Yokohama präsentiert neuen Transporter-Reifen

Freitag, 2 Februar, 2018 - 10:15
Der BluEarth-Van RY55 ist der neue Transporterreifen von Yokohama.

Im Pkw-Bereich haben sich die BluEarth-Reifen von Yokohama bereits etabliert, jetzt präsentiert das Unternehmen mit dem BluEarth-Van RY55 auch einen speziellen Transporterreifen. Im Vergleich zu seinem Vorgänger RY818 ohne BluEarth-Technologie soll der BluEarth-Van RY55 um 50 Prozent verschleißresistenter sein, wobei gleichzeitig der Rollwiderstand Unternehmensangaben zufolge um 19 Prozent und die Nassbremsdistanz um neun Prozent reduziert werden konnten.

Der Verkaufsstart für den BluEarth-Van RY55 ist im März 2018 geplant. Zunächst kommt er in 30 Größen von 225/55R 17C 109/107H bis zu 185R 14C 102/100S auf den Markt. Neben Europa wird der Reifen auch in Asien (Ausnahme Japan), Ozeanien, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika eingeführt. Neben dem neuen BluEarth-Van RY55 gehören in Deutschland der BluEarth RV-02 für Crossover und SUVs, der BluEarth-AE-01 für die Kompaktklasse und kleinere Vans sowie der BluEarth-A AE-50 für Premiumfahrzeuge zum Lieferangebot.

Der Entwicklungsschwerpunkt beim BluEarth-Van RY55 lag laut Unternehmensangaben vor allem auf einem bestmöglichen Verschleißverhalten, aber auch ein guter Nassgrip war den Ingenieuren wichtig sowie ein guter Rollwiderstand. Die ersten beiden Eigenschaften habe man durch ein spezielles Laufflächendesign erreicht. Die Schultern mit den tiefen Rillen und Lamellen sollen nicht nur das Lenkverhalten und die Wasserdrainage verbessern, sondern gleichzeitig eine ungleichmäßige Abnutzung des Materials verhindern. Neben dem neuen Design trägt auch die Gummimischung zum neuen Eigenschafts-Mix bei: Ein spezielles „triple polymer“ erhöht Herstellerangaben zufolge ebenfalls die Reifenhaltbarkeit und verhindert einen ungleichmäßigen Verschleiß. Der hohe Silica-Anteil wiederum soll zu einem sehr guten Nassbremsverhalten beitragen und dabei helfen, einen niedrigen Spritverbrauch zu erzielen. Des Weiteren wurde die Kontaktfläche verbessert und auf eine gleichmäßige Verteilung des Oberflächendrucks geachtet.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Den Yokohama ADVAN SPORT V105 gibt es jetzt erst Erstausrüstungsreifen für den Mercedes-AMG E 53 4MATIC+.

    Yokohama ist mit seinem ADVAN SPORT V105 jetzt auch OE-Ausrüster für den Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ in den Karosserievarianten Limousine, Kombi (T-Modell), Coupé und Cabrio. Yokohama bietet sowohl einen 19- als auch einen 20-Zoll-Satz an: 245/40ZR19 (98Y) für vorne und 275/35ZR19 (100Y) für hinten beziehungsweise für vorne 245/35ZR20 (95Y) und hinten 275/30ZR20 (97Y).

  • Yokohama liefert die Reifen für den Kältebus Berlin. Bildquelle: Stadtmission Berlin

    Die Berliner Stadtmission hat das Projekt Kältebus ins Leben gerufen. Der Kältebus soll Hilfsbedürftige in den kalten Monaten unterstützen. Yokohama spendet für diesen Bus einen Satz Reifen.

  • Die im November angekündigte exklusive Vermarktung von Yokohama Nutzfahrzeugreifen über die Pneuhage Gruppe ist im Januar 2019 in die aktive Umsetzung gestartet.

    Im November hatte die Reifenhandelsgröße Pneuhage eine Kooperation im Nfz-Segment mit Yokohama bekannt gegeben. Die Vertragsunterzeichnung wurde in Hainichen vorgenommen. Von dort aus erfolgt nun die Auslieferung in den europäischen Markt.

  • Die neuen Reifenmodelle von Platin heißen RP320 und RP420. Bildquelle Interpneu

    Auf der AutoZum in Salzburg zeigte der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu erstmals die neuen Profile Platin RP320 Summer und RP420 Summer. Aus der Entwicklungsabteilung von Continental kommend, werden die Reifen in 73 Dimensionen von 13 bis 19 Zoll in den Markt eingeführt.