WESTLAKE Driver Stipendium für Scholz Recycling GmbH

Mittwoch, 11 Oktober, 2017 - 14:00
Volker Mai, Verkaufsleiter Pneuhage Reifendienste (links) übergab anlässlich der NUFAM 2017 in Karlsruhe den Förderscheck des Westlake Driver Stipendiums über 5.000 Euro an Thomas Hägele (Mitte) und Stefan Mord (rechts) von der Scholz Recycling GmbH aus Essingen.

ZC Rubber, Hersteller von Westlake Lkw-Reifen, unterstützt seit zwei Jahren die Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern mit einem Stipendium von 5.000 Euro. Anlässlich der NUFAM Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe erfolgte die offizielle Übergabe des Fördergutscheins an die Scholz Recycling GmbH aus Essingen am Stand der Pneuhage-Unternehmensgruppe.

Den symbolischen Scheck nahmen Verkehrsleiter Thomas Hägele und Stefan Mord, Leiter Einkauf, entgegen: „Für uns ist der Gewinn ein willkommener und wertvoller Beitrag für die Nachwuchsförderung. Wir freuen uns sehr, damit einem jungen Mitarbeiter die Ausbildung zum Kraftfahrer zu finanzieren.“ Bis zum 31. Juli 2017 konnten sich dafür alle Unternehmen bewerben, die seit 1. Januar 2017 Westlake Lkw-Reifen der neuesten Generation gekauft hatten. Unter dem Motto „to craft a better future“ sollen mit Maßnahmen wie dem WESTLAKE Driver Stipendium konkrete Probleme von Unternehmen der Transportbranche in den Fokus gerückt werden. Die aktuelle Lkw-Produktreihe von Westlake ist über den Reifenfachhandel und spezialisierte Werkstätten zu beziehen. Als strategischer Vertriebspartner für Deutschland und die Nachbarländer fungiert die Karlsruher Pneuhage-Gruppe. Dessen Reifengroßhandel Interpneu sorgt für eine gute Verfügbarkeit direkt ab Lager in Deutschland.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v.l.n.r.): Volker Mai (Verkaufsleiter Lkw Pneuhage Reifendienste), Shen Jinrong (President of ZC Rubber/Westlake), Erwin Schwab (Geschäftsleitung Pneuhage-Gruppe), Jonah Gu (Verkaufsleiter Westlake), Robin Brucke (Produktgruppenmanager Lkw Pneuhage-Gruppe).

    ZC Rubber vergibt erneut das Westlake Driver Stipendium. Nicht nur die Kunden von Pneuhage, sondern erstmals auch von Ehrhardt Reifen + Autoservice sowie First Stop können jeweils 5.000 Euro gewinnen. Der Betrag kann bei einer Fahrschule für den Erwerb eines Lkw-Führerscheins oder für Kraftfahrerschulungen eingesetzt werden.

  • Die Partner der Lkw-Pannenhilfe DRIVER 24h Truckservice (v.l.n.r.): Stefan Starzner, Key Account Manager Driver Handelssysteme GmbH, Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, Dirk Fröhlich, Vertriebsleiter ADAC Truckservice GmbH, Sarah Geiger, Key Account Managerin ADAC Truckservice GmbH, und Rolf Körbler, Geschäftsführer Driver Handelssysteme GmbH. Foto: ADAC Truckservice.

    Ziel des DRIVER Truckkonzepts ist es, freien Reifenfachhändlern eine professionelle Rundum-Betreuung von Lkw-Flotten zu ermöglichen. Von seinen vielen Komponenten sollen die Service-Stationen der DRIVER Reifen- und Kfz-Service GmbH ebenso wie die Partner der Kooperation DRIVER profitieren. Betreiber dieses Netzwerks für freie Reifenfachhändler ist die Driver Handelssysteme GmbH, ein Tochterunternehmen von Pirelli Deutschland.

  • Wer bis zum 31. Mai 2018 bei OZ etwas bestellt, nimmt an einer Verlosung teil, bei der unter anderem ein Satz OZ Veloce GT-Felgen verlost wird.

    Die OZ Deutschland GmbH startet vom 25. April bis zum 31. Mai 2018 eine Aktion. Kunden, die über den OZ B2B-Shop bestellen, nehmen an einer Verlosung teil. Der Web-Shop ist unter shop.oz-racing.de zu erreichen.

  • Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH und die Wemar Autozubehör GmbH gehen mit Custom Cars s.àr.l. gemeinsam neue Wege.

    Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH, seit mehr als 30 Jahren Spezialist für Spurverbreiterungen, Radbefestigungsteile und Leichtmetallräder, hat zum 01. Juli 2018 Custom Cars s.ár.l. zum neuen Exklusivimporteur für Luxemburg ernannt. Zudem soll Custom Cars den Vertrieb und die Vermarktung für die Schwestergesellschaft Wemar Autozubehör GmbH übernehmen, welche sich auf Felgenschlösser und sportliches Autozubehör spezialisiert hat.