Uwe Hochgeschurtz zum VDIK-Vizepräsidenten gewählt

Montag, 11 Juni, 2018 - 08:45
Uwe Hochgeschurtz ist von der Mitgliederversammlung des Verbandes der Internationalen Fahrzeughersteller (VDIK) zum neuen Vizepräsidenten gewählt worden.

Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, ist von der Mitgliederversammlung des Verbandes der Internationalen Fahrzeughersteller (VDIK) zum neuen VDIK-Vizepräsidenten gewählt worden. Hochgeschurtz (55) ist seit Juni 2016 Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. Bereits seit 2004 ist der gebürtige Kölner für die Renault Gruppe tätig.

In der Renault Gruppe  verantwortete er zunächst den Bereich Marketing und Strategie Renault Nutzfahrzeuge in der Renault Zentrale in Paris und übernahm 2008 die Position des Direktors Firmenkundengeschäft. Im April 2014 wurde er Generaldirektor für das Vertriebsgebiet „Central” (Österreich und Schweiz). Hochgeschurtz studierte BWL in Wuppertal, Birmingham, Paris und Köln mit Abschluss Diplom-Kaufmann.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bisher erschien der „CO2-Leitfaden“ als PDF und in gedruckter Form. Er bleibt bis zur Novellierung der Pkw-EnVKV gültig.

    Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) bereitet für das Frühjahr 2019 eine neue Darstellung der CO2- und Verbrauchswerte für Pkw vor. Der neue „DAT-Leitfaden“ entsteht auf Grundlage der zukünftigen Pkw-Energiekennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV) und in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie den Verbänden VDA (Verband der Automobilindustrie e.V.) und dem VDIK (Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V.).

  • Die tyre1 GmbH & Co. KG, Reutlingen, hat Reimund Wolfmüller mit Wirkung vom 01. August 2018 zum Head of Purchasing and Category Management ernannt.

    Die tyre1 GmbH & Co. KG hat Reimund Wolfmüller mit Wirkung vom 01. August 2018 zum Head of Purchasing and Category Management ernannt. Er zeichnet damit für das Einkaufs- und Produktmanagement des Reifen-und Felgengroßhändlers unter dem Dach der European finTyre Distribution Germany Holding GmbH verantwortlich.

  • Nokian Tyres zählt zu den „beliebtesten Marken“ und erhält das Prädikat „Gold“ im Deutschland Test von Focus Money.

    Nokian Tyres ist als „Kundenliebling 2018“ im DEUTSCHLAND TEST von Focus Money ausgezeichnet worden. Die Studie „Kundenlieblinge 2018“ untersuchte und analysierte Online-Beiträge zu 3.000 Marken aus 146 Branchen. Insgesamt wurden 53 Millionen Nennungen und 350 Millionen Online-Quellen berücksichtigt. Nach der Datenerhebung wurden die Ergebnisse in Testfeldern zusammengefasst und hinsichtlich Aussagen zu Preis, Service und Qualität sowie Ansehen der jeweiligen Reifenhersteller ausgewertet.

  • Der Hankook Kinergy AS ev wurde für sein Design mit dem „IDEA Award 2018“ ausgezeichnet.

    Hankooks Elektro-Pkw-Reifen Kinergy AS ev wurde als Finalist bei den „International Design Excellence Awards (IDEA)“ ausgezeichnet. Prämiert wurde er in der Kategorie „Automotive & Transport“ für sein Design.