Westeuropäischer Pkw-Markt legt deutlich zu

Donnerstag, 16 Februar, 2017 - 10:00
In Westeuropa stiegen die Pkw-Neuzulassungen im Januar um mehr als 9 Prozent auf 1,1 Mio. Einheiten.

Der westeuropäische Pkw-Markt legte im Januar deutlich zu. Die Pkw-Neuzulassungen stiegen um mehr als 9 Prozent auf 1,1 Mio. Einheiten. Die Top-5-Märkte in Westeuropa waren im Januar laut dem Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) durchweg im Plus: Deutschland, Frankreich und Spanien mit jeweils 11 Prozent, Italien mit 10 Prozent. Die Pkw-Neuzulassungen in Großbritannien wuchsen um 3 Prozent.

Zweistellige Zuwächse erzielten die Niederlande (+27 Prozent), Dänemark (+19 Prozent), Norwegen (+19 Prozent), Belgien (+17 Prozent), Griechenland (+13 Prozent) und Österreich (+10 Prozent). Portugal, Schweden und Finnland legten jeweils um 8 Prozent zu. Rückgänge mussten hingegen die Schweiz (-4 Prozent) und Irland (-2 Prozent) verbuchen. In den neuen EU-Ländern erhöhten sich die Pkw-Neuzulassungen im Januar um 17 Prozent auf 95.400 Einheiten. Bis auf die Slowakei (-1 Prozent) konnten alle neuen EU-Länder im vergangenen Monat zweistellig zulegen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Continental bildet mehr Menschen aus als je zuvor aus.

    Über 700 Auszubildende haben im Herbst 2017 ihre Ausbildung oder ein Duales Studium bei Continental begonnen. Der Zulieferer hat damit eigenen Angaben zufolge sein Angebot an Berufsausbildungsplätzen in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdreifacht. Engagement zeigt Continental auch bei der nachhaltigen Integration von geflüchteten Menschen und baut das Angebot für Geflüchtete deutlich aus.

  • Neu für die kommende Wintersaison ist der Yokohama BluEarth*Winter V905.

    Als Nachfolger des W*drive V905 kündigt Yokohama den neuen Winterreifen BluEarth*Winter V905 an. Der Reifen kommt in 119 Größen von 295/30R22 103V bis 195/80R15 96T auf den Markt. Er eignet sich für Pkw und SUV.

  • Denn der Runderneuerungsprozess muss ständig kontrolliert und verbessert werden, um die Qualität der vulkanisierten Laufstreifen und Mischungen sicherzustellen, wissen die Fachleute von Kraiburg.

    Kraiburg Austria intensiviert seine Aktivitäten auf dem spanischen Markt. Nachdem Alessandro Bottesini im März als neuer Sales Manager verpflichtet wurde, bietet der oberösterreichische Runderneuerungsspezialist in Spanien einen erweiterten technischen Support für seine Produkte. Die Erfahrung zeigt, so das Unternehmen, dass sich dieser Service für die Runderneuerungspartner sehr stark auf die Endverbraucher auswirkt.

  • Der neue TB586 von Triangle Tyre ist für Mobilkrane konzipiert.

    Die Triangle Tyre Company bringt einen neuen Reifen für Mobilkrane auf den Markt: Der TB586 soll die Ansprüche der Kunden erfüllen. Denn die neuesten Mobilkrane arbeiten mit höheren Geschwindigkeiten. Deshalb trage der neue Triangle Reifen TB586 den Speedindex F, das heißt, die Reifen können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h gefahren werden.