Vergölst erweitert Großkundensegment

Donnerstag, 8 März, 2018 - 13:00
Thomas Voigt ist bereits zum 1. Januar 2018 bei Vergölst gestartet.

Thomas Voigt, Marco Kilic und Stefan Schwarz verstärken bei Vergölst künftig das Großkundensegment im Süden und in der Mitte Deutschlands. Voigt ist bereits zum 1. Januar 2018 bei Vergölst gestartet. Der 51-Jährige betreut künftig als Key Account Manager Regional Sales Großkunden in der Mitte Deutschlands.

Kilic ist dagegen kein neues Gesicht bei Vergölst. Der 36-Jährige ist bereits seit 2014 als Mitarbeiter im regionalen Außendienst im Raum Dingolfing/Landshut an Bord. Ab sofort steht er Großkunden im Gebiet München als Key Account Manager Regional Sales zur Seite. Schwarz hat am 1. März 2018 die Leitung des Bereichs Regional Sales Süd übernommen. Der 34-Jährige kümmert sich künftig unter anderem um die Personalführung, Budget- und Kostenplanung sowie Verhandlungen mit Kunden in der Region.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Sonax Profiline Actifoam Energy ist neu im Programm von Sonax.

    Speziell für professionelle Anwender hat Sonax das „Profiline“-Produktprogramm konzipiert. Dieses Jahr wird das Angebot durch einige Neuheiten erweitert. So haben die Neuburger Fahrzeugpflegeprofis zum Beispiel mit dem neuen „Sonax Profiline Actifoam Energy“ einen stark schmutzlösenden Reiniger speziell für HD-Geräte mit Schaumlanzen entwickelt.

  • Falken erweitert sein Engagement im europäischen Fußball.

    Falken erweitert sein Engagement im europäischen Fußball: Sponsorings bucht die Marke in Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich, Niederlanden und Polen sowie erstmals in dieser Saison in Schweden. Bereits seit der letzten Saison ist Falken globaler Reifen-Partner des 18-fachen englischen Meisters Liverpool FC.

  • Beide Unternehmen konzentrieren sich auf die Einführung von Reifenlösungen auf der Basis von Premium-Runderneuerung, wobei ausschließlich Qualitätskarkassen der zuverlässiger Reifenmarken verwendet werden.

    Marangoni erweitert seine Tätigkeit in den nordischen Ländern und stärkt damit eigenen Angaben zufolge die Beziehungen zu zwei der wichtigsten Runderneuerer in der Region: Lujakumi Oy und Gummiservice Rade AS. Die beiden Reifenrunderneuerer nutzen das RINGTREAD System seit ein beziehungsweise drei Jahren.

  • Die MAHA Gruppe hat zwei weitere neue Geschäftsführer und einen neuen Stiftungsrat und Beirat ernannt.

    Der Beirat der MAHA Gruppe teilt mit, wie auf der Beiratssitzung am 09. August 2018 beschlossen, dass die Geschäftsführung der MAHA Gruppe zum 01. Oktober 2018 um zwei zusätzliche Geschäftsführer erweitert wird. Das bisherige Mitglied im Beirat und Stiftungsrat Dr. Thomas Aubel wechselt zum 01. Oktober 2018 in die operative Geschäftsführung.