Yokohamas Offroad-Ganzjahresreifen in 60 Dimensionen verfügbar

Montag, 18 Dezember, 2017 - 09:00
Der Yokohama Geolandar A/T G015 bringt Pickups wie den Ford Ranger das ganze Jahr durch die Straßen.

Für Geländewagen oder Pickups bietet Yokohama aktuell den Geolandar A/T G015 an. Er ist der erste Ganzjahres-All-Terrain-Reifen des japanischen Reifenherstellers und in über 60 Dimensionen, von 195/80 R15 bis hin zu LT325/60 R20 Zoll, darunter auch reine Zollgrößen, erhältlich.

Der Pneu ist außerdem mit dem ab 2018 für neu produzierte Winterreifen verpflichtenden Schneeflocken-Symbol ausgestattet. Das Laufflächenprofil beinhaltet neben vier Hauptrillen auch 3D-Lamellen, verbesserte Drainagekanäle und die sogenannte Pitch-Technologie. Dadurch habe man das Abrollgeräusch des Geolandar A/T G015 minimiert. Zudem hat Yokohama eigenen Angaben zufolge eine Gummimischung entwickelt, die Eigenschaften eines A/T-Reifens mit denen eines Winterreifens kombiniert. Die Verwendung von Orangenöl als Ersatz für Erdöl soll dabei helfen, Rohstoffe zu sparen und die Lebensdauer der Yokohama-Reifen zu erhöhen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neu im Sortiment von VDB: der Gripmax Status Allclimate.

    Der internationale Reifenhändler Van den Ban Group (VDB) erweitert sein Gripmax-Sortiment um einen neuen Ganzjahresreifen. Seit vielen Jahren vertreibt VDB die Budget-Marke. Mit dem Status Allclimate kommt nun ein Ganzjahresreifen zu dem Sommer- und Winterreifenangebot hinzu.

  • Die Ersparnis des saisonalen Reifenwechsels wird vom ADAC als Hauptgrund für Ganzjahresreifen identifiziert.

    Das Portal statista widmet einen kleinen Beitrag dem "steigenden Absatz von Ganzjahresreifen". Die meisten Autofahrer entscheiden sich laut dem Portal aus Bequemlichkeit für diesen Reifentyp: Wie eine ADAC-Umfrage zeige, seien die Hauptgründe für einen möglichen Ganzjahresreifenkauf die Ersparnis des saisonalen Reifenwechsels und der Wegfall der Zwischenlagerung.

  • Der BRV hat sich zum Thema Ganzjahresreifen geäußert und betont, dass auch in Deutschland Winterreifen gebraucht werden.

    Das Thema Ganzjahresreifen beschäftigt seit längerem die Branche. Kürzlich veröffentlichte AutoBild einen Ganzjahresreifentest, der für Diskussion sorgte. Hinzu kam, dass fast zeitgleich der Michelin-Chef Jean-Dominique Senard in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ den Ratschlag gab: „Ich empfehle ihnen, einen Allwetterreifen zu kaufen“, und dass obwohl der Hersteller seinen CrossClimate stets betont als „Sommerreifen mit Wintereigenschaften“ bezeichnete und den Begriff „Ganzjahresreifen“ in Zusammenhang mit seinem Produkt mied.

  • Die "Maxxis Babes" sollen an der Rennstrecke für Erquickung sorgen.

    Maxxis verpflichtet sich als Titelsponsor in gleich zwei Motorsport-Serien: Der Reifenhersteller hat seine Unterstützung für die Deutsche Cross Country Meisterschaft (GCC) frühzeitig vor Beginn der Saison 2018/2019 zugesichert. Zudem engagiert sich Maxxis als neuer Titelsponsor bei der Deutschen DMV Shorttrack Quad Meisterschaft 2018.