Uwe Hochgeschurtz zum VDIK-Vizepräsidenten gewählt

Montag, 11 Juni, 2018 - 08:45
Uwe Hochgeschurtz ist von der Mitgliederversammlung des Verbandes der Internationalen Fahrzeughersteller (VDIK) zum neuen Vizepräsidenten gewählt worden.

Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, ist von der Mitgliederversammlung des Verbandes der Internationalen Fahrzeughersteller (VDIK) zum neuen VDIK-Vizepräsidenten gewählt worden. Hochgeschurtz (55) ist seit Juni 2016 Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. Bereits seit 2004 ist der gebürtige Kölner für die Renault Gruppe tätig.

In der Renault Gruppe  verantwortete er zunächst den Bereich Marketing und Strategie Renault Nutzfahrzeuge in der Renault Zentrale in Paris und übernahm 2008 die Position des Direktors Firmenkundengeschäft. Im April 2014 wurde er Generaldirektor für das Vertriebsgebiet „Central” (Österreich und Schweiz). Hochgeschurtz studierte BWL in Wuppertal, Birmingham, Paris und Köln mit Abschluss Diplom-Kaufmann.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der The Tire Cologne stellte die Prometeon Tire Group aus.

    Die Prometeon Tire Group, der lizenzierte Hersteller von Pirelli Lkw-, Bus-, Agro- und OTR-Reifen, will 115 Millionen Dollar) investieren in seine türkischen Produktionseinheit in Ismit investieren. Die Ankündigung erfolgte durch Gregorio Borgo, Chief Operating Officer der Prometeon Tire Group, und Alp Günvaran, CEO von Prometeon Türkei, MEA, Russland, GUS.

  • Die Kollegen verabschiedeten die Verkäuferin Karin Schwarze in den Ruhestand.

    In der Premio Secura-Filiale in Hünfeld war Karin Schwarze eine Instanz. Nach fast vier Jahrzehnten ist "die gute Seele von Hünfeld" nun in den Ruhestand gegangen. Seit 1981 war sie im Geschäft mit Reifen, Rädern und Autos tätig, zunächst bei den Firmen PPN und Reifenservice Wenzel, seit 2013 bei Premio Secura. Ende November nun beriet Verkaufs-Profi Schwarze ihren letzten Kunden.

  • Die California 8 Hours wurden auch 2017 ausgetragen.

    An diesem Wochenende (26. bis 28. Oktober 2018) starten die California 8 Hours und markieren das Ende der diesjährigen Intercontinental GT Challenge. Zahlreiche weltweit renommierte Automobilhersteller treten gegeneinander an. Sämtliche Autos sind mit Pirelli P Zero Reifen ausgerüstet.

  • Wer bis zum 30. November 2018 noch 100 Reifen über den Online-Shop von Reifen Göggel kauft, erhält einmalig Montage-Material im Wert von 100 Euro.

    Wer bis zum 30. November 2018 noch 100 Reifen über den Online-Shop von Reifen Göggel kauft, erhält einmalig Montage-Material im Wert von 100 Euro. Neukunden, die bis zum 30.11.2018 vier Pkw-Reifen, vier Felgen oder vier Kompletträder im Shop kaufen, bekommen zudem einen Willkommensbonus in Höhe von 10 Euro.