Vipal stellt zertifizierte Laufflächenprofile vor

Dienstag, 17 April, 2018 - 09:00
Vipal stellt sein Laufflächenprofil VDE2 auf der The Tire Cologne vor.

Vipal Rubber setzt eigenen Angaben zufolge auf Zertifizierungen wie das Alpine Symbol, um seine Tätigkeiten auf dem Markt der runderneuerten Reifen in Europa auszubauen. An den vier Veranstaltungstagen der Tire Cologne wird das Unternehmen zwei Laufflächenprofile vorstellen: VM729 und VDE2. Zudem werden dem Publikum die Laufflächenprofile VRT3, VDA4, VT160 und VT220 vorgestellt.

„Die Zertifizierung der Produkte von Vipal in Europa war eine Arbeit, die sich aufgrund der Anforderungen dieses Markts über mehrere Jahre erstreckt hat, in erster Linie um mehr Fahrsicherheit und Produkte zu garantieren, die die Gesundheit und die Umwelt respektieren“, erklärt der Direktor für Internationale Geschäfte von Vipal, Leandro Rigon. „In Deutschland gibt es zum Beispiel De-minimis, ein staatliches Programm, das wie eine Art Bonusprogramm funktioniert und als technische Grundlage die Zertifizierung 3PMSF verwendet. Vipal verfügt schon über einige Laufflächenprofile, die sich nach Programmen wie diesen richten, und das Unternehmen plant, neben der Entwicklung von weiteren neuen Modellen, sein Angebot zu erweitern, weil sich die vorhandenen Modelle an die Bestimmung anpassen lassen“, ergänzt Rigon. Darüber hinaus wird Vipal auf der Messe die neue Vipal Fleets vorstellen, eine exklusive Plattform für die Überwachung von Reifen, mit der Benutzer eine Diagnose per Computer oder Tablet in Echtzeit vornehmen können.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vipal hat die Zertifizierung für zwei weitere Laufflächenprofile erhalten: VM729 und VDE2.

    Vipal Rubber hat die Zertifizierung des Alpine Symbol für die zwei Laufflächenprofile VM729 und VDE2 erhalten. Der Katalog der Marke verfügt jetzt über sechs zertifizierte Profile.

  • Das Goldschmitt GSH3 in „Anthracite Polished Glossy“ ist auch winterfest.

    Goldschmitt führt ein breites Sortiment an Aluminiumfelgen für Transporter und Reisemobile im Programm. Die Räder zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Tragfähigkeit aus. Zudem sind die meisten der Felgen mit einem speziellen Schutzlack ausgestattet, so dass sie auch im Winterbetrieb gefahren werden können.

  • Vipal Rubber hat die Reifendiagnose-Plattform "Vipal Fleets" in Betrieb genommen.

    Vipal Rubber hat die Reifendiagnose-Plattform "Vipal Fleets" in Betrieb genommen. Flotten erhalten durch das Tool Unterstützung bei der Bestandskontrolle. "Vipal Fleets ist ein weiteres Tool, das das Servicepaket von Vipal und sein autorisiertes Kundennetzwerk integriert, das neben der vollständigen Diagnose eine hervorragende Möglichkeit bietet, eine effiziente Computersteuerung sowohl bei der Reifenleistung als auch bei der Lagerverwaltung zu erzielen", so Leandro Rigon, Director of International Business bei Vipal Rubber.

  • Informationen über Schrader finden Interessierte im neuen Corporate Blog.

    Schrader lässt hinter die Kulissen blicken: In einem neuen Corporate Blog befasst sich das Unternehmen mit verschiedenen Themen, wie zum Beispiel die Überwindung von Unsicherheit, wenn es darum geht, eine neue Idee mit den Kollegen zu teilen oder Entscheidungen selbständig zu treffen.