TyreSystem eröffnet neuen Standort

Mittwoch, 8 August, 2012 - 11:00
TyreSystem-Geschäftsführer Simon Reichenecker verspricht sich viel vom neuen Standort in Ulm.

Das online Reifenportal TyreSystem hat sich in der Universitätsstadt Ulm niedergelassen. Ausschlaggebend für den neuen Standort war nach Aussage der Verantwortlichen, dass Ulm nicht nur mit ihrem attraktiven Stadtbild glänze, sondern das die Stadt auch ein bedeutendes Wirtschaftszentrum für Süddeutschland darstelle. Profitieren wolle man auch von den örtlichen Hochschulen und der Universität. “Wir sind auf junge motivierte Mitarbeiter angewiesen und werden sie in Ulm finden”, so Geschäftsführer Simon Reichenecker.

Das neue Büro liegt in zentraler Lage neben dem Theater und nur 5 Geh-Minuten vom Ulmer Münster entfernt. Der bisherige Standort im schwäbischen St.Johann-Würtingen wird weiterhin als Hauptstandort bestehen bleiben. Dort befindet sich nach wie vor neben Vertrieb und Buchhaltung, das Lager und der pointS-Betrieb. In Ulm werden Software-Entwicklung, Marketing, Außendienst und Administration die Hauptbeschäftigung bilden. “Gerade die Hochschulen als Ausbildungsstandort für Informatik und Marketing werden uns in der Erweiterung unseres Teams zu Gute kommen”, ist sich Entwicklungsleiter Christopher Hauser sicher. Auch die Geschäftsleitung wird sich von ihrem ruhigen Büro in St.Johann-Würtingen verabschieden und nach Ulm umziehen. Mit dem neuen Standort und den neuen Möglichkeiten will sich TyreSystem in Zukunft weiter internationalisieren und die Vernetzung der Einzelhändler weiter vorantreiben. Zudem solle der Reifenfachhandel konsequent vereinfacht werden.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Verkaufsstandort von Förch in Heilbronn ist durch das "24/7"-Konzept für ausgewählte Kunden rund um die Uhr geöffnet. Bildquelle: Förch.

    Das Unternehmen Förch eröffnet in der Dieselstraße 18 in Heilbronn eine weitere Verkaufsniederlassung. Der neue Standort ersetzt eine ältere Niederlassung an einer anderen Adresse in der Stadt und ermöglicht durch das „24/7“-Konzept einen Einkauf rund um die Uhr.

  • Die Großhandelsplattform TyreSystem hat ihren neuen Bevorratungsreport für Winter- und Ganzjahresreifen herausgegeben.

    Die Großhandelsplattform TyreSystem hat ihren neuen Bevorratungsreport für Winter- und Ganzjahresreifen herausgegeben. Reifenhändler, Kfz-Werkstätten und Autohäuser soll dieser als "Trend-Wegweiser" bei der Bevorratungsentscheidung unterstützen.

  • Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz.

    Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz. Als neues Mitglied im Team um Marco Fabbro, Manager Retail Switzerland, wird sich der 43-jährige Sina künftig um die Belange der 4Fleet Group in der Schweiz kümmern und zudem als Gebietsmanager die deutschsprachigen Premio-Partner betreuen.

  • Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bildquelle: Nokian.

    Nokian Tyres hat Bahri Kurter zum neuen Senior Vice President Central Europe ernannt. Bahri Kurter wird die Stelle bis spätestens Juli 2019 antreten und in seiner neuen Position an Hille Korhonen, CEO und Präsident von Nokian Tyres, berichten.