Wheelworld und Axxion Verkaufsunterlagen liegen vor

Freitag, 17 März, 2017 - 11:15
Die aktuellen Kataloge von Wheelword und Axxion liegen vor.

Wheelworld versendet derzeit die Verkaufsunterlagen der Marken Wheelworld und Axxion für die Frühjahrssaison 2017 an seine Kunden. Sie beinhalten das aktuelle Felgenprogramm von 16-22 Zoll Rädern in den neuen Trendfarben. So finden Interessierte in den Katalogen Informationen zum Beispiel zu den Produktneuheiten WH28, WH29 und WH30.

Die Kataloge können außerdem telefonisch unter 039452-4828-0 oder per Email unter info@wheelworld.de angefordert werden. Alternativ stehen sie zum kostenlosen Download unter www.wheelworld.de und www.axxion.net bereit.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • „Cooper Tires unerstützt die Ziele des Österreichischen Reifenverbands uneingeschränkt", sagt Michael Lutz, Sales Director Central & East Europe bei der Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH.

    Die Cooper Tire & Rubber Company ist jetzt Mitglied des Österreichischen Reifenverbands (VRÖ). Die Ziele des Österreichischen Reifenverbands (VRÖ) liegen in der Förderung und Anhebung des Sicherheitsbewusstseins in der österreichischen Öffentlichkeit, bei Behörden und im Rahmen der Gesetzgebung, insbesondere im Hinblick auf die Fahrzeugbereifung. Cooper sieht sich diesen Zielen verpflichtet.

  • Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat zusammen mit der Auto Zeitung acht OBD-II-Tester getestet.

    Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat zusammen mit der Auto Zeitung acht OBD-II-Tester getestet. Bewertet wurden neben der Funktion auch die Ausstattung und Handhabung. Bestes Gerät im Test ist der "CRP123 OBD2 Diagnosegerät Handscanner" von Launch, der mit großem Abstand zu seinen Mitbewerbern mit der Bewertung "sehr empfehlenswert" den ersten Platz im GTÜ-Test belegt.

  • Natalie Dunne (l.) und Julia Erk freuen sich, dass sie nach der Elternzeit wieder in verantwortungsvoller Position arbeiten können.

    Michelin bemüht sich um Arbeitszeitmodelle, die Familie und Karriere vereinbar machen sollen. Als aktuelles Beispiel führen die Verantwortlichen ein Jobsharing-Modell im Bereich Marketing an. Dort betreuen seit Januar die Mütter Natalie Dunne und Julia Erk gemeinsam den Marketingmix für die High-Performance-Reifen von Michelin. Beide arbeiten 60 Prozent: Erk von montags bis mittwochs, Dunne von mittwochs bis freitags.

  • Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über den erneutem Sie des Unternehmens bei der ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service-Studie von ServiceValue.

    Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH (vormals Pneumobil GmbH) geht auch 2018 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.