Wolk: „Kfz-Teilehersteller, Sortiments-Optimierer & Eigenmarken“ erhältlich

Freitag, 11 August, 2017 - 12:15
Die wolk Studie „Kfz-Teilehersteller, Sortiments-Optimierer und Eigenmarken“ ist ab sofort erhältlich.

Die aktuelle Studie über „Kfz-Teilehersteller, Sortiments-Optimierer und Eigenmarken“ von wolk ist ab sofort erhältlich. Sie soll einen schnellen und umfassenden Überblick über den freien Teilemarkt in Europa verschaffen. Das Pdf beinhaltet 66 Unternehmensprofile auf 430 Charts.

Neben Komponentenherstellern gibt es sogenannte Auftragsfertiger und Sortimentsoptimierer. Diese Unternehmen haben keine eigene Produktion, sondern haben sich darauf spezialisiert, unter eigenem Namen Produktlinien für Autoteile zu vermarkten, die andere Hersteller für sie produzieren. Außerdem vertreiben Teilegroßhändler, Einkaufskooperationen und Autohandelsgruppen ihre Eigenmarken. Die einzelnen Unternehmensprofile enthalten Unternehmensdaten mit Ansprechpartner, Umsatzzahlen aus 2013, 2014 und 2015, eine Anzahl der Läger in Europa, eine geografische Darstellung der Absatzmärkte in Europa, eine Übersicht über das Produktportfolio, die Unternehmensentwicklung, Anzahl Mitarbeiter und Anzahl der angebotenen Produkte. Außerdem stehen Informationen zur Unternehmensgeschichte, den Kerngeschäftsfelder (PKW, Transporter, Truck, Trailer, Bus, Traktoren) und das komplette Warenangebot zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie hier.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Poster zeigt die größten freien Pkw und Lkw Teilehändler ohne OES Teilehändler, Autocenter (A.T.U), Fast Fitter (Pit Stop), rack jobber und Baumärkte.

    Ab sofort kann das DIN A0 große Poster "Who is Who der mittelgroßen und kleinen Teilehändler in Deutschland" von der wolk after sales experts gmbh bestellt werden. Es behandelt die freien Fahrzeugteiledistributeure mit bis zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Die Grafik zeigt die 42 wichtigsten Teilegroßhändler in dieser Größenordnung und deren Zugehörigkeit zu Einkaufskooperationen sowie eingesetzten Werkstattsystemen.

  • TOP SERVICE TEAM KG nimmt nach Komplett-Relaunch des Internetauftritts Geschäftskunden neu ins Visier.

    Die TOP SERVICE TEAM KG präsentiert einen überarbeiteten Internetauftritt. Mit der neuen Website will die Kooperation verstärkt B2B-Kunden ins Visier nehmen. „Unsere Mission ist Ihr Erfolg!“- unter diesem Slogan finden Lieferanten, Hersteller und Dienstleister auf der Homepage gebündelt sämtliche Informationen.

  • Das auflagenstärkste Reifenfachmagazin hierzulande: AutoRäderReifen-Gummibereifung.

    Die Urlaubszeit hat mittlerweile in allen Bundesländern begonnen. Damit beginnt für den Reifenfachhandel die sogenannte „Saure Gurkenzeit“. Die Auslastung in der Werkstatt könnte besser sein. Trotzdem lässt sich diese Zeit sinnvoll nutzen, um beispielsweise über strategische Ziele des eigenen Unternehmens nachzudenken. Anregungen lesen Sie in der August-Ausgabe.

  • Hacobau liefert die Reifencontainer mit Reifenregalen.

    Das Autohaus Peter Bollack GmbH aus Bammental hat sich für die Lagertechnik der Hacobau GmbH entschieden. Die patentierten Schnellbaucontainer werden im Gegensatz zu herkömmlichen Schiffscontainern aus verzinktem Feinblech gefertigt und präsentieren sich daher auch optisch über Jahre in gutem Zustand.