Werbas gibt neue Schnittstelle zu Schäferbarthold bekannt

Dienstag, 28 November, 2017 - 09:30
Werbas bietet nun eine Schnittstelle zum Kfz-Teile- und Zubehörsortiment der Schäferbarthold GmbH.

Mit einer neuen Schnittstelle zum Kfz-Teile- und Zubehörsortiment der Schäferbarthold GmbH weitet die Werbas AG die Möglichkeiten zur Teileversorgung für die Anwender des Werkstatt-Management-Systems aus. Durch die direkte Einbindung des Schäferbarthold-Shops werden Unternehmensangaben zufolge Übertragungsfehler verhindert und Arbeitszeit der Werkstattmitarbeiter gespart.

Jeder Auftrag in Werbas kann direkt aus dem System heraus mit dem gesamten Lieferprogramm der Schäferbarthold GmbH abgeglichen werden. „Wir denken aus Sicht der Werkstatt. Optimierte Abläufe sind die Grundlage für ein erfolgreiches Agieren am Markt“, so Werbas-Vorstand Harald Pfau über die Integration der neuen Schnittstelle. „Der Wunsch, für unsere Kunden Prozessabläufe zu optimieren und Preisvorteile zu bieten, verbindet unser Unternehmen mit der Schäferbarthold GmbH.“  

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Tractormaster heißt zukünftig TerminalMaster.

    Continental erweitert sein Radialreifenportfolio für landwirtschaftliche Maschinen und Fahrzeuge. Der TractorMaster in 65er Größe ergänzt die Standardreifen Tractor70 und Tractor85. Daneben soll ab Sommer der erste CombineMaster in der Größe 800/65R32 178A8 für Mähdrescher und Häcksler verfügbar sein.

  • Braucht das Auto neue Felgen, rät Alcar dazu, einen Blick in die Zulassungspapiere zu werfen.

    „springmyride“ lautet die neue Kampagne von ALCAR. In zehn Schritten will das Unternehmen unter spring-my-ride.com Autofahrern zeigen, wie sie ihr Fahrzeug fit für den Frühling machen können. Dabei geht es um Außen- und Innenreinigung, Lack- und Glasarbeiten sowie Felgen und Reifen.

  • Der Wuppertaler Schraubwerkzeughersteller Wera stellt die neue Drehmomentserie Click-Torque vor.

    Bei vielen Schraubanwendungen müssen Schrauben oder Muttern mit einem definierten Drehmoment angezogen werden. Für diesen Zweck kommen Drehmomentschlüssel zum Einsatz, die nach dem Erreichen des eingestellten Drehmomentwerts ein Weiterschrauben verhindern. Der Wuppertaler Schraubwerkzeughersteller Wera stellt die neue Drehmomentserie Click-Torque vor.

  • Das Platin P79 in „grau poliert“.

    Dank vielfältiger Freigaben passen die Modelle Platin P79 und P85 sowohl in „black shiny“ als auch in „grey polished“ für zahlreiche Automodelle. Der Trend zu großen Rädern spiegelt sich auch bei Platin wider. Das Design P79 steht in 8x18 und 8,5x19 Zoll in drei Lochkreisen 5/108, 5/112 und 5/114,3 zur Verfügung.