Tytti Bergman ins Nokian Tyres Management-Team berufen

Montag, 8 Januar, 2018 - 08:45

Tytti Bergman erweitert das Management-Team von Nokian Tyres. Ihre neue Position als Senior Vice President, People & Culture, wird sie ab dem 16. April 2018 bekleiden. Sie berichtet dann direkt an Hille Korhonen, President und CEO von Nokian Tyres.

Tytti Bergman arbeitet derzeit bei Alko Inc und hatte bereits Führungspositionen in verschiedenen Branchen übernommen. Tarja Kaipio soll bei Nokian Tyres das operative Personalmanagement leiten und die Entwicklung der globalen HR-Prozesse und -Tools gemeinsam mit der HR-Organisation weiterführen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Neuausrichtung der Marke soll den Erfolg von Nokian Tyres vor allem in den Wachstumsmärkten Nordamerika und Mitteleuropa fördern.

    Nokian Tyres modernisiert seinen Markenauftritt. Ziel ist es, in strategischen Wachstumsgebieten attraktiver zu werden. Das neue Markendesign betont die lange Unternehmensgeschichte, die nachhaltige Geschäftsstrategie und die Verpflichtung zu skandinavischen Werten. Im Zentrum steht das Versprechen, unter allen Umständen Sorgenfreiheit zu bieten.

  • Nokian Tyres wurde erneut als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet.

    Nokian Tyres wurde als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet: Der Reifenhersteller erzielte im kürzlich veröffentlichten RobecoSAM Sustainability Yearbook 2018 die Bronze-Auszeichnung in der Kategorie Autokomponenten. Bereits im Vorjahr wurden Fortschritte anerkannt, als sich das Unternehmen im Dow Jones Sustainability World Index stark verbesserte.

  • 120 Jahre Unternehmensgeschichte – ein guter Grund für Nokian Tyres zu feiern.

    Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres feiert sein 120-jähriges Jubiläum. Diesen runden Geburtstag nimmt das Unternehmen zum Anlass, auf die Unternehmensgeschichte zurückzublicken.

  • Anne Leskelä verlässt Nokian Tyres.

    Anne Leskelä, Vizepräsidentin Finance und IR von Nokian Tyres, hat ihren Rücktritt erklärt. Nach mehr als 20 Jahren Tätigkeit für das finnische Unternehmen sei es an der Zeit, die Fackel an einen Nachfolger zu übergeben. Leskelä bleibt in ihrer Position bis Anfang Juli 2018.