Vredestein-Gummis für Manitou-Teleskoplader

Dienstag, 28 Mai, 2019 - 11:00
Seit April 2019 sind Teleskoplader von Manitou mit Radialreifen der Serie Endurion erhältlich.

Vredestein gibt eine Partnerschaft mit Manitou bekannt. Seit April 2019 sind Teleskoplader des Herstellers mit Radialreifen der Serie Endurion aus dem Segment der Agrar- und Industriereifen von Vredestein erhältlich.

Käufer von Manitou-Teleskopladern der Baureihen MLT und MLA, die an den Standorten Ancenis (Frankreich) und Castelfranco (Italien) produziert werden, können sich nun für Vredestein Endurion-Reifen in den gängigen Größen 460/70 R 24 und 500/70 R 24 entscheiden. Der Endurion wurde speziell für Teleskoplader, kompakte Radlader und Baggerlader konzipiert, insbesondere für Anwendungen auf hartem Boden. Er zeichnet sich laut Unternehmensangaben durch eine belastbare Karkasse und eine robuste Lauffläche mit hohen Gummianteil in der Aufstandsfläche aus.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Vrdestein Wintrac Pro ist nach dem VW T-Cross nun auch für den neuen Golf Mark 8 freigegeben. Bildquelle: Vredestein.

    Der Volkswagen-Konzern hat Vredestein mit der Ausstattung des neuen Golf Mark 8 beauftragt. Für die achte Generation des Golfs liefert der Reifenhersteller seinen Sommerreifen Sportrac 5 sowie die Winter-Pneus Wintrac Pro und Snowtrac 5.

  • Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105.

    Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105. Im US-Markt steht der AVID GT mit der für Porsche typischen „N0“-Kennung zur Verfügung.

  • Michard Barr hat Avon-bereift rund 10.000 Meilen von London zum Mount Everest absolviert.

    Michard Barr hat Avon-bereift rund 10.000 Meilen von London zum Mount Everest absolviert. Seine Tour diente auch der Spendensammlung für die "Down's Syndrome Association" und die "Woolgrove School, Special Needs Academy".

  • Das Rennfahrzeug des Teams Apollo Tyres TOR Truck Racing wird mit einem Apollo-Schriftzug gebrandet sein. Bildquelle: Apollo.

    Reifenhersteller Apollo hat einen Sponsoring-Vertrag mit dem TOR Truck Racing-Team unterzeichnet. Gemäß dem Vertrag wird das Team bei der diesjährigen Truck-Racing-Europameisterschaft unter dem Namen Apollo Tyres TOR Truck Racing an den Start gehen. Zudem wird das ins Rennen geschickte Fahrzeug violett sein und den Markennamen des Hauptsponsors präsentieren.