Vergleichsangebote bei GETTYGO

Freitag, 23 März, 2018 - 14:15
GETTYGO ermöglicht Vergleichsangebote.

Das B2B-Portal GETTYGO erweitert sein Angebot: Ab sofort ist es möglich, ein Vergleichsangebot mit mehreren Artikeln inklusive eigener Dienstleistungen zu erstellen. Diese Angebote bleiben in jedem Fall im Shop gespeichert. Ist eine Kaufentscheidung seitens des Kunden gefallen, kann das entsprechende Angebot aufgerufen werden.

Händlern und Werkstätten können die Preise der eigenen Kalkulation im System hinterlegen und dem Kunden in einer entsprechenden Ansicht präsentieren, welche die Einkaufspreise ausblendet. Das Kundenangebot kann mit eigenem Logo dargestellt und als PDF verschickt oder ausgedruckt werden. Dabei kann die Werkstatt auch eigene Dienstleistungen in das Angebot integrieren, wie etwa Auswuchten, Montage oder Altreifenentsorgung. Bislang musste dafür jedes Angebot mit den zugehörigen Services für jeden Reifen separat erstellt werden. Das hat GETTYGO nun vereinfacht. Jetzt können für den Endkunden bis zu drei verschiedene Artikel inklusive der zugehörigen Dienstleistungen in einem Angebot dargestellt werden. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Im Falle der Kurzangebote können Produkte zum besseren Vergleich strukturiert untereinander angeordnet auf einer Seite verfasst werden. Für Endkunden, die es gerne ganz genau wissen wollen, können die Angebote aber auch ganz ausführlich mit Labeldaten, Bildern und weiterführenden Infos erstellt werden. Die Nutzung dieses Features ist Teil des Service-Angebotes von GETTYGO und wird ohne Zusatzkosten zur Verfügung gestellt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Steffen Fritz ist mit GETTYGO auch in Spanien aktiv.

    GETTYGO ist „Made in Germany“, die Plattform hat sich aber auch in Österreich, Frankreich und Belgien etabliert. Anfang 2018 startete GETTYGO auch in Spanien. Die Verantwortlichen ziehen eine erste Bilanz: Im ersten Halbjahr nach Markteintritt haben sich 1500 Kunden registriert. Von der Internationalisierung der Plattform sollen auch die Kunden in Deutschland profitieren.

  • Die Rarität T1 Samba „Barndoor“ macht sich mit dem Gettygo Team auf den Weg zur ADAC Europa Classic 2018.

    Am 17.09. ist der Start der ADAC Europa Classic 2018. GETTYGO wird bereits zum dritten Mal mit seinen T1-Bullis an den Start gehen. Dieses Mal hat das Unternehmen auch eine besondere Rarität dabei: einen T1 Samba „Barndoor“. Am Samstag, den 15.09. macht sich der Bulli-Tross auf den Weg ins Tessin, das in diesem Jahr die Kulisse für die vier Ausfahrten bildet.

  • Die am häufigsten online gekauften Artikel.

    Die Digitalisierung sorgt laut der puls Marktforschung GmbH für Bewegung im Markt für Autoteile. Im Rahmen einer Studie hat das Marktforschungsinstitut eine Befragung bei jeweils um die 1.000 Autofahrer/Endkunden im April 2016 und Mai 2018 durchgeführt. Ergebnis: Einerseits nutzt mittlerweile fast jeder zweite Autofahrer Online Portale, um Autoteile im Internet zu kaufen oder Preise zu vergleichen, andererseits setzen Online Teilekäufer zunehmend auf Werkstätten, wenn es um den Einbau der Teile geht.

  • Die Tabelle von Pirelli zeigt die besten Zeiten und Mischungen während der beiden Testtage auf dem Hungaroring.

    Nach dem Großen Preis von Ungarn 2018 fanden am 31. Juli und am 01. August noch Testfahrten auf der Strecke statt. Mit dem Freien Training zum Großen Preis von Belgien 2018 meldet sich die Formel 1 am 24. August aus der Sommerpause zurück.