Tytti Bergman ins Nokian Tyres Management-Team berufen

Montag, 8 Januar, 2018 - 08:45

Tytti Bergman erweitert das Management-Team von Nokian Tyres. Ihre neue Position als Senior Vice President, People & Culture, wird sie ab dem 16. April 2018 bekleiden. Sie berichtet dann direkt an Hille Korhonen, President und CEO von Nokian Tyres.

Tytti Bergman arbeitet derzeit bei Alko Inc und hatte bereits Führungspositionen in verschiedenen Branchen übernommen. Tarja Kaipio soll bei Nokian Tyres das operative Personalmanagement leiten und die Entwicklung der globalen HR-Prozesse und -Tools gemeinsam mit der HR-Organisation weiterführen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nokian Tyres ernennt Teemu Kangas-Kärki zum CFO und Jukka Kasi zum Vice President Products and Technologies.

    Teemu Kangas-Kärki wurde zum neuen Chief Financial Officer (CFO) von Nokian Tyres ernannt. Er wird die Position am 16. Juli 2018 übernehmen. Kangas-Kärki ist seit 1992 in verschiedenen internationalen Finanz- und Unternehmenspositionen tätig gewesen, zuletzt bei Fiskars Plc. Gleichzeitig hat Nokian Tyres Jukka Kasi zum 1. Oktober 2018 zum Vizepräsidenten für Produkte und Technologien ernannt.

  • Nokian Tyres führt neue Serviceleistungen für Geschäftskunden ein und optimiert so das digitale Angebot.

    Nokian Tyres führt neue Serviceleistungen für Geschäftskunden ein. Der Dienst Nokian Tyres Dealer Services bietet Verkaufsunterlagen und Bestellungsmanagement bis hin zu persönlichen Kontaktmöglichkeiten und Marketing-Materialien.

  • In Lahti, Finnland, findet der Nokian Tyres IRONMAN 70.3 Finland statt.

    Am 30. Juni findet in Lahti, Finnland, der Nokian Tyres IRONMAN 70.3 Finland statt. Der Triathlon wird zum ersten Mal in Finnland und nachts veranstaltet. Nokian Tyres ist Hauptpartner und Titelsponsor der Veranstaltung. 1.800 Teilnehmer aus 41 Nationen wollen an den Start gehen.

  • Das Testzentrum wird in Santa Cruz de la Zarza errichtet.

    Nokian Tyres hat mit dem Bau eines neuen Test- und Technologiezentrums in Spanien begonnen. Die Grundsteinlegung fand in Santa Cruz de la Zarza in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha bereits statt. Die Teststrecke soll bereits kommendes Jahr fertiggestellt werden, 2020 soll das neue Technologiezentrum vollständig in Betrieb genommen werden.