Tyre24 ermittelt "durchschnittlichen" Nutzer

Freitag, 19 Januar, 2018 - 11:45
Dominik Senjak wurde unter allen Teilnehmern als Gewinner ermittelt.

Die Verantwortlichen von Tyre24 hat Ende 2017 eine Umfrage unter den 20.000 Kunden in Deutschland gestartet. Ziel der Umfrage war es, ein umfassendes Bild über die täglichen Herausforderungen der Kunden zu bekommen. Die Macher der Plattform präsentieren nun ein Profil des “durchschnittlichen” Tyre24-Händler-Kunden, das auf Basis der Anworten erstellt werden.

Der durchschnittliche Händler sei Baujahr 1971, männlich und er liebe Autos. Er habe seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und einen Meister als Kfz-Techniker absolviert. Dann habe er sich mit einer Werkstatt mit 1-3 Mitarbeitern in einer Kleinstadt (bis 20.000 Einwohner) selbständig gemacht. Laut Unternehmensmitteilung ist er nicht nur Reifenhändler, sondern bietet darüber hinaus noch andere Services an. Besonders wichtig sei ihm vor allem Zufriedenheit im Team. Erst danach werde Profit als Unternehmensziel angegeben.

Die Auswertung der Befragung liest sich weiter: "Momentan muss sich der Betrieb des durchschnittlichen Händler-Kunden erheblichen Herausforderungen stellen. Dies hat mit der Digitalisierung zu tun, namentlich klagt er über eine hohe Preiskonkurrenz aus dem Internet. Auch ist es schwer für ihn, gutes Personal zu bekommen. Die Neukundengewinnung, so wie auch der Einkauf könnten besser laufen. Zusammen führt dies dazu, dass seine Margen kleiner werden und er nach Lösungen sucht, um profitabler zu arbeiten. Bei seiner Arbeitsweise ist der durchschnittliche Händler-Kunde eher konservativ. Digitale Problemlösungen interessieren ihn mäßig. Dies könnte daran liegen, dass er Kosten sparen will, oder daran, dass er nicht digital genug denkt. Er liest vor allem Lokal-Zeitungen und gibt zwar das Internet als wichtigste Informationsquelle an, nutzt dieses aber nicht konsequent genug, um sich Informationen zu beschaffen bzw. findet sie dort nicht."

Als Dankeschön für die Teilnahme an der Umfrage hatten die Händler die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Unter allen Teilnehmern wurde Reifen Senjak als Gewinner ermittelt. Der Reifenhändler hat sich als Präsent das Shopsystem Tyre Shopping PRO + ausgewählt. Den flexiblen Webshop kann Dominik Senjak mit seinen Mitarbeitern jetzt vier Monate kostenlos nutzen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Tyre24 befragt Kunden.

    Die B2B-Plattform Tyre24 startet sechs Monate nach Einführung des neuen Preismodells und Anpassung des Designs eine europaweite Befragung der teilnehmenden Händler. Für jede der drei Kundengruppen wurde ein eigener Fragebogen erstellt. Für Tyre24 steht das Kundenbedürfnis im Mittelpunkt. Ziel der Umfrage ist laut den Verantwortlichen, die Bedürfnisse und die Zufriedenheit der Kundengruppen in den neun Ländern, in denen Tyre24 aktiv ist, aufzuzeigen.

  • Die B2B-Plattform Tyre24 will mit der SOAPSchnittstelle das Ärgernis "Stornierungen" entschärfen.

    Die B2B-Plattform Tyre24 will mit der SOAPSchnittstelle das Ärgernis "Stornierungen" entschärfen und dadurch die Zusammenarbeit zwischen den Lieferanten und angeschlossenen Händlern vereinfachen. Lieferanten, die die SOAP-Schnittstelle nutzen, werden auf der Plattform mit dem sogenannten “LIVE Icon” hervorgehoben.

  • Die Saitow AG spricht nach Auswertung der Verkaufszahlen in der Wintersaison auf Reifen-vor-Ort von einem rückläufigen Trend bei Ganzjahresreifen.

    Die Saitow AG spricht nach Auswertung der Verkaufszahlen in der Wintersaison auf Reifen-vor-Ort von einem rückläufigen Trend bei Ganzjahresreifen. Der Absatz an Reifen (Winterreifen + Ganzjahresreifen) war im Oktober 2018 laut den Verantwortlichen etwa auf dem Niveau des Vorjahresmonats. Ausgewertet wurden die Verkaufszahlen in der Standardgröße 205/55 R16. Interessant sind auch die kommunizierten Top-Seller.

  • Im Lieferumfang der Kunzer Exzenterpoliermaschine sind auch zwei Schwämme und eine Tragetasche enthalten.

    Bei Kunzer ist ab sofort eine neue Exzenterpoliermaschine erhältlich. Sie ist für den semiprofessionellen Nutzer und den Einsatz in Werkstätten geeignet. Mit der Exzenterpoliermaschine 7PME04 von Kunzer soll ein sauberes und gleichmäßiges Polierbild auf dem Lack erzielt werden.