Tyre24-Geschäftsführer ist Finalist im Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres 2012“

Donnerstag, 20 September, 2012 - 15:45
Michael Saitow ist Finalist im Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres 2012“.

Zum 16. Mal kürt die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young die besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands. Nach einer mehrstufigen, Auswahl aus 300 nominierten Unternehmen haben 75 Firmen in fünf Kategorien den Sprung ins Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2012“ geschafft, darunter auch Michael Saitow, geschäftsführender Gesellschafter der Tyre24Group. In den fünf Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistungen, Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien sowie Start-up wird jeweils ein Sieger am 21. September in der Alten Oper Frankfurt vor hochkarätigen Gästen bekannt gegeben und geehrt.

Zum ersten Mal wird auch ein Ehrenpreis für Familienunternehmen vergeben: Gewürdigt werden die vorbildlichen Leistungen eines Familienunternehmens, das aufgrund seiner langen Tradition in besonderer Weise für Nachhaltigkeit, Werteorientierung und für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung steht.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michelin, IFP Energies nouvelles und Axens errichten eine Prototyp-Produktionsstätte für Butadien aus Bioethanol.

    Reifen möglichst umweltschonend herzustellen – so lautet das erklärte Ziel des BioButterfly-Projektes. Dieses hat der Reifenhersteller Michelin gemeinsam mit dem Forschungsinstitut IFP Energies nouvelles (IFPEN) und dem französischen Unternehmen Axens 2012 ins Leben gerufen. Zum Jahresende beginnt der Bau des ersten Prototyps einer Produktionsstätte, die aus pflanzlicher Biomasse zunächst Ethanol und anschließend Butadien produzieren soll.

  • Die Michelin Gruppe hat heute den 858 Beschäftigten des Standorts Hallstadt ihre Entscheidung bekannt gegeben, das Werk bei Bamberg in Deutschland schrittweise bis Anfang 2021 zu schließen.

    Die Michelin Gruppe hat heute den 858 Beschäftigten des Standorts Hallstadt ihre Entscheidung bekannt gegeben, das Werk bei Bamberg in Deutschland schrittweise bis Anfang 2021 zu schließen. Das 1971 gegründete Michelin Werk Hallstadt produziert überwiegend Pkw-Reifen der Marke Michelin in 16 Zoll.

  • (v.l.) Stefan Mertesacker nahm den Check für die Stiftung von Arno Melcher, Michael Härle und Ralf Strelen entgegen.

    Vor 30 Jahren starteten Heiko Knigge und Olaf Sockel in Form eines Zusammenschlusses zweier Reifenhändler eine Branchengeschichte, die am vergangenen Wochenende im Rahmen einer Jubiläumsfeier gewürdigt wurde. reifen.com gehört hierzulande zu den bekanntesten Reifenfilialisten. Zahlreiche Entscheider aus Industrie und Handel folgten der Einladung in das Landesmuseum Hannover.

  • Im Jahr 1996 durfte Heinrich Gundlach (l.) im Rahmen der Reifenmesse die Auszeichnung „Mann des Jahres der Reifenbranche 1995“ vom Bielefelder Verlag entgegennehmen. Rechts im Bild der damalige Verlagsleiter Hans-Jörg Kaiser.

    Seinen achtzigsten Geburtstag feierte Heinrich Gundlach in dieser Woche im Kreise von Familie und Freunden. Der Gründer von Reifen Gundlach wurde in Duisburg geboren und zog mit seiner Familie Anfang der Siebziger nach Raubach, wo er in der Garage seines Eigenheims 1973 einen Montagebetrieb zum Nebenerwerb gründete.