Yokohama führt Oldtimerreifen in Europa ein

Freitag, 8 März, 2019 - 10:00
Yokohamas neuer Oldtimerreifen G.T. SPECIAL CLASSIC ist speziell konzipiert für Fahrzeuge der 60er und 70 Jahre. Bildquelle: Yokohama.

Das japanische Unternehmen Yokohama führt auf dem europäischen Markt den G.T. SPECIAL CLASSIC Reifen für Oldtimer ein. Laut eigenen Angaben will das Unternehmen damit zum Erhalt des automobilen Erbes beitragen und die in Europa besonders rege Oldtimerszene unterstützen.

Ausgelegt ist das Produkt vor allem auf Fahrzeuge der 60er und 70er Jahre. Zunächst wird der Reifen in den drei Größen 165/80R15 87H, 175/80R14 88S und 165/80R14 85S verfügbar sein. Trotz seines historischen Looks bei Laufflächenmuster und Seitenwanddesign repräsentiere der Yokohama G.T. SPECIAL CLASSIC den aktuellen Stand der Reifentechnik, versichert das Unternehmen. Auch die Dimensionen seien so ausgewählt, dass sie ein Optimum an Fahrdynamik und Sicherheit böten. Der neue Reifen ist Teil von Yokohamas sogenannter „Hobbyreifen-Strategie“, im Zuge derer das Unternehmen den Absatz von Reifen im Freizeitsegment erhöhen will.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zu Beginn des Engagements von Yokohama standen beim FC Chelsea noch Spieler wie Fabregas, Terry, Hazard und Costa (v.l.n.r.) unter Vertrag. Bildquelle: Yokohama.

    Im Juli 2015 unterzeichnete der japanische Reifenhersteller Yokohama einen Fünfjahresvertrag als Trikotsponsor des FC Chelsea. Dieser läuft planmäßig Ende Juni 2020 aus, weshalb nun eine neue Vereinbarung getroffen wurde: Ab Juli tritt dann die neue „Global Tyre Partnership“-Vereinbarung in Kraft.

  • Sowohl der GEOLANDAR X-CV als auch der GEOLANDAR X-AT der Reifenmarke Yokohama wurden mit dem Good Design Award 2019 ausgezeichnet.

    Sowohl der GEOLANDAR X-CV als auch der GEOLANDAR X-AT der Reifenmarke Yokohama wurden mit dem Good Design Award 2019 ausgezeichnet. Die Experten des seit 1950 existierenden Designpreises bewerten alljährlich Produkte aus verschiedenen Perspektiven, einschließlich Design, Einsatz neuer Technologien, Materialien und Funktionen.

  • Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105.

    Porsche bestückt den Cayenne ab Werk optional mit dem ADVAN Sport V105. Im US-Markt steht der AVID GT mit der für Porsche typischen „N0“-Kennung zur Verfügung.

  • Óscar Fuertes und Beifahrer Diego Vallejo setzen auf Yokohama-Bereifung.

    Zusammen mit dem spanischen Piloten Óscar Fuertes und Beifahrer Diego Vallejo nimmt Yokohama erneut an der Rallye Dakar teil. Die 42. Ausgabe findet Anfang Januar 2020 erstmalig in Saudi-Arabien statt. Das neue Team-Fahrzeug, einen SsangYong Korando DRK, stattet die japanische Reifenfirma mit dem GEOLANDAR M/T G003 aus.