Wheelworld WH31 ab Herbst orderbar

Mittwoch, 8 August, 2018 - 09:00
Das WH31 auf einem BMW 3er Active Tourer.

Das neue Rad WH31 von Wheelword ist ab Herbst erhältlich. Es stehen die drei Farbvarianten „Race Silber lackiert (RS)“, „Daytona Grau glänzend lackiert (DG+)“ und „Schwarz glänzend lackiert (SW+)“ zur Auswahl.

Die fünf bis ins Felgenhorn hineingezogenen breiten Speichen, welche durch eine scharfe Trennung nach außen freigestellt werden, verleihen dem Rad zusätzliche optische Größe. Das Rad, welches in den Dimensionen 6,5x16, 7,0x17 und 8,0x18 bezogen werden kann, ist in all seinen Größen mit eintragungsfreien Anwendungsmöglichkeiten bei Fahrzeugen der Kompaktklasse bis zu Limousinen der gehobenen Mittelklasse sowie für einige gängige SUVs erhältlich. Über 20 reine, extra ECE-Ausführungen wird es geben. Neuerdings wird es auch eine spezielle Ausführung des Rads unter anderem für Opel Insignia und Opel Astra sowie für die Ford-Modelle Mondeo, Kuga und Focus geben. Original-Serienbefestigung und Original-Nabenkappen können bei den meisten Marken/Modellen verwendet werden. Zudem bietet Wheelworld mit der WH31 erstmals ein Rad an, bei dem nahezu jede Einpresstiefe über eine andere Ausführung verfügt, was Passgenauigkeit bei den Kappen und Befestigungsmitteln für viele verschiedene Fahrzeugtypen bedeutet.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Nokian Hakkapeliitta LT3 wurde für den Wintereinsatz entwickelt und soll sowohl auf vereisten Straßen als auch schneebedeckten Baustellen zuverlässigen Grip bieten.

    Der neue Nokian Hakkapeliitta LT3 ergänzt die Nokian Hakkapeliitta Winterreifenfamilie. Der Winterreifen soll sich durch eine widerstandsfähige Reifenkonstruktion, erhöhte Profiltiefe und hohe Laufleistung auszeichnen. Im Vergleich zum Vorgängermodell Nokian Hakkapeliitta LT2 habe man den neuen Reifen hinsichtlich Eis- und Schneehandling sowie Grip deutlich verbessert.

  • Pirelli präsentiert mit dem ANGEL GT II den nächsten Evolutionsschritt des Gran-Turismo-Konzepts.

    Pirelli präsentiert mit dem ANGEL GT II den nächsten Evolutionsschritt des Gran-Turismo-Konzepts. Im Entwicklungsprozess galt es die Eigenschaften in Sachen Laufleistung, Handling und Fahrverhalten bei Nässe im Vergleich zum Vorgängermodell zu verbessern.

  • Frontansicht der WH33, die ab Frühjahr erhältlich ist. Bildquelle: Wheelworld.

    Die neue WH33 ist ab dem Frühjahr 2019 für zahlreiche Fahrzeugtypen erhältlich. Ein Schwerpunkt in der Entwicklung lag auf der Arbeit an der Bremsfreigängigkeit, sodass auch große Bremsanlagen untergebracht werden können.

  • Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg.

    Hankook reist mit einem weit gefassten Reifenportfolio zur AutoZum nach Salzburg. Als Highlight zeigt die Marke den Ventus S1 evo 3. Die Entwickler richteten einen besonderen Fokus auf die Reduzierung des Rollwiderstandes bei gleichzeitiger Beibehaltung einer hohen Kilometer-Laufleistung. Die Messebesucher bekommen außerdem eine Auswahl an Lkw- und Bus-Profilen zu sehen.