Werbas gibt neue Schnittstelle zu Schäferbarthold bekannt

Dienstag, 28 November, 2017 - 09:30
Werbas bietet nun eine Schnittstelle zum Kfz-Teile- und Zubehörsortiment der Schäferbarthold GmbH.

Mit einer neuen Schnittstelle zum Kfz-Teile- und Zubehörsortiment der Schäferbarthold GmbH weitet die Werbas AG die Möglichkeiten zur Teileversorgung für die Anwender des Werkstatt-Management-Systems aus. Durch die direkte Einbindung des Schäferbarthold-Shops werden Unternehmensangaben zufolge Übertragungsfehler verhindert und Arbeitszeit der Werkstattmitarbeiter gespart.

Jeder Auftrag in Werbas kann direkt aus dem System heraus mit dem gesamten Lieferprogramm der Schäferbarthold GmbH abgeglichen werden. „Wir denken aus Sicht der Werkstatt. Optimierte Abläufe sind die Grundlage für ein erfolgreiches Agieren am Markt“, so Werbas-Vorstand Harald Pfau über die Integration der neuen Schnittstelle. „Der Wunsch, für unsere Kunden Prozessabläufe zu optimieren und Preisvorteile zu bieten, verbindet unser Unternehmen mit der Schäferbarthold GmbH.“  

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • CEAT Specialty erweitert sein Portfolio um zwei neue Reifen für Traktoren und Mähdrescher. Bildquelle: CEAT.

    Reifenhersteller CEAT Specialty präsentiert auf der Agritechnica 2019 zwei neue Landwirtschaftsreifen für Traktoren und Mähdrescher. Die beiden Profile sollen sich besonders durch eine gesteigerte Produktivität auszeichnen. Weitere Konstruktionsdetails gibt der Reifenehrsteller auf der vom 10. bis 16. November stattfindenden Messe bekannt.

  • Mit der neuen Photovoltaik-Anlage will Reifen Stiebling 45 Tonnen CO2 pro Jahr sparen. Bildquelle: Reifen Stiebling.

    Der Reifenhändler Reifen Stiebling nutzt ab sofort die Kraft der Sonne für sein Werk in Herne. Die auf den Flachdächern der Runderneuerung und der Lkw-Montage installierte Photovoltaik-Anlage soll pro Jahr mehr als 80.000 Kilowattstunden klimafreundliche Energie liefern.

  • Paolo Ferrari übernimmt bei Bridgestone noch mehr Verantwortung.

    Bridgestone Europa gibt die Änderung in der Führungsstruktur mit Wirkung zum 16. September bekannt. Diese Anpassungen stehen laut Unternehmensangaben in Verbindung mit den kürzlich von Bridgestone angekündigten globalen Führungswechseln. Zudem seien sie Teil einer breiteren Nachfolgestruktur, die darauf ausgerichtet sei, globale Führungskräfte im gesamten Unternehmen zu fördern.

  • Die Werbas AG kooperiert künftig mit der Seminarkontor GmbH. Bildquelle: Werbas AG.

    Die Werbas AG hat den Beginn einer Kooperation mit der Seminarkontor GmbH aus Leinenfeld-Echterdingen bekanntgegeben. Nach eigenen Angaben reagiert die Werbas AG damit auf die große Nachfrage nach Beratung im Rahmen des Förderprogramms „go-digital“.