Valeo und WABCO kooperieren

Montag, 24 September, 2018 - 13:00
Valeo und Wabco haben eine Zusammenarbeit beschlossen.

Valeo und WABCO geben die beiderseitige Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MoU) bekannt, infolge derer sie die neuesten aktiven Sicherheitstechnologien für Nutzfahrzeuge auf den Markt bringen wollen. Dank dieser Technologien sollen Fußgänger und Fahrradfahrer künftig im Stadtverkehr besser geschützt werden. Zudem werden die Funktionen des autonomen Fahrens erweitert.  

Valeo leistet seinen Beitrag mit Expertise im Bereich Sensoren, insbesondere Radar- und LiDAR-Produkten. WABCO bringt in die Partnerschaft Kenntnisse zu Marktbedürfnissen und Regularien ein. Im Rahmen der Erklärung arbeiten Valeo und WABCO zunächst gemeinsam an einer neuen Radarlösung, die ab 2020 auf dem Markt verfügbar sein soll. Diese wird dank Warnsysteme die Überwachung toter Winkel im Straßenverkehr entsprechend der deutschen Gesetzgebung (noch vor den EU-Vorschriften 2020) ermöglichen. Gleichzeitig werden in Zusammenarbeit von Valeo und WABCO neue LiDAR-Lösungen entwickelt, die über die Anforderungen aus den Regularien von 2020 hinaus in zahlreichen verschiedenen Szenarien eingesetzt werden und zusätzlich das Fahren erleichtern.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das ZF Forum in Friedrichshafen ist Hauptsitz der ZF Friedrichshafen AG. Bildnachweis: ZF

    Die ZF Friedrichshafen AG hat bekanntgegeben, dass sie eine bindende Vereinbarung zur Übernahme von WABCO (NYSE: WBC) zu 136,50 US-Dollar je Aktie unterzeichnet hat. Der Vorstand sowie der Aufsichtsrat von ZF und das Board of Directors von WABCO haben der geplanten Akquisition zugestimmt. Gemeinsam wollen ZF und WABCO einen führenden integrierten Systemanbieter für Nutzfahrzeugtechnik bilden. Das kombinierte Unternehmen hat einen Umsatz von rund 40 Milliarden Euro.

  • Pirelli und Puma haben gemeinsam den Sneaker Replicat-X entwickelt. Bildquelle: Pirelli.

    Reifenhersteller Pirelli und Sportartikelhersteller Puma haben sich erstmals für ein Projekt zusammengeschlossen. Das Ergebnis ist der Sneaker Replicat-X, der ab dem 15. Mai im Online-Shop von Puma erhältlich ist.

  • TÜV SÜD Akademie und Fraunhofer Academy kooperieren bei dieser praxisorientierten Weiterbildung zur Cybersicherheit.

    TÜV SÜD Akademie und Fraunhofer Academy kooperieren bei dieser praxisorientierten Weiterbildung zur Cybersicherheit, die sich nicht nur an Produktionsverantwortliche sondern ausdrücklich auch an die Managementebene richtet.

  • Die ZF Friedrichshafen AG verzeichnete im Geschäftsjahr 2018 eine Umsatzsteigerung von rund sechs Prozent. Bildquelle: ZF Friedrichshafen.

    Die ZF Friedrichshafen AG hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2018 erneut gesteigert. Der Konzernumsatz stieg – bereinigt um Wechselkurseinflüsse und M&A-Aktivitäten – um rund sechs Prozent auf 36,9 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis betrug 2,1 Milliarden Euro.