Wheelsandmore-Version des Lamborghini Aventador S

Donnerstag, 11 Oktober, 2018 - 15:15
Aus dem bereits PS-starken Lamborghini Aventador S holt Wheelsandmore noch etwas mehr PS heraus.

Wheelsandmore präsentiert seine Version eines Lamborghini Aventador S Namens „S-Presso“. Obwohl die dritte Ausbaustufe des Lamborghini Aventador bereits von Haus aus mit 740 PS und 690Nm nicht zu den untermotorisierten Gefährten zählt, erreicht Wheelsandmore durch Softwareoptimierung weitere 45 PS Leistung und 20 Nm zusätzliches Drehmoment.

In Kombination mit der durchsatz- und gewichtsoptimierten Klappenauspuffanlage generiert Wheelsandmore im Paket eine Leistungssteigerung auf 800 PS und 720 Nm Drehmoment bei 8.500 U/Min. Als Hersteller für geschmiedete mehrteilige Felgen mit Zentralverschluss und inklusive TÜV-Zulassung präsentiert Wheelsandmore für den Lamborghini Aventador S speziell angepasste Schmiederäder in den Dimensionen 9,0×20 und 13,0×21 Zoll. Das gezeigte Modell F.I.W.E. wurde rundum zehn Millimeter breiter als in Serie gebaut und glänzt mit Radsternen und Außenbetten in Carbonlook. Die Serienbereifungsgrößen aus dem Hause Pirelli in den Dimensionen 255/30/20 und 355/25/21 wurden aufgrund der Höchstgeschwindigkeit übernommen. Außerdem wird das Fahrwerk um circa 30 Millimeter mittels entsprechender Fahrwerksfedern aus dem Hause KW tiefergelegt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die bestehende Plattform wurde nach Aussage von Geschäftsführer Jens J. Hoffmann nicht einfach nur auf mobile Auflösungen transformiert, sondern vollständig überarbeitet und angepasst.

    Auf der THE TIRE COLOGNE stellte sich der Onlinemarktplatz reifen-in.de vor. Der von den Verantwortlichen formulierte Auftrag lautet: das Angebot des regionalen Fachhandels zum Endverbraucher bringen. Reifenhändler haben die Möglichkeit, Reifen und Dienstleistungen zu individuellen Preisen über die Plattform anzubieten. Nun ist das Angebot auch in einer speziell für mobile Geräte optimierten Version nutzbar.

  • Der neue Befüllassistent zeigt den Reifenfülldruck an, unabhängig von der Temperatur eines Reifens.

    Continental hat das erste Update seiner digitalen Plattform für Reifenüberwachung ContiConnect veröffentlicht. Das Webportal verfügt nun über zusätzliche Funktionen. Zudem wurde das Erscheinungsbild der gesamten Anwendung verbessert. Die neuen Funktionen verbinden die ContiConnect-Serviceleistungen direkt mit dem Fuhrparkbetrieb. So soll das Reifenmanagement verbessert werden, indem die Daten aus der digitalen Überwachung bei der physischen Reifenpflege genutzt werden.

  • Die Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils von Tyresure.

    Tyresure hat aufgrund der hohen Nachfrage eine eigene Nachrüstversion des Pacific N11-Ventils auf den Markt gebracht. Dieses neue Ersatz-Snap-In-Ventil, das in 10er-Packungen geliefert wird, ist nach Angaben des Unternehmens ein kostengünstiges Äquivalent zum OE-Teil und somit kompatibel mit den Pacific Originalsensoren für die Mercedes X-Klasse, Nissan Juke und Nissan Navara.

  • BBS wird auch dieses Jahr auf der SEMA Show in Las Vegas ausstellen.

    Vom 30. Oktober bis zum 2. November 2018 wird BBS erneut auf der SEMA Show Flagge zeigen. Dort präsentiert BBS neue Farbvarianten und Finishes seiner Schmiederäder FI-R und LM.