VDAT trauert um Angelika Kresch

Dienstag, 22 Mai, 2018 - 09:15
Angelika Kresch ist am 18. Mai nach langer, schwerer Krankheit verstorben. (Bildquelle: Remus Innovation)

Der VDAT – Verband der Automobil Tuner e.V. übermittelt erneut eine traurige Nachricht. Angelika Kresch ist am 18. Mai nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Die Anteilnahme des Verbandes und der Branche gilt ihrem Mann, den Kindern sowie allen Familienangehörigen und Freunden.

Angelika Kresch ist Mitbegründerin der Remus Innovation. Innerhalb kürzester Zeit verliert der VDAT eine weitere Branchen-Presönlichkeit. Im April verstarb der Brabus-CEO Prof. h.c. Bodo Buschmann.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • So wie auf dem Foto abgebildet ist die Mindestbodenfreiheit hier nicht eingehalten.

    Ursprünglich nur komfortbetonten Limousinen vorbehalten, sind Luftfahrwerke zum Nachrüsten nun auch verstärkt in der Tuningszene angekommen. „Eine Performanceverbesserung ist mit einem Luftfahrwerk gegenüber Sport- oder Gewindefahrwerken in der Regel nicht erreichbar“, so Harald Schmidtke, Geschäftsführer des Verbandes der Automobil Tuner (VDAT) e.V.

  • Der VDAT weist regelmäßig auf den korrekten Umgang mit Tuningteilen hin.

    Sogenannte elektronische Gaspedale oder Pedal-Boxen gelten als ein beliebter Tuningartikel. Die veränderte Kennlinie führt zu einem dynamischeren Ansprechverhalten des Motors ohne Leistungssteigerung. Da also keine Leistungssteigerung einhergeht, gehen einige Anbieter wohl davon aus, so der VDAT, dass der Artikel weder prüf- noch eintragungspflichtig ist und werben mit eintragungsfrei oder plug and play ohne, dass entsprechende Gutachten oder Genehmigungen diese Aussage gegenüber dem Kunden absichern.

  • Das TUNE IT! SAFE!-Kampagnenfahrzeug von 2017.

    Seit 2005 setzt sich die Kampagne TUNE IT! SAFE! für sicheres Tuning ein. Partner sind beispielsweise das Bundesverkehrsministerium, der Verband der Automobil Tuner (VDAT), die Polizei NRW und Unternehmen aus der Automobilbranche wie Foliatec.com. Auf der Essen Motor Show 2018 präsentiert die Initiative wieder ein neues Kampagnenfahrzeug im Polizei-Look.

  • Die Camodo AG bietet auf der Plattform www.tyre100.de die Möglichkeit, vormontierte Alu- Kompletträder zu ordern.

    Die Camodo Automotive AG hat im August das komplette Angebotswesen überarbeitet. Neben einem komplett neuen „Outfit“ können die Kunden jetzt auch das eigene Firmenlogo hochladen, einen Montageartikel hinzufügen und das Angebot per pdf drucken oder direkt per E-Mail an den Kunden versenden. Die Angebote können zudem alle online verwaltet werden.