Tyre24: Anpassung des Premium-Accounts

Donnerstag, 18 Juli, 2019 - 14:00
Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG.

Im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung bestätigt Christian Koeper als neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG Anpassungen bei den Rahmenbedingungen des Premium-Accounts. In Handelskreisen hatte das Preissystem bei Tyre24 teilweise Kritik hervorgerufen.

Seit dem 1. März 2018 stehen auf dem Portal einkaufenden Kunden zwei Account-Modelle zur Auswahl. Der Premium-Account ist im Vergleich zum Basic-Account bzgl. der monatlichen Grundgebühr teurer, bietet laut Koeper beim Einkauf jedoch einige Vorteile. Koeper führt auf, dass beim Premium-Account die veranschlagte Handling- bzw. Versandpauschale bei einem Einkauf entfallen, der Versand durch den Anbieter erfolge für den Kunden kostenfrei. Einige Anbieter, vorwiegend aus dem Bereich Teile und Zubehör, hätten das neue Modell jedoch kritisiert, vor allem diejenigen, die auch kleinpreisige Artikel wie Dichtungen oder Filter bei Tyre24 anbieten, so Koeper. Von den Anbietern werde bemängelt, dass ein Verkauf aufgrund der beim Händler anfallenden, aber nicht vom Kunden ausgeglichenen Versandkosten, nicht auskömmlich abgewickelt werden könne.

"Die Kritik der Anbieter an der beschriebenen Situation - auch ein kleiner Bestellwert erfordert kostenfreien Versand- die das Verhältnis Käufer zu Verkäufer in ein ungewolltes, zu starkes Ungleichgewicht zugunsten der Nachfrage manövriert, verstehen wir und sehen die Notwendigkeit, bei den Rahmenbedingungen des Premium-Accounts nachzubessern. Eine Entwicklung wie im stationären Handel, wo Werkstätten mehrfach am Tag auch mit Kleinstmengen bzw. kleinpreisigen Artikeln beliefert werden und der Großhandel diese Dienstleistung kostenfrei anbietet bzw. anbieten muss, möchten wir möglichst vermeiden", erläutert Christian Koeper.

Lesen Sie das komplette Interview im IT-Spezial der August-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Tyre24 wertete die Verkaufszahlen zwischen dem 01. März und dem 06. August 2019 aus. Bildquelle: Tyre24.

    Die Analyse der verkauften Pkw-Reifen im Zeitraum vom 01. März bis zum 06. August 2019 bei der B2B-Plattform Tyre24 hat ergeben, dass Hankook die meistgekaufte Reifenmarke ist. Sowohl was die Anzahl der Bestellungen als auch die der verkauften Reifen angeht, landet Hankook jeweils vor Conti und Michelin auf Platz eins. Als beliebteste Größe im betrachteten Zeitraum erweist sich 205/55 R16.

  • Jun Ro Song, Managing Director der Kumho Tire Europe GmbH und Rudi Völler, Geschäftsführer Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, bei der Vertragsunterzeichnung. Bildquelle: Kumho.

    Kumho Tyre ist neuer und exklusiver Reifenpartner beim Champions League-Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen. Als offizieller Premium-Partner erhält Kumho eine umfangreiche Präsenz auf der digitalen Bande entlang der Spielfeld-Längsseite und wird in die internationalen Medienaktivitäten des Clubs eingebunden. Außerdem wird Kumho in der anstehenden DFB-Pokal-Saison als exklusiver Ärmelpartner auf den Leverkusener Trikots zu sehen sein.

  • Die erste Tagung der Premium Nfz-Partner von First Stop fand im PS-Speicher im niedersächsischen Einbeck statt. Bildquelle: First Stop.

    Am 27. Juni 2019 trafen sich die neuen Premium-Nfz-Partner von First Stop im PS-Speicher in Einbeck zu ihrer ersten Fachtagung. First Stop-Geschäftsführer Rolf Hosefelder und der Leiter des Partnersystems, Niko Heib, konnten 21 Teilnehmer zur Premiere begrüßen.

  • Syrons Premium Performance ist zum Marktstart in 14 verschiedenen Größen erhältlich. Bildquelle: Syron Tires.

    Der Reifenhersteller Syron Tires, der zum Unternehmen Keskin Europa GmbH gehört, bringt einen neuen Reifen auf den Markt. Der Syron Premium Performance soll besonders für sportliche Fahrer interessant sein, die höchste Ansprüche an ihre Reifen stellen.