Yokohama-Werk in Russland mit Nissan-Award ausgezeichnet

Freitag, 26 Juli, 2019 - 10:00
Yokohama-Manager (l.) und die Nissan-Verantwortlichen (r.) bei der Award-Verleihung. Bildquelle: Yokohama.

Yokohama begann 2011 als erster japansicher Reifenehrsteller mit der Produktion von Pkw-Reifen in Russland. Das extra dafür geründete Produktions- und Vertriebsunternehmen Yokohama R.P.Z. wurde nun mit dem „Nissan Best Supplier Award“ ausgezeichnet.

Yokohama erhielt den in insgesamt sechs Kategorien vergebenen Award in der Kategorie „Chassis-Komponenten“ für „seine Produktqualität und seine zuverlässige Logistik“. Das in der Sonderwirtschaftszone der Stadt Lipezk im europäischen Teil des Landes gelegene Werk beliefert auch die in Russland ansässige „Nissan Manufacturing Rus LLC“ mit Reifen, wo sie in der Erstausrüstung von Neuwagen verwendet werden. Igor Boitsov, Generaldirektor dieser Autofabrik übergab den Preis im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in St. Petersburg.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der ADVAN APEX V601 feierte einen fulminanten Auftritt bei der SEMA.

    Zum ersten Mal seit elf Jahren war der japanische Reifenhersteller Yokohama im November 2019 wieder Teil der SEMA Show in Las Vegas und präsentierte am Stand seine weltweite Flaggschiffreihe ADVAN sowie die GEOLANDAR-Serie für Geländewagen, SUVs und Pickups.

  • Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105.

    Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105. Im US-Markt steht der AVID GT mit der für Porsche typischen „N0“-Kennung zur Verfügung.

  • Romain Calvez, OE Manager France ATG und Kristoff van der Burght, Head of OE Europe ATG nahmen den Award von Sophie Pestel und Yannick Bertin vom Manitou Sourcing Team entgegen. Bildquelle: ATG.

    Der französische Land- und Baumaschinenhersteller Manitou hat die Alliance Tire Group mit dem „Best Competitive Performer Award 2019“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Manitou's International Suppliers' Convention im französischen Ancenis wurde die Auszeichnung Anfang Oktober offiziell übergeben.

  • Die "transparente Motorhaube" von Conti wurde mit dem CES 2020 Innovation Award ausgezeichnet. Bildquelle: Conti.

    Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert Continental seine neuesten Innovationen und Technologien aus den Bereichen Vernetzung, High-Performance Computing sowie Automatisiertes Fahren. Für seine „transparente Motorhaube“ hat das Hannoveraner Unternehmen nun den CES 2020 Innovation Award erhalten.