Werkstatt

Kögel stellt Trailer-Telematikmodul mit Reifenerkennung vor

Das Kögel Telematikmodul kann Reifendrucküberwachungssensoren automatisch erkennen.

Kögel präsentiert auf der Solutrans 2017 ein neues Trailer-Telematikmodul mit automatischer Reifenerkennung. Das System lokalisiert automatisch die Reifendrucküberwachungssensoren in jedem Reifen. Damit soll ein Reifentausch schnell und einfach in jeder Werkstatt möglich sein, denn der manuelle Einlernprozess der Sensoren über eine Software oder spezielle Scanner entfällt.

Rubrik: 

Auswuchtwelt Schulungsprogramm 2018 steht fest

Thomas Zink, Vertriebsleiter Auswuchtwelt, traf Yorick Lowin, Geschäftsführer BRV.

Die Auswuchtwelt hat ihr Schulungs- und Workshopprogramm 2018 veröffentlicht. Neu im Programm ist unter anderem der Workshop RDKS für Nutzfahrzeuge. Alexandru Turcu von Alligator stellt das System sens.it HD unter dem Motto „managen Sie Ihre Flotte effizient“ im Schulungszentrum der Auswuchtwelt vor.

Rubrik: 

Datenmarkplatz Caruso gestartet

Der Marktplatz-Launch wurde unter dem Motto „Join the Caruso ride“ mit knapp 200 Vertretern des internationalen Aftermarket am 16. November in Kaiserslautern gefeiert.

Der Datenmarkplatz Caruso ist offiziell gestartet. Zu den initialen Partnern gehören der Telematik-Dienstleister ABAX, die Teilehersteller und Telematik-Service-Anbieter Bosch, Continental, ZF mit Openmatics, der Teilehersteller Schaeffler, das Automobilclub-Startup JimDrive, TecAlliance als Digitalisierungslösung für den Automotive Aftermarket sowie WERBAS.

Rubrik: 



LagerTechnik Hahn & Groh feiert 20. Jubiläum

Ole Groh ist Geschäftsführer und Gründer der Lagertechnik Hahn & Groh GmbH, die ihr 20. Jubiläum feiert.

Seit 20 Jahren bietet die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH Regalsysteme an. Als Mitglied der Gruppe LagerTechnik – Regale mit System, wurde die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH gegründet, um Unternehmensangaben zufolge Kunden im norddeutschen Raum bestmöglichen Service bieten zu können.

Rubrik: 

Marder STOP&GO präsentiert neue Tutorials

Marder STOP&GO informiert in Tutorials über Marderabwehr.

Indizien für einen Marderschaden sind häufig Abdrücke von Pfoten auf der Motorhaube, Nahrungsreste und angeknabberte Gummiteile im Motorraum, beschädigte Zündkabel, Schläuche, Gummimanschetten und zerfetztes Isoliermaterial. Nun sollten entsprechende Vorkehrungen getroffen werden, um Folgeschäden zu verhindern, rät Marder STOP&GO. Dafür hat das Unternehmen zwei neue Tutorials produziert, die nötige Schritte einer Marderabwehr erläutern.

Rubrik: 

Hans Hess Autoteile erweitert Logistik-Kompetenz

(v.l.) Philipp Hess und Michael Liebing bezeichnen die Logistik als Kernkompetenz der Hans Hess Autoteile GmbH.

Im Zuge der voranschreitenden Integration der Wilhelm Schwenker GmbH & Co KG sowie der Autoteile Jakobs GmbH & Co. KG baut die Hans Hess Autoteile GmbH ihre logistischen Kapazitäten aus. Michael Liebing wurde zum neuen Mitglied der Geschäftsleitung für Logistik berufen. Damit stellt die Logistik bei Hess erstmals einen eigenständigen Zuständigkeitsbereich auf der Führungsebene dar.

Rubrik: 

Haweka schult zum Thema „Zentriertechnik & Achsvermessung“

Das Schulungsprogramm 2017/2018 kann kostenlos per E-Mail unter info@haweka.com oder telefonisch unter 05139/8996-0 bestellt werden.

Haweka bietet ab sofort ein Schulungs- und Weiterbildungsprogramm zum Thema „Zentriertechnik & Achsvermessung“ an. Die Fortbildungen richten sich vorrangig an Mitarbeiter von Werkstätten, Autohäusern und Reifenfachbetrieben und werden am Firmensitz der HAWEKA AG im niedersächsischen Burgwedel durchgeführt.

Rubrik: 

WOW-Info über die Herausforderungen des Leitfadens 5 Rev.01

WOW möchte seine Kunden „sicher durch den Abgasnebel lotsen“.

Am 22. September 2017 wurde der Leitfaden 5 Revision 01 durch den Bundesrat verabschiedet und die AU-Richtlinie zum 16. Oktober 2017 angepasst. Die hier beschlossenen Änderungen müssen nun stufenweise ab dem 01.01.2018 angewendet werden. WOW! Würth Online World (WOW!) liefert dazu einige Informationen.

Rubrik: 

Mühlich Karosseriebau lagert Reifen künftig in Hacobau-Leichtbauhalle

Die Leichtbauhalle wurde mit Erdnägeln auf vorhandenem Pflaster Untergrund befestigt.

Die Leichtbauhallen von der Hacobau GmbH eigenen sich neben verschiedenen Lagerzwecken auch zur Reifenlagerung. So hat die Firma Mühlich Karosseriebau aus Freising kürzlich eine Leichtbauhalle für die Einlagerung von circa 200 Radsätzen installiert.

Rubrik: 

Neues Reparturset zum Schleifen und Polieren von Rodcraft

Das Scheinwerfer-Reparatur-Set eignet sich für Fuhrparkbetreiber, Fahrzeugaufbereiter, Werkstätten und Lackprofis.

Der Werkstätten-Ausrüster Rodcraft bringt ein Komplettset zur Aufbereitung von Fahrzeug-Scheinwerfern auf den Markt, das sich für alle Scheinwerfer mit Kunststoffstreuscheiben eignet. „Die Aufbereitung mit Grob- und Feinschleifen sowie Politur ist in kurzer Zeit erledigt und deutlich billiger als ein neuer Scheinwerfer“, so Tina Ehrenforst, Marketingleiterin bei Rodcraft.

Rubrik: 

Seiten