Westeuropäischer Pkw-Markt legt deutlich zu

Donnerstag, 16 Februar, 2017 - 10:00
In Westeuropa stiegen die Pkw-Neuzulassungen im Januar um mehr als 9 Prozent auf 1,1 Mio. Einheiten.

Der westeuropäische Pkw-Markt legte im Januar deutlich zu. Die Pkw-Neuzulassungen stiegen um mehr als 9 Prozent auf 1,1 Mio. Einheiten. Die Top-5-Märkte in Westeuropa waren im Januar laut dem Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) durchweg im Plus: Deutschland, Frankreich und Spanien mit jeweils 11 Prozent, Italien mit 10 Prozent. Die Pkw-Neuzulassungen in Großbritannien wuchsen um 3 Prozent.

Zweistellige Zuwächse erzielten die Niederlande (+27 Prozent), Dänemark (+19 Prozent), Norwegen (+19 Prozent), Belgien (+17 Prozent), Griechenland (+13 Prozent) und Österreich (+10 Prozent). Portugal, Schweden und Finnland legten jeweils um 8 Prozent zu. Rückgänge mussten hingegen die Schweiz (-4 Prozent) und Irland (-2 Prozent) verbuchen. In den neuen EU-Ländern erhöhten sich die Pkw-Neuzulassungen im Januar um 17 Prozent auf 95.400 Einheiten. Bis auf die Slowakei (-1 Prozent) konnten alle neuen EU-Länder im vergangenen Monat zweistellig zulegen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Elmar Degenhart will die Wachstumsdynamik fortsetzen.

    Continental hat zum Jahresstart in einem verhaltenen Marktumfeld seine Wachstumsstärke unter Beweis gestellt. Für Gegenwind sorgten in den ersten drei Monaten insbesondere Wechselkurseinflüsse. Trotz dieser negativen Effekte in Höhe von 546 Millionen Euro lag der Umsatz mit 11,0 Milliarden Euro auf Höhe des vergleichbaren Zeitraums des Vorjahres.

  • Continental hat die Eckdaten im Rahmen seiner Hauptversammlung veröffentlicht.

    Continental ist in einem anspruchsvollen Umfeld ein guter Jahresstart gelungen. Organisch, also vor Wechselkurs- und Konsolidierungskreiseffekten, lag das Umsatzwachstum bei 4,3 Prozent. Trotz negativer Wechselkurseffekte in Höhe von 546 Millionen Euro lag der Konzernumsatz des ersten Quartals mit 11,0 Milliarden Euro noch leicht über Vorjahresniveau.

  • Im April wurden in Deutschland 314.100 Pkw neu zugelassen.

    Der Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) teilt mit, dass im April in Deutschland 314.100 Pkw neu zugelassen wurden. Dies entspricht einem Plus von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Verband weist allerdings darauf hin, dass zwei Arbeitstage mehr zur Verfügung standen als im April 2017. Der Dieselanteil bei den Neuzulassungen lag von Januar bis April bei 32,6 Prozent (Vorjahr: 42,3 Prozent).

  • Der Magna Produktkatalog 2018 steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

    Die Magna Tyres Group stellt ihren Produktkatalog 2018 vor. In diesem werden neue Reifen und Größen aufgelistet. Der Katalog steht in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch zur Verfügung und kann auf der jeweiligen Webseite von Magna heruntergeladen werden.