Werkstatt

Kfz-Gewerbe stellt mehr Auszubildende ein

Im Vergleich zu 2016 wollten im vergangen Jahr mehr Auszubildende Kfz-Mechatroniker werden. Foto: ProMotor .

Das Kfz-Gewerbe hat im vergangenen Jahr 3,2 Prozent mehr Auszubildende eingestellt als im Jahr 2016. Nach Angaben des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) wurden bis zum 30. September 2017 insgesamt 29.835 Ausbildungsverträge und damit 930 mehr als im Jahr 2016 abgeschlossen (28.905).

Rubrik: 

Neue Exzenterpoliermaschine von Kunzer

Die Kunzer Exzenterpoliermaschine wird mit zwei zusätzlichen Schwämmen und einer Tragetasche geliefert.

Bei Kunzer ist ab sofort eine neue Exzenterpoliermaschine erhältlich. Sie ist für den semiprofessionellen Nutzer und den Einsatz in Werkstätten geeignet. Mit der Exzenterpoliermaschine 7PME04 soll ein sauberes und gleichmäßiges Polierbild auf dem Lack erzielt werden.

Rubrik: 

GTÜ legt Infoflyer zu Oldtimern neu auf

Das neue GTÜ-informativ „Oldtimer“ ist erhältlich. Foto: GTÜ.

Die GTÜ hat ihren Informationsflyer zum Thema „Klassiker“ unter dem Motto „16 Fragen und Antworten zu Oldtimern und der Oldtimer-Richtlinie“ aktualisiert. Der Flyer soll Antworten unter anderem zu folgenden Fragen liefern: Wie alt muss ein Fahrzeug sein, um als Oldtimer eingestuft zu werden? Welche Möglichkeiten der Zulassung gibt es?

Rubrik: 



TyreSystem bietet weitere RDKS-Seminare an

Die Praxis steht bei der RDKS-Schulung mit Annika Winkler (rechts), RDKS-Expertin von TyreSystem, im Vordergrund.

Seit kurzem bietet die RSU GmbH, die auch Betreiber der Großhandelsplattform TyreSystem ist, markenunabhängige Schulungen rund um das Thema Reifendruckkontrollsysteme an. Dabei reagiert das mittelständische Unternehmen aus dem schwäbischen St.Johann eigenen Angaben zufolge auch auf die Kundenfragen aus der hauseigenen RDKS-Hotline.

Rubrik: 

"Qualität ist Mehrwert" gewinnt neue Partner

Sieben neue Partner gewinnt die Initiative "Qualität ist Mehrwert" für das Jahr 2018.

Sieben neue Partner gewinnt die Initiative "Qualität ist Mehrwert" für das Jahr 2018. Aktuell sind es 33 Unternehmen, die die Arbeit der Initiative unterstützen. Die Bereitschaft der Automotive-Branche, sich für Qualität zu engagieren und freien Werkstätten zur Seite zu stehen, werten die Verantwortlichen als Beleg für die steigende Bedeutung der Initiative. Corteco, Nissens und NTN-SNR vervollständigen den Reigen der „Neuankömmlinge“.

Rubrik: 

Bilstein Tipps gegen Einbaufehler bei Fahrwerkkomponenten

Bilstein gibt Tipps, um Einbaufehler bei Fahrwerkkomponenten zu vermeiden. Copyright BILSTEIN 2018.

Bilstein hat zehn Tipps zusammengetragen, um Einbaufehler bei Fahrwerkkomponenten zu vermeiden. So rät Bilstein zum Beispiel davon abzusehen, den Stoßdämpfer fest anzuziehen, wenn das Fahrzeug noch auf der Hebebühne steht und die Räder frei hängen. Federbeine und Dämpfer, die in Gummiaufhängungen gelagert sind, dürfen erst angezogen werden, wenn das Fahrzeug wieder auf dem Boden steht (K0-Lage).

Rubrik: 

MANN-FILTER Kataloge 2018/19 liegen vor

Die gelb-grünen Kataloge von MANN-FILTER sind erhältlich.

Für Handel und Werkstätten liegen die aktuellen MANN-FILTER Kataloge 2018/19 vor. Die Nachschlagewerke listen die passenden Produkte für mehr als 48.000 Fahrzeuge und Maschinen auf, darunter sind auch über 260 neue Filtertypen. Interessierte können die neuen Kataloge ab sofort auch online unter mann-filter.com sowie über die MANN-FILTER App abrufen. Außerdem sind sie als DVD verfügbar.

Rubrik: 

Induktionserhitzer CH37 ermöglicht kontrollierte Wärmebehandlung

Der Induktionserhitzer von Car-O-Liner soll für ein schnelles und präzises Erhitzen  sorgen.

Der schwedische Hersteller Car-O-Liner offeriert für die Profi-Werkstatt den Induktionserhitzer CH37. Er soll für ein schnelles und präzises Arbeiten bei Reparaturen mit Wärmebehandlung sorgen. Der Induktionserhitzer CH37 ist über den nationalen Handelspartner erhältlich.

Rubrik: 

DEKRA baut Geschäftsbeziehung zur DAT aus

v.l.: Jens Nietzschmann, DAT-Geschäftsführer Inland und Sprecher der Geschäftsleitung, Guido Kutschera, Geschäftsführer DEKRA Automobil GmbH, Dr. Thilo Wagner, DAT-Geschäftsführer Produkte.

Die DEKRA Automobil GmbH baut ihre Geschäftsbeziehungen zur Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) aus. Während bislang nur die DEKRA Niederlassungen DAT-Systeme uneingeschränkt nutzen konnten, werden zukünftig auch die bundesweit rund 2.500 DEKRA Sachverständigen im Außendienst Schaden- und Wertgutachten auf Basis von DAT-Daten erstellen können.

Rubrik: 

Neues Diagnosegerät von Hella Gutmann

Der mega macs 77 von Hella Gutmann Solutions mit neuen, vernetzten Funktionen, Full-HD-Display und Dockingstation, ist das Nachfolgemodell des mega macs 66.

Hella Gutmann bietet ab Januar 2018 ein neues Diagnosegerät an: Das mega macs 77 löst das Vorgängermodell mega macs 66 ab. Nach Unternehmensangaben zeichnet es sich dadurch aus, dass es Fehlercodes schnell liest und interpretiert. Weitere Vorteile seien die sicher geführten Messungen mit dem Multimeter/Oszilloskop, interaktive farbige Stromlaufpläne, der große kapazitive Full-HD-Touchscreen und das kabellose Laden in der auch via Ethernet vernetzbaren Dockingstation.

Rubrik: 

Seiten