Umfrage: Dellen und Risse erregen wenig Bedenken

Freitag, 3 März, 2017 - 15:00
Für die Mehrheit der Befragten stellen Risse die Verwendungsfähigkeit nicht in Frage.

Gravierende Reifenmängel beurteilen viele Autofahrer als vernachlässigenswert. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstitut INSA-CONSULERE. Fast jeder Dritte (32 Prozent) ist der Ansicht, dass ein Überschreiten der Altershöchstgrenze des Reifens kein Grund für einen Austausch ist, „wenn die Laufeigenschaften noch gut sind“. Bei einem „vollständig aufgebrauchten“ Profil zeigen sich manche skeptischer. Laut Umfrage geben 79 Prozent der Befragten an, dass es besser wäre, die Reifen dann zu wechseln.

Dellen und Risse erregen wenig Bedenken, „wenn diese nicht zu groß sind“: Lediglich 65 Prozent halten neue Reifen in dem Fall für erforderlich. Erstaunlich ist, dass eingefahrene Fremdkörper wie Glasscherben für jeden Sechsten (13 Prozent) akzeptabel sind. Als Reifenwechsel-Anlass ist für 31 Prozent der Rat eines Fachmanns ausschlaggebend. Für weitere 20 Prozent sind es Fahrauffälligkeiten oder gravierendere Reifenschäden. Die Repräsentativbefragung erfolgte im Februar 2017 im Auftrag von reifen.com.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Lucas Auer gewann das DTM Rennen auf dem Nürburgring.

    Lucas Auer hat auf dem Nürburgring den vierten Sieg seiner DTM-Karriere eingefahren. Der Mercedes-Benz-Pilot war wie alle anderen Fahrer auf nasser Fahrbahn mit dem Regenreifen des exklusiven DTM-Partners Hankook gestartet, wechselte aber bei abtrocknender Strecke nicht auf den Slick des Herstellers. Diese Strategie wurde belohnt, da es wenig später erneut zu regnen begann.

  • Die Besucher der IAA können sich über das New Wheel Concept von Continental für Elektrofahrzeuge am Messestand A07/ A08 informieren.

    Das Technologieunternehmen Continental erweitert erneut sein Lösungsportfolio für Elektrofahrzeuge. Für die speziellen Anforderungen dieser Fahrzeuge hat Continental das New Wheel Concept entwickelt. Hierbei besteht die Felge aus zwei Aluminiumteilen (Al), dem inneren Al-Tragstern sowie der Al-Bremsscheibe und dem äußeren Al-Felgenbett mit dem Reifen.

  • Testsieger des AutoBild Allrad Winterreifentests ist der Goodyear UltraGrip Performance Gen-1.

    „Den idealen Reifen gibt es auch in der Wintersaison 2017/2018 nicht. Jeder hat seine Stärken und Schwächen“, stellen die AutoBild Allrad-Reifentester nach ihrem Winterreifentest 2017 fest. Für diesen haben sie zehn Pneus für kompakte SUV in der Dimension 225/55 R17 auf einem BMW getestet. Außerdem nahmen sie einen Sommerreifen zum Vergleich hinzu, um deutlich zu machen, was passiert, wenn man im Winter mit Sommerreifen unterwegs ist.

  • Die zweite Staffel von Xtracor, deren Hauptsponsor unter anderem BKT ist, wurde offiziell vorgestellt.

    BKT ist einer der Hauptsponsoren der zweiten Auflage von Xtractor. Nun wurde die Neuauflage offiziell präsentiert und das Reiseziel enthüllt: Südafrika. Neu ist auch die Teilnahme des Italienischen Corps der Carabinieri.