Umzug der EFR-Geschäftsstelle

Dienstag, 30 Oktober, 2018 - 10:15
Die EFR Einkaufsgesellschaft Freier Reifenfachhändler GmbH & Co. KG bezieht zum 15. November neue Geschäftsräume.

Die EFR Einkaufsgesellschaft Freier Reifenfachhändler GmbH & Co. KG bezieht zum 15. November neue Geschäftsräume. Die EFR bittet darum, sämtlichen Schriftstücke künftig an folgende Adresse zu richten: EFR Einkaufsgesellschaft Freier Reifenfachhändler GmbH & Co. KG, Königsplatz 40, 34117 Kassel.

E-Mail-Adressen, die Telefon- und Fax-Nummer sowie alle weiteren Unternehmensdaten bleiben unverändert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Team von Reifen Büscher feiert das 100-jährige Bestehen.

    Die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) ernennen den Aachener Premio Reifen- und Autoservice-Betrieb der Unternehmerfamilie Büscher zum "Top-Performer" im 4. Quartal. "Seit vielen Jahren überzeugt die Reifen Büscher OHG durch eine konstante und solide Leistung. Ein Betrieb, der auf mehreren Standbeinen steht und es geschafft hat, über 100 Jahre und mehrere Generationen immer zukunftsorientiert und kundennah zu agieren", so die Begründung der GDHS-Geschäftsleitung.

  • Schwacke verlegt seinen Unternehmenssitz nach Frankfurt.

    Der Datendienstleister Schwacke verlagert den Unternehmenssitz im Dezember 2018 nach Frankfurt in die Hanauer Landstraße. Nach beinahe einem Vierteljahrhundert kehrt das traditionsreiche Unternehmen damit in die Gründungsstadt zurück: Vor 61 Jahren erfand Firmengründer Hanns W. Schwacke mit der nach ihm benannten „Schwacke-Liste“ ein Instrument zur Bewertung von Gebrauchtwagen.

  • ATS-Wesel übergibt an Pneuhage.

    Die Inhaber der ATS-Wesel GmbH, Herbert Heissing und Martin Locker, übergeben zum 1. Februar 2019 ihren Reifen- und Autoservicebetrieb in Wesel an die Pneuhage Reifendienste Süd GmbH. Laut Unternehmensmitteilung sichert die Übernahme die Zukunft des Standortes und der sieben Mitarbeiter.

  • Das Schrader Büro in Altomünster zieht nach Bergkirchen um.

    Die Schrader International GmbH, die Automotive Aftermarket Marke von Sensata Technologies, eröffnete 2009 das erste deutsche Büro in Altomünster. Dieses ist nun nach Bergkirchen umgezogen. Begründet wird die Entscheidung mit „rapiden Expansionsplänen“.