tyremotive GmbH sponsert Basketballteam s.Oliver Würzburg

Donnerstag, 24 Oktober, 2019 - 13:30
Die tyremotive GmbH ist mit ihrer Felgenmarke itWheels neuer Top-Sponsor bei den Basketballern von s.Oliver Würzburg. Bildquelle: tyremotive.

Die tyremotive GmbH ist mit ihrer Felgenmarke itWheels ab sofort neuer Top-Sponsor des Basketball-Bundesligisten s.Oliver Würzburg. Das Unternehmen aus Kitzingen stattet alle Fahrzeuge der Spieler, Trainer und Mitarbeiter mit Allwetterreifen und Alufelgen der Marke itWheels aus. Außerdem wird der Innenraum-Block H der s.Oliver-Arena ab sofort zum itWheels-Block.

Der CEO von tyremotive, Jochen Freier, freut sich darauf das Würzburger Team ab der kommenden Saison zu unterstützen. „Als regional ansässiges Unternehmen mit weltweiter Fertigung von Alurädern haben wir das Ziel, den Bekanntheitsgrad unserer Alufelgen Marke itWheels in der Region zu steigern. s.Oliver Würzburg ist für uns hierfür der perfekte Partner.“ Zusätzlich zu den genannten Elementen wird der neue Top-Sponsor mit seinem Logo auch auf den Hosenbeinen des ProB-Farmteams TG s.Oliver Würzburg zu sehen sein und die s.Oliver Würzburg-Akademie unterstützen.

Auch aufseiten der Würzburger freut sich man sich über das umfangreiche Sponsoring-Paket. „Der überwiegende Teil unserer Partner und Sponsoren kommt aus der Region. Wir sind froh, die tyremotive GmbH als neuestes Mitglied in unserem Netzwerk begrüßen zu können und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Christian Dierl, Leiter Marketing und Vertrieb bei s.Oliver Würzburg.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (von links): Maic Dreßen, Thomas Zink und Geschäftsführer Jochen Freier.

    Zum Jahresbeginn 2020 hat die Tyremotive GmbH Thomas Zink zum neuen Vertriebs- und Schulungsleiter Technik/Training ernannt. Zink soll zudem in Kooperation mit namhaften Unternehmen den Bereich Werkstattausrüstung aufbauen.

  • Der Reifentransportwagen Profi verfügt über ein TÜV-Zertifikat und erfüllt die Norm DIN EN 1757-3. Bildquelle: LagerTechnik Uwe Hahn GmbH.

    Die LagerTechnik Uwe Hahn GmbH hat in Zusammenarbeit mit deutschen Kfz-Herstellern ihr Programm von Reifen- und Rädertransportwagen weiterentwickelt. Neu im Sortiment ist der zum Jahreswechsel vorgestellte Reifenwagen Profi, der über ein TÜV-Zertifikat verfügt. Laut Unternehmensangaben entspricht der Profi allen technischen Anforderungen gemäß DIN EN 1757-3.

  • Claudio Passerini ist CEO der Fintyre Group und hat die Verantwortung für das Großhandelsgeschäft in Deutschland inne.

    Nachdem AutoRäderReifen-Gummibereifung am Freitag, 31.01.2020, über die Situation der Fintyre Group berichtet hatte, haben wir vielfältige Reaktionen und Informationen erhalten. Mittlerweile gibt es neue Entwicklungen zur Fintyre Group GmbH, mit Sitz in Neu-Isenburg.

  • Die Reifen Krieg GmbH meldet Insolvenz an.

    Nun ist es amtlich: Beim Amtsgericht Frankfurt am Main wurde am 06.02.2020 das Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Reifen Krieg GmbH, vertreten durch Claudio Passerini (Geschäftsführer), eröffnet. Damit bestätigen sich die schlimmsten Annahmen über die Zahlungsfähigkeit der Fintyre Group.