TyreSystem offeriert mehr als 200 Sensoren

Montag, 26 Juni, 2017 - 12:00
TyreSystem startet mit einem großen Sensoren-Sortiment in den RDKS-Markt.

Mit mehr als 200 RDKS-Sensoren, über 12.000 Fahrzeugmodellen und einer Vielzahl an verfügbaren Montageanleitungen setzt die RSU GmbH auf ihrem Portal TyreSystem eigenen Angaben zufolge neue Maßstäbe im RDKS-Onlinehandel. Nach kostenloser Registrierung haben Nutzer die Möglichkeit, aus allen erhältlichen Luftdrucksensoren der Marken Alcar, Alligator, CUB, Huf, Schrader, VDO und iM TPMS für jedes Fahrzeug mit direktem RDKS den passenden Sensor zu wählen.

Zusätzlich kann sich jeder Interessent die entsprechenden Montage-Infos zum Produkt direkt und kostenfrei herunterladen. „Die gesetzliche RDKS-Pflicht sorgt für Veränderungen im täglichen Werkstattablauf. Mit unserem neuen RDKS-Modul wollen wir die größte Auswahl und die umfangreichste Informationsdatenbank in der Branche aufbauen. Unser Ziel ist es, das Thema RDKS so weit zu vereinfachen, dass RDKS künftig nicht nur lästige Mehrarbeit bedeutet, sondern dass damit auch richtig Geld verdient werden kann“, erklärt Simon Reichenecker, Geschäftsführer der verantwortlichen RSU GmbH. Über die Fahrzeug-Schlüsselnummer oder die Auswahl des Fahrzeugmodells wird nach den passenden RDKS-Teilen gesucht. Dazu zählen neben den Sensoren auch Ventile, Service-Kits und Programmiergeräte. Die Suchergebnisse können anschließend mit Hilfe eines Filtersystems in Echtzeit weiter eingeschränkt werden. Hierfür stehen mehrere Kategorien zur Verfügung: Sensortyp (Single-, Multi- und Universalprotokoll), Ventilmaterial (Gummi, Metall), Ventiltyp (snap-in, clamp-in, Container), Frequenz (315 MHz, 433 MHz), Erstausrüstung (ja, nein) und Hersteller.

Mehr digitale Neuheiten finden Sie im IT-Spezial der August-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen und Schläuche von Deli Tire sind bei der Bohnenkamp AG erhältlich.

    Deli Tire ist eine Marke der PT Industri Karet Deli aus Indonesien. Das Unternehmen ist ein Spezialist für die Herstellung von Kleinreifen für den leichten Einsatz und fertigt auch individuelle Produkte an. Bohnenkamp führt in seinem Programm rund 150 verschiedene Reifen und Schläuche von Deli und hat somit Produkte für viele unterschiedliche Anwendungen im Sortiment. Hierzu gehören Reifen für Rasen, Heumaschinen und Slickreifen.

  • Doppelte Kontaktplatten zur Marderabwehr werden ab sofort bei STOP&GO mit einer Schneid-Klemm-Technik angeboten.

    Bei Marder STOP&GO hat man sich seit über 30 Jahren einer effizienten und nachhaltigen Marderabwehr verschrieben. Der Fokus liegt sowohl auf der Entwicklung neuer als auch auf der Verbesserung bestehender Produkte. Jüngstes Ergebnis dieser Bestrebungen ist die Verbesserung der doppelten Kontaktplatte, die fortan noch mehr Schutz bei zugleich einfacherer Montage bieten soll.

  • Der 90 Grad-Adapter wurde von SCC Fahrzeugtechnik entwickelt und ist bei der WEMAR Autozubehör GmbH erhältlich.

    Die WEMAR Autozubehör GmbH bietet seit Kurzem zwei neue und von der SCC Fahrzeugtechnik GmbH entwickelte RDKS-Adapter an. Der 90 Grad-Adapter ermöglich es, RDKS-Sensoren auch bei vielen Zubehörfelgen fachgerecht zu montieren. Dies war durch die Positionierung der Bohrung für Ventile und den dadurch verursachten steilen Winkel bisher nur bedingt möglich.

  • Das BMA-Tool von Hella Gutmann in Anwendung.

    Moderne Fahrzeuge verlangen nach zeitgemäßen Werkzeugen. Ein Beispiel dafür liefert die Bremsenwartung an Fahrzeugen mit ABS-, ESC-, EDS- und SBC-Systemen: Beim Befüllen und Entlüften der komplexen Hydrauliksysteme stoßen Bremsenwartungsgeräte der ersten Generation an ihre Grenzen, so Hella Gutmann. Daher bietet das Unternehmen das kompakte BMA-Tool und das fahrbare BMB-Tool an, die speziell für die neuen Anforderungen konzipiert wurden.