Yokohama launcht neuen B2B-Webshop

Donnerstag, 5 April, 2018 - 12:00
Die Startseite des neuen Yokohama B2B-Webshops.

Yokohama hat einen komplett neuen B2B-Webshop entwickelt, der seit dem 1. April 2018 über die Homepage yokohama.de erreichbar ist. Mit seinem Responsive Design ist der Webshop auf digitale Endgeräte zugeschnitten und passt sich in der Darstellung automatisch den technischen Gegebenheiten an. Verfügbarkeit und Bestände der jeweiligen Pneus können so jederzeit und überall überprüft werden.

„Da wir dem Handel gerne als Partner zu Seite stehen, versuchen wir auch in Zukunft, den Reifenhandel im oft hektischen Alltag zu unterstützen und unseren Service zu verbessern“, so Sabine Stiller, Manager Marketing + PR. Zum Neustart lockt Yokohama mit einem Shop-Eröffnungsangebot. Bestandskunden haben bereits vorab einen Zugangscode erhalten und konnten zum Stichtag gleich loslegen. Neue Händler können sich per Online-Formular unter www.yokohama.de/b2b-webshop-kontaktformular registrieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Brabus 700 Widestar steht auf 23 Zoll großen Yokohama ADVAN V105 Reifen.

    Der 700 PS (515 kW) starke und mit einem Breitbaukit versehene neue Brabus 700 Widestar steht auf großen Rädern in der Dimensionen 305/35 R23. Die passenden Reifen stammen unter anderem vom langjährigen Technologiepartner Yokohama, der seinen ADVAN Sport V105 in XXL zum Einsatz bringt. Die breiten Pneus rotieren auf Schmiedefelgen vom Typ Brabus Monoblock „Platinum Edition“.

  • Angelo Noronha übernimmt bei ATG die Verantwortung als Präsident des neuen Geschäftsbereichs.

    Die Alliance Tire Group K.K., ein Unternehmen der Yokohama-Gruppe, fasst die regionalen Teams für die Märkte in Europa, den Mittleren Osten und Afrika zu einem neuen regionalen Team zusammen. Angelo Noronha übernimmt die Verantwortung als Präsident des neuen Geschäftsbereichs.

  • Der in China produzierte Yokohama ADVAN Sport V105 kommt als Erstausrüstungsreifen bei dem in ebenfalls in China hergestellten BMW X3 zum Einsatz.

    Sowohl Yokohama als auch der Fahrzeughersteller BMW verfügen über eigene Produktionsstätten in China, die ab sofort bei einem neuen OE-Geschäft kooperieren. Der japanische Reifenhersteller liefert den aus dem Werk in Suzhou stammenden ADVAN Sport V105 als Erstausrüstung für die in dem asiatischen Land produzierten BMW X3, und zwar in der Größe 245/50R19 105W.

  • Bild der Kontaktfläche: Die Gummimischung, die kein wasserabsorbierendes Mittel enthält, weist wenige schwarze Flecken (echte Kontaktfläche) auf, was auf einen geringen direkten Kontakt zwischen Reifen und Straßenoberfläche deutet.

    Wie der Reifenhersteller Yokohama mitteilt, ist ihnen ein Durchbruch in der Reifenforschung in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit dem College of Science and Engineering der japanischen Kanazawa-Universität gelungen. Unter der Leitung von Professor Iwai konnte eine Evaluierungstechnologie entwickelt werden, die den Reibungszustand eines Reifens auf einer vereisten Oberfläche simuliert.