Vipal auf der MATS in Kentucky

Mittwoch, 20 März, 2019 - 13:30
Vipal präsentiert sich und seine neuen Profile auf der Mid America Trucking Show. Bildquelle: Vipal.

Auf der Mid America Trucking Show zeigt Vipal seine neuen VT220 und VL130 ECO Profile, die eine höhere Effizienz der runderneuerten Reifen auf Schwerlastern gewährleisten sollen. Die Mid America Trucking Show findet vom 28. bis 30. März in Louisville, Kentucky, in den USA statt und gilt als eine der größten Schwerlast- und Lkw-Veranstaltungen der Welt.

Am Messestand von Vipal werden verschiedene Produkte aus der VT220-Linie präsentiert, einer weit verbreitete Profilvariante im Autobahnbereich für mittlere und lange Strecken. Nach Angaben des Herstellers wurde für das VT220-Profil eine spezielle Mischung verwendet, die eine hohe Sicherheit bei matschigen und schneereichen Straßenbedingungen bietet. Außerdem zeigt Vipal Teile seiner VL130 ECO-Linie, die durch das SmartWay-Programm der Environmental Protection Agency (EPA) der Vereinigten Staaten zertifiziert ist. Die Reifen dieser Linie sollen einen besonders niedrigen Rollwiderstand und eine geringe Wärmeentwicklung aufweisen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Messeteam von Vipal Rubber bestehend aus Gabriel Fuma, Commercial Manager Vipal USA, Antonio Brito, regionaler General Manager und den beiden Handelsvertretern Leonardo Oliveira und Amaramh Velazquez. Bildquelle: Vipal.

    Auf der vom 7. bis 9. Mai in Las Vegas abgehaltenen Messe präsentierte Vipal Rubber neben seinem Spektrum an Lösungen für die Reifenrunderneuerung an Fahrzeugen auch das neue Profil VM540. Zudem waren Vertreter von anderen Runderneuerern aus Nordamerika am Messe-Stand von Vipal vertreten.

  • Vipals Reifenreparaturlinie war zentraler Bestandteil des Auftritts auf der ProfiAuto Show 2019 im polnischen Katowice. Bildquelle: Vipal.

    Vipal Rubber, Hersteller von Reifenrunderneuerungsprodukten, nahm an der ProfiAuto Show 2019 in Polen teil. Gemeinsam mit seinem polnischen Vertriebspartner Arko-Gum präsentierte Vipal seine Produkte am 8. und 9. Juni im polnischen Katowice.

  • Mit Wirkung vom 1. August 2019 wird Dr. Holger Hättich als Leiter Global Business & Channel Development zu ZF Aftermarket kommen.

    Mit Wirkung vom 1. August 2019 wird Dr. Holger Hättich als Leiter Global Business & Channel Development zu ZF Aftermarket kommen. Die Position im globalen Leitungsteam wurde neu geschaffen, um den kundenzentrierten Fokus für bestehende wie auch für neue Geschäftsmodelle im Next Generation Aftermarket weiter zu optimieren, teilt das Unternehmen mit.

  • Ab sofort mit den Continental-Reifen Tractor70 und Tractor85 erhältlich: Mittelgroße Traktoren der Serien 6MC, 6RC, 6M und 6R von John Deere. Bildquelle: Continental.

    Die John Deere-Produktlinien 6MC, 6RC, 6M und 6R für mittelgroße Traktoren sind ab sofort auch mit den Reifen Tractor70 und Tractor85 aus dem Hause Continental verfügbar. Die OE-Freigabe für 30 verschiedene Größen der Landwirtschaftsreifen folgt nach einem umfangreichen Audit des Continental-Werks im portugiesischen Lousado, wo die Reifen gefertigt werden.