TyreSystem erweitert Reifenfilter

Mittwoch, 10 Oktober, 2018 - 15:15
Der Online-Großhändler TyreSystem hat seinen Filter erweitert .

Der Online-Großhändler TyreSystem hat seinen Filter erweitert: Integriert wurden zehn neue Filterkategorien, eine Standardeinstellung verändert. Ab sofort kann der Nutzer unter anderem nach Reifen mit Alpine-Symbol und M+S-Kennung filtern. „Diese Funktion ist besonders im Hinblick auf die seit 2018 geltende neue Winterreifen-Verordnung interessant“, so Manuel Horn, Leiter der Abteilung Produktmanagement.

Darüber hinaus können über die Filterkategorien „DEMO“, „DA“ und „DOT“ Artikel ein- oder ausgeblendet werden, welche bereits auf Ausstellungsstücken montiert waren, optische Mängel besitzen oder älter sind als zwei Jahre. Zusätzlich stehen die Kategorien „Schlauchlos”, „Architektur“ (bias, diagonal, radial), „Ply-Rating“ und „Herstellerkennung“ zur Verfügung. „Je mehr unsere Kunden die Artikelsuche präzisieren können, desto zielführender kann dann letztendlich der Endkunde bedient werden“, so Horn. Über die Kategorie „Aktion” besteht zusätzlich die Möglichkeit Artikel zu finden, welche mit „Neuheit”, „Empfehlung” oder „Prämie” gekennzeichnet sind. TyreSystem-Nutzern, welche ausschließlich an Neureifen interessiert sind, steht es ab sofort offen, diese Präferenz standardmäßig in den Voreinstellungen zu aktivieren.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter.

    Kraiburg Austria hat offeriert neue Größen der Designs Austria K718 und K818. Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter – sowohl in der K_base als auch in der K_plus Ausführung. Das Trailerdesign K818 wurde um die 380 und 390 Millimeter-Dimensionen für Anwen­dungen im Super-Single Be­reich erweitert.

  • RDKS-Sensoren können bei TyreSystem kostenlos zurückgeben werden. (Bildquelle TyreSystem)

    Die B2B-Plattform TyreSystem gewährt in dieser Frühjahrs-Saison ein kostenloses Rückgaberecht für RDKS-Sensoren. Kunden, die sich bis 15.04. mit mindestens 40 Sensoren bevorraten, nehmen automatisch an der Aktion teil. Laut Unternehmensangaben werden alle nicht benötigten Sensoren bis zum 01.06. kostenlos abgeholt und ohne Abzug einer Wiedereinlagerungsgebühr komplett gutgeschrieben.

  • Die Teilnehmer der TyreSystem RDKS-Schulung sammeln an verschiedenen Stationen praktische Erfahrung zu den unterschiedlichsten Sensoren und Programmiergeräten. Bildquelle: TyreSystem.

    Die RSU GmbH, Betreiber der Großhandelsplattform TyreSystem, bietet am 23.03.2019 und 07.09.2019 weitere Termine für eine markenunabhängige Schulung zum Thema Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) in Ulm an. Interessierte können sich ab sofort für die nächste RDKS-Weiterbildung anmelden.

  • Der Kmax Gen-2 gehört zu Goodyears Produktportfolio an Lkw-Reifen für den Straßeneinsatz.

    Der internationale Reifenhersteller Goodyear präsentiert zwei neue Generationen seiner Flaggschiffreifen für Lkw im Straßeneinsatz. Die Serien Kmax Gen-2 und Fuelmax Gen-2 sind der jüngste Baustein von „Goodyear Total Mobility“, einem Mobilitätskonzept für Nutzfahrzeugflotten, das Produkte und Lösungen mit einem Service-Netzwerk kombiniert.