Uwe Ortwein erweitert Serviceteam der Auswuchtwelt

Freitag, 12 Januar, 2018 - 12:15
Auswuchtwelt Vertriebsleiter Thomas Zink (l.) und Serviceleiter Markus Hecht (r.) begrüßen Servicetechniker Uwe Ortwein im Team.

Mit den Produkten der Firmen FASEP (Montier- und Wuchtmaschinen) sowie AMi und ASTRA (Zwei- und Vier-Säulen Hebebühnen sowie Kurzhubbühnen) vertreibt die Auswuchtwelt aus Gomaringen bei Reutlingen eigenen Angaben zufolge exklusiv in Deutschland qualitativ hochwertige Produkte, welche in Europa gefertigt werden. Dabei legt die Auswuchtwelt Wert auf kurze Wege und eine hohe Erreichbarkeit. Aus diesem Grund habe man das Serviceteam um Serviceleiter Markus Hecht mit Servicetechniker Uwe Ortwein erweitert.

Uwe Ortwein verfügt über eine fast 20-jährige Serviceerfahrung, was nahezu alle Maschinen im Reifenfachhandel betrifft. Mit seinem Know-how soll er in Zukunft ein wichtiger Baustein im Bereich Service der Firma Auswuchtwelt sein.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vulkaniseur- und Reifenmechanikermeister Christian Simmel und Auswuchtwelt-Vertriebsleiter Thomas Zink bieten Schulungen zu den Themen Reifenreparatur und RDKS an.

    Die Auswuchtwelt hat ihr Schulungsangebot ausgebaut. Neu im Bereich RDKS werden im Jahr 2019 Workshops mit dem Hintergrund „RDKS Phase 2“ angeboten. Das Hauptaugenmerk richtet hier Schulungsleiter Thomas Zink auf den Bereich Servicekit, Ventiltausch und Sensoren.

  • Auf der Ronal Webseite befindet sich auch der B2B-Webshop.

    Zur beginnenden Wintersaison 2018 erweitert die RONAL GmbH in Forst ihre Erreichbarkeit: Das Service- und Verkaufsteam steht seinen Vertriebspartnern ab sofort montags bis freitags täglich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 12:30 Uhr unter den bekannten Ronal Service-Kontaktdaten für Anfragen, Bestellungen et cetera zur Verfügung.

  • Der Online-Großhändler TyreSystem hat seinen Filter erweitert .

    Der Online-Großhändler TyreSystem hat seinen Filter erweitert: Integriert wurden zehn neue Filterkategorien, eine Standardeinstellung verändert. Ab sofort kann der Nutzer unter anderem nach Reifen mit Alpine-Symbol und M+S-Kennung filtern. „Diese Funktion ist besonders im Hinblick auf die seit 2018 geltende neue Winterreifen-Verordnung interessant“, so Manuel Horn, Leiter der Abteilung Produktmanagement.

  • Philippe Gicquel von ACTIA und die Glücksfee ziehen ad-Autodienst Wandhöfer als Gewinner des Onlinegewinnspiels.

    Anlässlich der Automechanika 2018 in Frankfurt hatte Auswuchtwelt-Partner ACTIA ein Gewinnspiel mit Sachpreisen im Wert von über 20.000 Euro veranstaltet. Unter den Teilnehmern, die sich online registrierten, wurde das Scheinwerfereinstellgerät Smartlynx von ACTIA verlost. Für alle Messebesucher, die sich registriert hatten, gab es ebenfalls ein ACTIA Scheinwerfereinstellgerät Smartlynx zu gewinnen, als Hauptgewinn winkte ein ASA Bremsenprüfstand 43850.