Wenzel stärkt Vertriebsteam

Dienstag, 13 Februar, 2018 - 16:15
Der Industriereifen-Spezialist WENZEL Industrie aus Lilienthal begrüßt Roland Wiesdorf neu in seinem Vertriebsteam.

Der Industriereifen-Spezialist WENZEL Industrie aus Lilienthal begrüßt Roland Wiesdorf neu in seinem Vertriebsteam. Wiesdorf sammelte in seinem Berufsleben zahlreiche Erfahrungen im Bereich der Industriereifen. Seit dem 01.02.2018 ist er für die Kundenbetreuung im Südwesten Deutschlands zuständig.

„In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden aufzubauen, um gegen den zunehmenden Wettbewerb dem Kunden einen wirtschaftlichen und effizienten Service zu bieten. Mit der neuen Aufstellung unseres Vertriebsteams sind wir auf dem richtigen Weg“, teilt Vertriebsleiter Daniel Sahm mit.

Lesen Sie ein ausführliches Porträt in der März-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Autec-Vertriebsteam steht während der Saison montags bis freitags durchgehend von 8.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Bildquelle: Autec.

    Die Autec GmbH & Co. KG ist zum Start in die Umrüstsaison länger erreichbar. Das Vertriebsteam von Autec steht während der Saison montags bis freitags durchgehend von 8.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung.

  • Das Vertriebsteam von Borbet ist jetzt auch samstags erreichbar. Bildquelle: Borbet.

    Borbet erweitert zum Start der Frühjahrssaison die Servicezeiten. Ab dem 30.03.2019 ist das Vertriebsteam neben den gewohnten Zeiten, von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr, auch samstags in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr erreichbar.

  • „Unsere hohe Leistungskraft haben wir im vergangenen Jahr trotz schwacher Märkte erneut bewiesen“, so der Vorstandsvorsitzende von Continental, Dr. Elmar Degenhart über das Geschäftsjahr 2018. Bildquelle: Continental.

    Mit einem Umsatz von 44,4 Milliarden hat Continental das Geschäftsjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen und seine angepassten Jahresziele erreicht. Das Nettoergebnis liegt zudem mit 2,9 Milliarden Euro nahezu auf Rekordniveau. „Angesichts der enttäuschenden Marktentwicklung im vergangenen Jahr ist das ein solides Ergebnis“, kommentiert Continental-Finanzvorstand Wolfgang Schäfer.

  • Das Chiptuning von DTE Systems verschafft dem BMW M5 81 zusätzliche Pferdestärken. Bildquelle: DTE Systems.

    Der BMW M5 Competition ist mit einer Serienleistung von 625 PS die leistungsstarke Version der ohnehin schon recht starken M5-Sportlimousine. Mit der Leistungselektronik PowerControl RX und dem Gaspedal-Tuning PedalBox+ bringt die DTE-Leistungssteigerung den BMW M5 Competition aber sogar auf 706 PS.