Verbesserungsbedarf bei Reifen-E-Shops

Dienstag, 21 Oktober, 2014 - 09:15
Reifen-E-Shops haben noch Luft nach oben.

Laut der „E-Shop-Analyse Reifen 2014“ der Marktforscher von research tools zeigen sich im Konditionenvergleich deutliche Preisunterschiede bei den Anbietern. Die fünf bestbewerteten E-Shops liegen in ihrer Performance aufgrund unterschiedlicher Stärken aber auch Schwächen fast gleichauf.

4.000 bis über 30.000 Reifen, Felgen und Zubehör werden von den zehn untersuchten E-Shops angeboten. Die bekannten Reifenmarken aus dem Premium-Bereich haben alle Shops im Angebot, bei einigen Marken zeigen sich allerdings deutliche Diskrepanzen. Mit 32 Standardmarken offeriert der Anbieter Reifendiscount die größte Auswahl an Markenreifen. Unterschiede sind auch im Konditionenvergleich auffällig. Die Spannen zwischen teuerstem und preiswertestem Anbieter fallen in allen untersuchten Reifenkategorien hoch aus. Beispielsweise liegt die Preisspanne zwischen günstigstem und teuerstem Angebot für einen VW-Golf Winterreifen laut research tools bei 22,35 Euro pro Reifen. Dies summiere sich bei einem kompletten Reifensatz auf immerhin knapp 90 Euro. Je hochwertiger der Reifen desto größer werden die Preisunterschiede. Kaufanreize in Form von Rabatten zwischen 17 und 32 Prozent gewähren drei Anbieter. ADAC-Mitglieder bekommen in drei Shops Ermäßigung. Im Standardversand liefern alle Online-Shops versandkostenfrei, jedoch ist dafür bei der Hälfte der E-Shops eine Bestellung von mindestens zwei Reifen notwendig. Premio und Reifendiscount schneiden in der Kategorie "Konditionen" mit der besten Bewertung ab.

Im Service bietet sich den E-Shops die Möglichkeit, der Austauschbarkeit des Produkts zu begegnen. Sieben Shops offerieren hier den Service einer Lieferung direkt zu einem Montagepartner. Gastbestellungen sind nur in zwei E-Shops möglich. Die Beratungs-Hotlines der E-Shops orientieren sich im Wesentlichen an den üblichen Büroarbeitszeiten. Nur ReifenDirekt.de bietet verlängerte Beratung bis in den späten Abend hinein. Das Gesamtranking der vier Customer-Touchpoint-Bereiche zeigt: die fünf führenden E-Shops liegen in ihrem Leistungsvermögen sehr nah beieinander, heben sich jedoch durch ganz unterschiedliche Stärken und Schwächen voneinander ab.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Pkw-Reifen von Triangle sind in Italien exklusiv über FinTyre erhältlich. Bildquelle: Triangle.

    Der chinesische Reifenhersteller Triangle Tyre und Fintyre, Teil der paneuropäischen "European Fintyre Distribution"-Gruppe, haben eine Vereinbarung über den exklusiven Vertrieb von Triangle-Pkw-Reifen auf dem italienischen Markt bekannt gegeben. Beide Vertragspartner sind vom gegenseitigen Nutzen der Vereinbarung überzeugt.

  • Der Leao D960 ist bei der ML Reifen Gmbh in den Größen 315/80R22.5 und 13R22.5 erhältlich. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Für den Einsatz auf Baustellen hat Reifenhersteller Leao sein neues Profil D960 im Sortiment. Die ML Reifen GmbH hat den in Thailand produzierten Reifen ab sofort in zwei Dimensionen im Angebot.

  • Der LEAO 500/70R24 STRONG-MAX ist jetzt auch in den Dimensionen 405/70R18 und 405/70R20 verfügbar. Bildquelle: ML Reifen GmbH.

    Bei der ML Reifen GmbH in Wallenhorst ist der LEAO 500/70R24 STRONG-MAX bereits seit einiger Zeit fester Bestandteil des Sortiments. Nun ist das Profil, das sich durch hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit auszeichnen soll, auch in den Dimensionen 405/70R18 und 405/70R20 verfügbar.

  • Die Ähnlichkeit der Flanke mit einer Schlangenhaut verhalf dem Cobra Chrome-Reifen von Avon zu seinem Namen. Bildquelle. Avon Tyres.

    Triumph Motorcycles hat mit dem Rocket 3 seinen neuesten Roadster vorgestellt. Die in den Modellen R und GT verfügbare Maschine verfügt über 2500 ccm Hubraum und wird mit eigens für die Rocket 3-Linie entwickelten Cobra Chrome-Reifen von Avon Tyres bestückt.