Warenwirtschaft PROPAR 6 kommt zum Jahresende

Mittwoch, 17 Juli, 2019 - 09:15
Propar 6 soll zahlreiche neue Funktionen enthalten.

Die Essener Softwareschmiede ypsystems kündigt neue Leistungsmerkmale seines Flaggschiffs PROPAR an. Die Version 6 soll eine erweiterte Kundenverwaltung beinhalten. Damit kann laut Unternehmensangaben der Reifenhändler vor Ort noch stärker in der Beratung der Kunden unterstützt werden, die kaufmännische Administration vereinfache und beschleunige sich.

Neben dem direkten Zugriff auf sämtliche Produktdaten, der Zentralisierung von Kundeninformationen, werden nun offenbar auch sämtliche Dokumente über den Kunden direkt in PROPAR 6 griffbereit sein. Die neue Software soll Ende 2019 verfügbar sein. Weiterhin setzt ypsystems auf eine tastaturbasierte Bedieneroberfläche und eine schlank gehaltene funktionsorientierte Grafik. "Alle Prozesse sind auf Geschwindigkeit ausgelegt und so ist PROPAR auch in der Version 6 als Branchenlösung der klare Gegenentwurf zu manch anderem grafisch überfrachtetem Programm von der Stange", heißt es seitens des Unternehmens. Für Bestandskunden ist die neue Version der Warenwirtschaft kostenlos. Der Werkstattplaner von ypsystems kann auf der Webseite des BRV kostenlos getestet und passend zum Betrieb individualisiert werden.

Lesen Sie ein IT-Spezial in der August-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Conti vernetzt die VW ID. Elektrofahrzeuge nicht nur mit seinen Servern, sondern stattet sie auch werksseitig mit Reifen aus. Bildquelle: Volkswagen AG.

    Für seine neuen Elektrofahrzeuge setzt der Volkswagen-Konzern gleich zweifach auf die Expertise von Continental. So liefert Conti nicht nur die Fahrzeugserver für die neuen VW ID.-Fahrzeuge, sondern rüstet den VW ID.3 ab Werk nun auch mit Reifen aus. Dazu hat der Wolfsburger Automobilhersteller Sommer- und Winterreifen für Felgen mit Durchmessern von 18 und 19 Zoll freigegeben.

  • Aeolus-Lkw-Reifen sind auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 zu 100 Prozent förderfähig. BIldquelle: Aeolus.

    Auch zum Start in die De-minimis Förder-Saison 2020 sind Auflieger-Reifen von Aeolus zu 100 Prozent förderfähig gemäß DE-minimis BAG 1.3. „Somit erfreuen sich Aeolus Nutzfahrzeugreifen einer kontinuierlichen Attraktivität auch im Jahre 2020”, sagt Jeroen Vos, Produktmanager Aeolus.

  • Gruppenfoto der Preisträger. Der luftlose Konzeptreifen Michelin Uptis wurde in der Kategorie „Innovation des Jahres“ ausgezeichnet.

    Das "GOLDENE LENKRAD" zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen in der Automobilbranche und wird gemeinsam von BILD am SONNTAG und der europäischen AUTO BILD Gruppe verliehen. Der luftlose Konzeptreifen Michelin Uptis wurde in diesem Jahr in der Kategorie „Innovation des Jahres“ ausgezeichnet.

  • Der Mannschaftsbus von Bayer 04 Leverkusen ist ab sofort auf Kumho-Reifen unterwegs. Bildquelle: Kumho.

    Pünktlich zur anstehenden Wintersaison hat der Mannschaftsbus von Bayer 04 Leverkusen neue Reifen erhalten. Der Bus der Marke MAN wurde mit den Kumho-Profilen KXS10 (Lenkachse) und KXD10 (Antriebsachse) in der Größe 295/80 R22.5 ausgestattet.