Vredestein erhält OE-Freigaben von VW, Seat und Ford

Donnerstag, 7 September, 2017 - 13:15
Der Vredestein Sportrac 5 wird am VW Polo, Seat Ibiza und Ford Ecosport zu sehen sein.

Volkswagen, Seat und Ford haben Vredestein-Reifen für die Erstausrüstung ausgewählt. Der Volkswagen Polo wird ab Werk mit dem Winterreifen Vredestein Snowtrac 5, dem Sommerreifen Sportrac 5 oder dem Ganzjahresreifen Quatrac 5 ausgerüstet. Der Seat Ibiza rollt künftig auf den Vredestein Sportrac 5 und Quatrac 5, während der Ford Ecosport nur mit dem Vredestein Sportrac 5 ausgestattet wird.

„Ich danke dem Team, das unermüdlich daran gearbeitet hat, Erstausrüstungsfreigaben in Europa zu erreichen“, so Neeraj Kanwar, Vice Chairman & MD, Apollo Tyres Ltd. „Wärend Volkswagen, Ford und Seat die ersten Automobilhersteller sind, befinden sich weitere OE-Zulassungen für unsere Pkw-Reifen in der Pipeline. Solche OE-Freigaben sind der Beweis für unsere hohe Produktqualität und Fokus auf hervorragendes Design.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • KW automotive bietet das elektronisch einstellbare Gewindefahrwerk für den Ford Focus RS an.

    Fahrwerkhersteller KW automotive stellt die nächste Generation seiner DDC Gewindefahrwerke vor. Ab sofort ist das elektronisch einstellbare KW Gewindefahrwerk auch für den aktuellen Ford Focus RS als Plug&Play-Lösung erhältlich. Beim Fahrwerkeinbau muss das Serienfahrwerk gegen das aus Edelstahl gefertigte KW DDC Gewindefahrwerk ersetzt und die DDC-Stecker mit den Ford-Steckern verbunden werden.

  • Der Ford Fiesta steht auf Barracuda Karizzma Felgen in 17 Zoll.

    Bestandteil eines im Rallye-Style modifizierten Ford Fiesta ist ein Felgensatz von Barracuda Racing Wheels. Die Karizzma-Felgen in 7,5x17 Zoll passen mit ihren filigranen Y-Speichen-Felgen und ihrem schwarzen „Pure Sports“-Finish samt roter Trimline zu dem schwarz lackierten Kleinwagen mit roten Akzenten.

  • (v.l.n.r.) Thomas Körpert, Paul Eidhof und Dimitrios Papadopoulos sind zum Cluster Directors bei Apollo Vredestein ernennt worden.

    Apollo Vredestein strukturiert die europäische Vertriebsorganisation neu. Das Unternehmen ernennt Paul Eidhof, Thomas Körpert und Dimitrios Papadopoulos zu den neuen Cluster Directors. Ziel sei es, das Unternehmen weiter voranzutreiben und die ehrgeizige Wachstumsstrategie fortzuführen.

  • Auch dieses Jahr wirbt Vredestein für seine Klassikreifen am Nürburgring.

    Für Fans von Old- und Youngtimern bietet Vredestein mit seinem „Classic“-Programm eine breite Auswahl an Reifenprofilen und -größen. Diese stellt das Unternehmen vom 11. bis 13. August bereits zum elften Mal auf dem AvD Oldtimer Grand Prix am Nürburgring in Szene. Wenige Tage später zeigt Vredestein auf der von „Auto Bild Klassik“ veranstalteten Rallye Hamburg-Berlin-Klassik Flagge.