Yokohama GEOLANDAR X-MT bald auch in Europa verfügbar

Freitag, 15 März, 2019 - 11:00
Der neue GEOLANDAR X-MT ein Flaggschiffprodukt innerhalb der GEOLANDAR-Reihe von Yokohama. Bildquelle: Yokohama.

Der bereits in den USA erhältliche Yokohama GEOLANDAR X-MT wird ab Sommer 2019 auch in Europa verkauft. Vorerst soll der für Geländewagen und Pick-ups konzipierte Mud-Terrain-Reifen in sechs Größen von 35x12.50R20 LT 121Q bis hin zu 7.00R16C 108/106N auf den Markt kommen.

Nach Ansicht des Herstellers ist der Yokohama GEOLANDAR X-MT für Hobby-Offroader noch besser geeignet als der GEOLANDAR M/T G003, von dem er abgeleitet wurde. Der neue Reifen soll eine bessere Performance in nahezu jedem Gelände bieten und seine Stärken besonders auf felsigen Trails beweisen. Das Laufflächendesign des X-MT orientiert sich am sogenannten „Rock Concept“, das Felsoberflächen imitiert. Durch seinen großen seitlichen Block fährt er sich selbst auf den schlechtesten Straßen angenehm.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Diego Vallejo (l.) und Óscar Fuertes setzen mit ihrem Korando DKR auch bei der Rallye Dakar 2020 wieder auf Yokohama-Reifen. Bildquelle: Yokohama.

    Bereits am 5. Januar fiel im saudi-arabischen Jeddah der Startschuss für die diesjährige Rallye Dakar. Mit dem Korando DKR vom Team Ssangyong Motorpsort/Sodicars Racing ist auch ein Fahrzeug mit Yokohama-Bereifung in Saudi-Arabien am Start. Zum Einsatz kommt der Yokohama Geolandar M/T G003.

  • Sowohl der GEOLANDAR X-CV als auch der GEOLANDAR X-AT der Reifenmarke Yokohama wurden mit dem Good Design Award 2019 ausgezeichnet.

    Sowohl der GEOLANDAR X-CV als auch der GEOLANDAR X-AT der Reifenmarke Yokohama wurden mit dem Good Design Award 2019 ausgezeichnet. Die Experten des seit 1950 existierenden Designpreises bewerten alljährlich Produkte aus verschiedenen Perspektiven, einschließlich Design, Einsatz neuer Technologien, Materialien und Funktionen.

  • Zu Beginn des Engagements von Yokohama standen beim FC Chelsea noch Spieler wie Fabregas, Terry, Hazard und Costa (v.l.n.r.) unter Vertrag. Bildquelle: Yokohama.

    Im Juli 2015 unterzeichnete der japanische Reifenhersteller Yokohama einen Fünfjahresvertrag als Trikotsponsor des FC Chelsea. Dieser läuft planmäßig Ende Juni 2020 aus, weshalb nun eine neue Vereinbarung getroffen wurde: Ab Juli tritt dann die neue „Global Tyre Partnership“-Vereinbarung in Kraft.

  • Yokohama hat für die Präsentation des Crossovers eigens ein Reifendesign auf Basis seiner rollwiderstandsarmen BluEarth-Technologie entwickelt.

    Noch bis zum 12. Februar findet in Neu-Delhi die Auto Expo statt, die in ihrer letzten Auflage 2018 immerhin 600.000 Besucher anzog. E-Fahrzeuge spielen auf der indischen Messe eine gewichtige Rolle. So zeigt der aus einem Regierungs-Joint-Venture hervorgegangene Autohersteller Maruti Suzuki India mit dem FUTURO-e ein Konzeptfahrzeug. Der japanische Reifenhersteller Yokohama ist über eine eigene Tochtergesellschaft in Indien vertreten und hat für die Präsentation des Crossovers eigens ein Reifendesign auf Basis seiner rollwiderstandsarmen BluEarth-Technologie entwickelt.