Vierte Runde der "Vredestein Courtesy Cars"

Mittwoch, 5 Juni, 2019 - 16:15
Die "Vredestein Courtesy Cars" starteten am vergangenen Samstag in ihre vierte Runde.

Die "Vredestein Courtesy Cars" starteten am vergangenen Samstag in ihre vierte Runde. Die Übergabe der 45 VW T-Roc R-Line erfolgte im Rahmen der 17. Vredestein Pannonia Carnuntum Rallye im österreichischen Burgenland.

Zahlreiche Akteure des österreichischen Reifenfachhandels fand sich bereits früh morgens im Parndorfer Designer Outlet ein. Nach den Begrüßungsworten von Harald Kilzer, Apollo Vredestein Österreich Geschäftsführer, übergab Markenbotschafter Jochen Mass die Schlüssel an die Vredestein-Partner. Die Teams mussten mit Roadbook und Stoppuhr von Parndorf aus über den Braunsberg in den Wiener Norden, weiter nach Mosonmagyaróvár in Ungarn und zurück zum Neusiedler See navigieren. Kilzer und Prokurist Roland Petz zeigten sich überzeugt, durch die Fortsetzung einer "Premium-Partnerschaft" die Qualität der Zusammenarbeit zwischen Vredestein und dem Reifenfachhandel ausbauen zu können.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV verleiht seinen Ausbildungs-Award 2020 zum dritten Mal. Bildquelle: BRV.

    Um das Thema „Ausbildung im Reifenfachhandel und -handwerk“ zu stärken und zu unterstützen, hat der BRV im Jahr 2018 einen Preis ins Leben gerufen. Dieser Ausbildungs-Award wird ebenso wie der Ausbildungsbetriebs-Award auch 2020 vergeben und geht damit in seine dritte Runde.

  • Das Vredestein-Promotion-Team ist erneut "on Tour".

    Das Vredestein-Promotion-Team ist erneut "on Tour" und besucht in den kommenden sechs Wochen bundesweit 130 Händler. Der Focus bei diesem Roadtrip liegt auf dem Winterreifen Wintrac Pro – neben reichlich Material für den Point of Sale hat das Team traditionell jedoch auch wieder einen kleinen Snack für die stressige Zeit im Winterreifengeschäft dabei.

  • Auf der IAA in Frankfurt posierte Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe, vor dem "Bremsspezialisten" Bridgestone Blizzak LM 005.

    AUTO BILD hat mehr als 50 Winterreifen im Format 225/45 R 17 getestet. Die Ergebnisse des Qualifizierung-Bremstests hat das Medium nun veröffentlicht. Bridgestone führt das Feld der besten Bremser an. Der Falken Eurowinter HS01 schafft es nicht in die Finalrunde.

  • Die Filialleiter von Emigholz trafen sich in den Niederlanden bei Apollo Vredestein zur Tagung.

    Als langjähriger Vermarkter von Vredestein Ackerschlepper-Reifen und Traxion-Partner der ersten Stunde, lag es für die Branchengröße Emigholz nahe, im Rahmen einer Werksbesichtigung bei Apollo Vredestein dort auch die halbjährliche Filialleitertagung stattfinden zu lassen. Auch die Emigholz-Geschäftsführung nahm am der zweitägigen Veranstaltung in Enschede teil.