WESTLAKE Driver Stipendium für Scholz Recycling GmbH

Mittwoch, 11 Oktober, 2017 - 14:00
Volker Mai, Verkaufsleiter Pneuhage Reifendienste (links) übergab anlässlich der NUFAM 2017 in Karlsruhe den Förderscheck des Westlake Driver Stipendiums über 5.000 Euro an Thomas Hägele (Mitte) und Stefan Mord (rechts) von der Scholz Recycling GmbH aus Essingen.

ZC Rubber, Hersteller von Westlake Lkw-Reifen, unterstützt seit zwei Jahren die Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern mit einem Stipendium von 5.000 Euro. Anlässlich der NUFAM Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe erfolgte die offizielle Übergabe des Fördergutscheins an die Scholz Recycling GmbH aus Essingen am Stand der Pneuhage-Unternehmensgruppe.

Den symbolischen Scheck nahmen Verkehrsleiter Thomas Hägele und Stefan Mord, Leiter Einkauf, entgegen: „Für uns ist der Gewinn ein willkommener und wertvoller Beitrag für die Nachwuchsförderung. Wir freuen uns sehr, damit einem jungen Mitarbeiter die Ausbildung zum Kraftfahrer zu finanzieren.“ Bis zum 31. Juli 2017 konnten sich dafür alle Unternehmen bewerben, die seit 1. Januar 2017 Westlake Lkw-Reifen der neuesten Generation gekauft hatten. Unter dem Motto „to craft a better future“ sollen mit Maßnahmen wie dem WESTLAKE Driver Stipendium konkrete Probleme von Unternehmen der Transportbranche in den Fokus gerückt werden. Die aktuelle Lkw-Produktreihe von Westlake ist über den Reifenfachhandel und spezialisierte Werkstätten zu beziehen. Als strategischer Vertriebspartner für Deutschland und die Nachbarländer fungiert die Karlsruher Pneuhage-Gruppe. Dessen Reifengroßhandel Interpneu sorgt für eine gute Verfügbarkeit direkt ab Lager in Deutschland.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Arndt Lörcher (m.), Geschäftsführender Gesellschafter der Ackmann & Lörcher GmbH aus Haldensleben, nahm auf der IAA in Hannover das Westlake Driver Stipendium von Andreas Vorbrodt (l.), Verkaufsleiter Lkw Ehrhardt Reifen + Autoservice, und Robin Brucke (r.), Produktgruppenmanager Lkw Pneuhage entgegen.

    Im dritten Durchführungsjahr gab es das „Westlake Driver Stipendium“ erstmals auch für Kunden von Ehrhardt Reifen + Autoservice zu gewinnen. Auf der IAA Nutzfahrzeuge erfolgte die erste Übergabe an die Ackmann & Lörcher GmbH & Co. KG aus Haldensleben.

  • Die neuen Auszubildenden der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH besuchten das Pirelli Werk in Breuberg.

    Die DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH begrüßt 18 neue Auszubildende. „Mit dem Start in die Berufsausbildung beginnt ein wichtiger Lebensabschnitt für unsere neuen Auszubildenden, auf dem wir sie mit hohem Engagement und mit viel Know-how begleiten werden, denn nur mit erstklassig qualifizierten Fachkräften können wir den Erfolg unseres Unternehmens sichern“, betonte Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, Breuberg, anlässlich des Starts von 18 neuen Auszubildenden im Unternehmen.

  • (v.l.): Rolf Körbler (Geschäftsführer Driver Handelssysteme GmbH), Joachim Mönig und Thorsten Schäfer (Geschäftsführer Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH), eröffneten das rund 2.700 Quadratmeter große DRIVER Center Haßloch.

    Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH erweitert ihr Filial-Netzwerk um zwei Niederlassungen. Am 01. August eröffnete der Reifen- und Kfz-Service-Spezialist aus der deutschen Pirelli-Gruppe das DRIVER Center Haßloch sowie das DRIVER Center Landau.

  • Das 360° Retail-Konzept von DRIVER besteht aus acht Leistungs-Kategorien.

    Reifenfachhandelsbetriebe erweitern ihre Kompetenzen im Kfz-Service. Laut den Verantwortlichen der DRIVER Handelssysteme GmbH ist die Automechanika in Frankfurt eine gute Plattform, um das eigene Service-Spektrum einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Zu ihrem 25. Jubiläum erweiterte die internationale Leitmesse für den Automotive Aftermarket ihr Themenspektrum um die Bereiche Reifen und Dienstleistungen für Old- und Youngtimer.