Vipal stellt zertifizierte Laufflächenprofile vor

Dienstag, 17 April, 2018 - 09:00
Vipal stellt sein Laufflächenprofil VDE2 auf der The Tire Cologne vor.

Vipal Rubber setzt eigenen Angaben zufolge auf Zertifizierungen wie das Alpine Symbol, um seine Tätigkeiten auf dem Markt der runderneuerten Reifen in Europa auszubauen. An den vier Veranstaltungstagen der Tire Cologne wird das Unternehmen zwei Laufflächenprofile vorstellen: VM729 und VDE2. Zudem werden dem Publikum die Laufflächenprofile VRT3, VDA4, VT160 und VT220 vorgestellt.

„Die Zertifizierung der Produkte von Vipal in Europa war eine Arbeit, die sich aufgrund der Anforderungen dieses Markts über mehrere Jahre erstreckt hat, in erster Linie um mehr Fahrsicherheit und Produkte zu garantieren, die die Gesundheit und die Umwelt respektieren“, erklärt der Direktor für Internationale Geschäfte von Vipal, Leandro Rigon. „In Deutschland gibt es zum Beispiel De-minimis, ein staatliches Programm, das wie eine Art Bonusprogramm funktioniert und als technische Grundlage die Zertifizierung 3PMSF verwendet. Vipal verfügt schon über einige Laufflächenprofile, die sich nach Programmen wie diesen richten, und das Unternehmen plant, neben der Entwicklung von weiteren neuen Modellen, sein Angebot zu erweitern, weil sich die vorhandenen Modelle an die Bestimmung anpassen lassen“, ergänzt Rigon. Darüber hinaus wird Vipal auf der Messe die neue Vipal Fleets vorstellen, eine exklusive Plattform für die Überwachung von Reifen, mit der Benutzer eine Diagnose per Computer oder Tablet in Echtzeit vornehmen können.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vipal präsentiert sich und seine neuen Profile auf der Mid America Trucking Show. Bildquelle: Vipal.

    Auf der Mid America Trucking Show zeigt Vipal seine neuen VT220 und VL130 ECO Profile, die eine höhere Effizienz der runderneuerten Reifen auf Schwerlastern gewährleisten sollen. Die Mid America Trucking Show findet vom 28. bis 30. März in Louisville, Kentucky, in den USA statt und gilt als eine der größten Schwerlast- und Lkw-Veranstaltungen der Welt.

  • Mit dem VANSMART A/S – AL2 hat Maxxis nun seinen ersten Ganzjahresreifen für Anhänger im Angebot.

    Maxxis erweitert seinen Katalog an Anhängerreifen. Mit dem VANSMART A/S – AL2 hat Maxxis nun seinen ersten Ganzjahresreifen für Anhänger im Angebot. Der Spezialreifen ist in der Profilgröße 195/55 R 10C erhältlich.

  • Der ehemalige MotoGP-Fahrer Steve Parrish ist bei der London Motorcycle Show zu Gast. Bildquelle: Avon Tyres

    Am kommenden Wochenende präsentiert sich Avon Tyres mit dem aktuellen Motorradreifenangebot in seinem Heimatmarkt. Vom 15. bis zum 17. Februar findet die Carole Nash MCN London Motorcycle Show statt. Parallel dazu läuft die IMOT in München, auf der Avon ebenfalls als Aussteller zugegen sein wird.

  • Die Radneuheit TORMENTA von ALUTEC in diamant-schwarz frontpoliert. Bildquelle: ALUTEC.

    ALUTEC präsentiert seine Radneuheit TORMENTA - spanisch für „Sturm" - im stylischen Doppelspeichen-Design. Bei der Optik spielten nach Unternehmensangaben die Wünsche und das Feedback der Fahrer eine große Rolle.