Tyre24: SOAPSchnittstelle implementiert

Montag, 10 September, 2018 - 13:15
Die B2B-Plattform Tyre24 will mit der SOAPSchnittstelle das Ärgernis "Stornierungen" entschärfen.

Die B2B-Plattform Tyre24 will mit der SOAPSchnittstelle das Ärgernis "Stornierungen" entschärfen und dadurch die Zusammenarbeit zwischen den Lieferanten und angeschlossenen Händlern vereinfachen. Lieferanten, die die SOAP-Schnittstelle nutzen, werden auf der Plattform mit dem sogenannten “LIVE Icon” hervorgehoben.

Die Schnittstelle sorgt laut Unternehmensangaben dafür, dass Bestands- und Auftragsaktualisierungen in Echtzeit aktualisiert werden. Mit der SOAP-Schnittstelle soll erreicht werden, dass jede kritische Warenbewegung (Bestände kleiner oder gleich 8 Reifen) ad hoc mitgeteilt wird. Lieferanten, die mehrere Absatzkanäle nutzen, könnten so selbst Einzelbestände problemlos und ohne Qualitätsverlust einstellen. Ohne die Schnittstelle hätten es viele aus Sorge einer Stornierung vermieden, solche Einzelbestände online zu stellen. Die Lieferanten haben die Möglichkeit, den Tyre24-Kunden mittels sechs verschiedener Statusmeldungen die aktuelle Bestellsituation anzuzeigen. Zusätzlich lassen sich bei der Schnittstelle alle relevanten Informationen für die Paketverfolgung beim Auftrag hinterlegen. Weiterhin ist es möglich, Rechnungsinformationen und Rechnungskopien im PDF-Format zu übermitteln.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG.

    Im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung bestätigt Christian Koeper als neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG Anpassungen bei den Rahmenbedingungen des Premium-Accounts. In Handelskreisen hatte das Preissystem bei Tyre24 Kritik hervorgerufen.

  • Tyre24 wertete die Verkaufszahlen zwischen dem 01. März und dem 06. August 2019 aus. Bildquelle: Tyre24.

    Die Analyse der verkauften Pkw-Reifen im Zeitraum vom 01. März bis zum 06. August 2019 bei der B2B-Plattform Tyre24 hat ergeben, dass Hankook die meistgekaufte Reifenmarke ist. Sowohl was die Anzahl der Bestellungen als auch die der verkauften Reifen angeht, landet Hankook jeweils vor Conti und Michelin auf Platz eins. Als beliebteste Größe im betrachteten Zeitraum erweist sich 205/55 R16.

  • Mit dem Profilfinder, einem neuen Feature des Bohnenkamp-Shops, können Händler, Fahrzeugbauer und Werkstätten den Überblick behalten.

    Der Profilfinder, ein neues Feature des Bohnenkamp-Shops, ermöglicht Händlern, Fahrzeugbauern und Werkstätten die markenübergreifende Suche nach vergleichbaren Reifen mit ähnlichen Profileigenschaften. Die Datenbank des Tools umfasst im ersten Schritt laut Unternehmensangaben sämtliche Multi Purpose Tire (MPT).

  • Für die Anbindung von real.de kommt der auf digitale Lösungen für den Automotive Aftersales-Market spezialisierte eCommerce-Softwareanbieter Speed4Trade ins Spiel.

    Speed4Trade bindet den Marktplatz real.de für Händler an. Auf der Plattform wurde in der Kfz-Ersatzteile-Kategorie eine neue Filteroption integriert, die die Produktsuche verbessern soll.