uptis vorgestellt.

    Michelin hat auf dem Weltgipfel für nachhaltige Mobilität Movin’On den gemeinsam mit General Motors entwickelten Pkw-Reifen-Prototyp Uptis (Unique Puncture-proof Tire System) vorgestellt. Der Hersteller teilt mit, der seriennahe, luftlose Konzeptreifen vereine "nahezu unfehlbaren Pannenschutz mit hervorragenden Fahreigenschaften und der markentypischen Energieeffizienz auf höchstem Niveau".