Vredestein zeigt neueste Traxion-Traktorreifen auf SIMA

Dienstag, 5 Februar, 2019 - 09:00
Vredestein bietet Reifen für kleine und große Traktoren. Bildquelle: Vredestein.

Auf der internationalen Agrarmesse SIMA in Paris führt Vredestein seine neuesten Traxion-Traktorreifen auf dem französischen Markt ein. Die Marke präsentiert den Traxion 65/70 für Kompakt-Traktoren sowie die neuesten Größen der Traxion Optimall VF-Serie für große Traktoren.

Die Traxion-Serie von Vredestein zeichnet sich nach Angaben des Unternehmens durch eine lange Lebensdauer, hohe Selbstreinigungsfähigkeit, geringen Rollgeräuschpegel und Kraftstoffverbrauch aus. „Es beginnt mit der einzigartigen Krümmung der Laufflächenstollen“, so Ruud Nijland, Leiter der Abteilung Vertrieb für landwirtschaftliche und Industrie-Reifen in Europa bei Apollo Vredestein. „Die Stollen aller Traktorreifen der Traxion-Serie sind auf der Schulter quer zur Fahrtrichtung positioniert, um maximale Traktion und einen geringeren Kraftstoffverbrauch auf dem Feld zu gewährleisten. Sie sind in der Mitte des Reifens fast in Fahrtrichtung ausgerichtet und verringern so den Rollwiderstand, Geräusche und Vibrationen. Der Abstand zwischen den Stollen nimmt von der Mittellinie zur Schulter hin zu, sodass sie nicht parallel zueinander stehen und der Boden nicht zwischen den Stollen eingeklemmt werden kann.“

Der Vredestein Traxion 65/70 ist eine Weiterentwicklung der Traxion-Technologie speziell für die Anforderungen von Kompakt-Traktoren, die üblicherweise in Obst- und Weinanbaugebieten und in öffentlichen Grünflächen verwendet und für öffentliche Dienste eingesetzt werden. Der im Jahr 2017 eingeführte Vredestein Traxion Optimall VF (Very High Flexion) ist ein Premium-Traktorreifen, der für die spezifischen Anforderungen von Traktoranwendern und -herstellern entwickelt wurde. Die Serie Traxion Optimall VF wurde kürzlich um sieben Größen erweitert und ist jetzt mit insgesamt zehn Spezifikationen erhältlich. Die neuen Größen sind VF 900/60 R 42 NRO, VF 800/70 R 42, VF 800/70 R 38, VF 710/70 R 42, VF 710/60 R 34 NRO, VF 620/75 R 30 und VF 600/70 R 30.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Vredestein Traxion Optimall wurde mit dem „LAMMA 2019 Innovation Award“ ausgezeichnet.

    Der Traxion Optimall von Vredestein hat die Goldmedaille in der Kategorie „Driven Innovation“ des „LAMMA 2019 Innovation Awards“ gewonnen. Vredestein wird den Reifen auf der LAMMA Messe in Birmingham am 8. und 9. Januar 2019 ausstellen.

  • Der A551 Multiuse Professional ist ein „All-Wetter-Spezialist”.

    ATG legt eine Reihe neuer Profile vor. Auf Grundlage des A550 Multiuse wurde der A551 Multiuse Professional Reifen für den Allwettereinsatz entwickelt. Mit der Weltpremiere des neuen Alliance 585 stellt ATG außerdem einen speziell für harte Oberflächen entwickelten Reifen vor. Konzipiert wurde der A585 mit Stahlgürtel speziell für Teleskoplader, Bagger- und Kompaktlader.

  • Der „Aeroflow“ ist ein für den Einsatz im Motorsport konzipierter Reifen.

    Hankook Tire zeigt auf der Essen Motorshow zwei futuristische Konzeptreifen, den Aeroflow und den Hexonic. Das im Rahmen der Hankook „Design Innovation“ in diesem Jahr mit dem Londoner Royal College of Art initiierte Innovationsprojekt wurde unter dem Motto „Extending Future Life beyond Mobility“ aufgesetzt. Die Aufgabe an die teilnehmenden Studenten war es, ein neues Reifenkonzept für autonome Fahrzeuge zu entwickeln.

  • Ein Prototyp  des Yokohama ADVAN NEOVA wird auf dem Tokyo Auto Salon zu sehen sein.

    Reifenhersteller Yokohama präsentiert sich auch 2019 auf dem Tokyo Auto Salon, der vom 11. bis 13. Januar auf dem Makuhari-Ausstellungs-Gelände stattfindet. Der japanische Hersteller setzt dort seinen Fokus auf unterschiedliche automobile Hobbys und die jeweils dazu nötigen Spezialreifen.