Werbas kooperiert mit United Vehicles

Donnerstag, 9 August, 2012 - 16:15

Anlässlich der diesjährigen Automechanika in Frankfurt kündigen Werbas und United Vehicles die Anbindung des Internetmarktplatzes FairGarage an das Werbas System an. Laut den Verantwortlichen ist eine Schnittstelle geplant, die erstmals eine automatisierte Übergabe von Internet-Buchungen in die Verwaltungssoftware von Werkstätten und Autohäusern erlaubt. Ab dem ersten Quartal 2013 soll diese Schnittstelle allen beteiligten Autohäusern und Werkstätten kostenlos zur Verfügung stehen.

Die FairGarage Schnittstelle soll folgende Leistungen umfassenAutomatische Übergabe der FairGarage-Buchung und Anlage eines Auftrages in Werbas und die Übernahme der Buchungsdaten inklusiv der Kunden-, Fahrzeug-, Service und Termindaten in Werbas. Weiter zählen zu den Leistungen die Auftragsbearbeitung in Werbas, einschließlich Auftragsergänzungen und Nachkalkulationen sowie Benachrichtigung des Werkstattkunden über den aktuellen Auftragsstatus via E-Mail und SMS. Den Werkstätten und Autohäusern soll sich damit die Möglichkeit bieten, eine Internet-Buchung automatisch als Auftrag in ihre Verwaltungssoftware zu übernehmen. Harald Pfau, Vorstand der Werbas AG, sagt zur Anbindung des Kfz-Service-Marktplatzes FairGarage: „Das Internet als moderner und effizienter Kommunikations- und Vertriebskanal für Werkstätten und Autohäuser ist unbestritten. Deshalb freue ich mich, unseren Kunden die Schnittstelle zu FairGarage anbieten zu können. Die integrierte Nutzung des E-Commerce ist eine unserer zentralen Herausforderungen.“

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Werbas AG kooperiert künftig mit der Seminarkontor GmbH. Bildquelle: Werbas AG.

    Die Werbas AG hat den Beginn einer Kooperation mit der Seminarkontor GmbH aus Leinenfeld-Echterdingen bekanntgegeben. Nach eigenen Angaben reagiert die Werbas AG damit auf die große Nachfrage nach Beratung im Rahmen des Förderprogramms „go-digital“.

  • Abgebildet ist eine Darstellung der Kundensegmentierung von tyre1 entlang der Dimensionen Frequenz, Wert und Aktualität.

    Zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor entwickelt sich auch in der Reifenbranche der Einsatz digitaler Systeme. Die tyre1 GmbH & Co. KG kooperiert seit zwei Jahren mit dem Lehrstuhl Unternehmensführung an der Technischen Universität Dortmund in den Bereichen Data Analytics und Künstliche Intelligenz. Auch Continental beteiligte sich an dem Projekt.

  • V.l.n.r.: Mathias Waggershauser (A.Waggershauser Straßenbau), Stephan Rau (wdk), Hanna Schöberl (Kurz Karkassenhandel), Karl Kurz (Kurz Karkassenhandel) und Frank Lindner (Evonik). Bildquelle: Kurz Karkassenhandel.

    Kurz Karkassenhandel entsorgt nach eigenen Angaben rund 60.000 Tonnen Altreifen pro Jahr, wobei eine Tonne etwa 110 Pkw-Reifen entspricht. Allein am Standort Wendlingen heißt das, dass jeden Tag 25-40 Tonnen Altreifen abgeladen werden. Um sich die Arbeit eines zertifizierten Entsorgungsbetriebs einmal genauer anzusehen, hatte Kurz Karkassenhandel auf sein Gummiasphalt-Testgelände nach Wendlingen eingeladen.

  • Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele.

    Zum 19. Mal hatten sich am 21. September 2019 tausende Besucher, Sportverbände, Sportler und erfolgreiche Athleten zum österreichischen Tag des Sports zusammengefunden. Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele und unterstützt in diesem Rahmen auch die österreichischen Athleten.