Vergölst: Bewerbungsstart für die Ausbildungsstellen 2018

Freitag, 29 September, 2017 - 12:00
Der Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst hat die Ausbildungsstellen für 2018 veröffentlicht.

Seit Beginn der Umrüstzeit laufen bei der Conti-Tochter Vergölst bereits die Ausschreibungen für das Ausbildungsjahres 2018. Die Branchengröße sucht Kandidatinnen und Kandidaten für eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker oder Kaufmann im Groß- und Außenhandel.

„2017 haben mehr als 80 Kandidatinnen und Kandidaten ihre Ausbildung bei uns gestartet. Damit wir den steigenden Anforderungen an Reifen- und Autoservices auch künftig gerecht werden, brauchen wir qualifizierte Nachwuchskräfte. Wir suchen für 2018 daher rund 140 junge Menschen, die eine Laufbahn als Kfz-Mechatroniker (m/w) oder als Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w) einschlagen möchten“, erläutert Andre Stark, Teamleiter Personal bei Vergölst. Um die Entwicklung der Nachwuchstalente gezielt zu fördern, setzt Vergölst eigenen Angaben zufolge auf fachlich versierte und geschulte Ausbilder, die ein positives Umfeld für teamorientiertes sowie selbstständiges Arbeiten schaffen. Die Ausbildungsstellen sind auf die rund 200 Fachbetriebe im gesamten Bundesgebiet verteilt.

Lesen Sie mehr im Ausbildungsschwerpunkt der November-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Continental setzt sich beim Ranking „Marke des Jahres 2018“ in der Kategorie „Autozubehör & -services“ auf den ersten Platz. Quelle: YouGov BrandIndex.

    YouGov hat in Kooperation mit dem Handelsblatt die „Marken des Jahres 2018“ ermittelt. Bewertet wurde der „allgemeine Eindruck, Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft und Arbeitgeberimage“. In der Kategorie „Automotive & Logistik“ liegt in der Unterkategorie „Autozubehör & -services“ Continental auf dem ersten Platz.

  • Albrecht von Leonhardi, Commercial Director Michelin solutions D-A-CH, nahm den „Telematik Award“ entgegen. Copyright: Telematik-Markt.de.

    Michelin ist für sein Effizienzprogramm EFFITRAILER mit dem „Fahrzeug Telematik Award 2018“ ausgezeichnet worden. Die Fachzeitschrift „Telematik-Markt.de“ kürte die Telematiklösung für effiziente Fuhrparkverwaltung für große Flotten in der Kategorie „Trailer-Telematik“ zum Sieger.

  • ServiceValue hat zum achten Mal in Folge die „Service Champions“ ermittelt.

    Die Kooperationspartner ServiceValue GmbH, Goethe-Universität Frankfurt am Main und DIE WELT haben die „Service-Champions 2018“ ermittelt. Hinter der Kundenbefragung zum erlebten Service stehen insgesamt über 1,5 Millionen Kundenurteile zu 3.016 Unternehmen und 327 Branchen. Im Ranking „Autoservice“ liegt First Stop vorne, bei den „Kfz-Werkstattportalen“ werkstatt.autoscout24.de und beim „Online-Reifenhandel“ reifen.com.

  • Die Teilnehmer/innen des BRV Lehrgangs Reifenfachverkäufer (Point of Sales) haben den Kurs erfolgreich abgeschlossen.

    Insgesamt 115 Teilnehmer/innen absolvierten in diesem Jahr einen der Kurse zum Juniormanager, Reifenfachverkäufer (Point of Sales/Außendienst), Kfz-Serviceberater oder eines der Grundlagentrainings „Räder und Reifen in der Landwirtschaft“. Auch im kommenden Jahr bietet der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk wieder verschiedene Weiterbildungslehrgänge an.