Vipal auf der MATS in Kentucky

Mittwoch, 20 März, 2019 - 13:30
Vipal präsentiert sich und seine neuen Profile auf der Mid America Trucking Show. Bildquelle: Vipal.

Auf der Mid America Trucking Show zeigt Vipal seine neuen VT220 und VL130 ECO Profile, die eine höhere Effizienz der runderneuerten Reifen auf Schwerlastern gewährleisten sollen. Die Mid America Trucking Show findet vom 28. bis 30. März in Louisville, Kentucky, in den USA statt und gilt als eine der größten Schwerlast- und Lkw-Veranstaltungen der Welt.

Am Messestand von Vipal werden verschiedene Produkte aus der VT220-Linie präsentiert, einer weit verbreitete Profilvariante im Autobahnbereich für mittlere und lange Strecken. Nach Angaben des Herstellers wurde für das VT220-Profil eine spezielle Mischung verwendet, die eine hohe Sicherheit bei matschigen und schneereichen Straßenbedingungen bietet. Außerdem zeigt Vipal Teile seiner VL130 ECO-Linie, die durch das SmartWay-Programm der Environmental Protection Agency (EPA) der Vereinigten Staaten zertifiziert ist. Die Reifen dieser Linie sollen einen besonders niedrigen Rollwiderstand und eine geringe Wärmeentwicklung aufweisen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Stoyan Gogov, Inhaber von Basvulk und Frederico Schmidt vor dem neu eingeweihten Schulungszentrum in Bulgarien. Bildquelle: Vipal.

    Das in Bulgarien ansässige Unternehmen Basvulk hat in der Stadt Kyustendil in Bulgarien ein neues Schulungszentrum für Anwender eingeweiht. "Initiativen wie diese zeigen das Engagement unserer Partner und sie bestätigen uns in unserer Entscheidung auf engagierte und qualifizierte Partner-Unternehmen zu setzen", betont Frederico Schmidt, General Manager von Vipal Europe.

  • Vipal zeigt auf der Autopromotec seinen aktuellen Laufstreifenkatalog.

    Auch Vipal Rubber besucht in dieser Woche die Autopromotec. Die Messe-Präsenz konzentriert sich laut Unternehmensangaben auf drei wesentliche Säulen: Partnerschaft mit lokalen Runderneuerern, Circular Economy und die globale Präsenz der Marke.

  • Der ADVAN NEOVA AD08RS ist der neue Straßensportreifen von Yokohama. Bildquelle: Yokohama.

    Mit dem ADVAN NEOVA AD08RS stellt Yokohama den Nachfolger des Straßensportreifens ADVAN NEOVA AD08R vor. Das neue Modell wird ab Sommer 2019 schrittweise in 31 Größen eingeführt. Das Spektrum reicht dabei von 185/55R15 82V (240 km/h) bis hin zu 255/30R19 91W (270 km/h).

  • Beim Formel 1 Test in Bahrain fuhr Mick Schumacher auf Platz zwei. Bildquelle: Pirelli.

    Erstmals seit 2012 belegte wieder ein Fahrer namens Schumacher Platz eins auf der offiziellen Formel 1 Zeittafel. Mick Schumacher gab sein F1 Debüt und fuhr am Eröffnungstag des Formel 1 Tests in Bahrain für Ferrari. Nachdem er lange geführt hatte, verdrängte ihn Max Verstappen (Red Bull) noch vom ersten Platz.